Erster Test des neuen Recording-Setups: Doom/Sludge/Ambient

von Dark, 29.07.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    408
    Kekse:
    5.113
    Erstellt: 29.07.20   #1
    Hi,

    Ich habe gestern Abend mal einen kurzen Song geschrieben, um mein Setup zu testen. Unten ist ein Link für Soundcloud beigefügt.
    https://soundcloud.com/chris-r-473576975/demo-ambient-doom

    Das Crash-Becken des Drumsamples hat irgendwie noch ein nerviges fizzeln/ringen im Hintergrund. Ansonsten ist es zum Großteil neben dem Schlagzeug nur ein Stereo-Track mit Gitarre in zwei Amps, hard left und right panned, und mittig geht es mit Pitchshifter eine Oktave tiefer in ein "Darkglass B7K"-Modell.
    Der Track ist so wie er aufgenommen wurde, kein Post-Processing bisher.

    Ihr könnt ja mal reinhören :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Dark

    Dark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    408
    Kekse:
    5.113
  3. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    891
    Kekse:
    3.449
    Erstellt: 05.08.20   #3
    Das Stück macht deinem Namen alle Ehre. Was mir gefällt, ist, wie du ab 1:54 runterkommst und dann auch wieder hochgehst. Vielleicht solltest du auch in der Art anfangen, dann wäre da mMn. mehr Spannung drin. So bist du direkt am "highest point":rolleyes:.
    schönen Gruß und viel Spass noch beim Aufnehmen
    Micky
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Dark

    Dark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    408
    Kekse:
    5.113
    Erstellt: 05.08.20   #4
    Vielen Dank für die Kritik @rmb :)

    Ja, der Songaufbau ist wirklich nicht ganz so durchdacht. Das liegt daran, dass ich die Rhytmus-Spur in einem Take bis zu dem cleanen Teil über das Schlagzeug improvisiert habe. Ich werde das vielleicht wirklich mal etwas weiter ausbauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping