Europäisches Austauschprogramm für junge Bands

  • Ersteller music-dude
  • Erstellt am
M

music-dude

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
0
Kekse
0
Moin,

könnte mir vllt. jemand von euch weiterhelfen?
Es geht um folgendes:

Nachdem ich in meiner Jugend selbst viel in verschiedenen Bands gespielt habe,
bin ich mittlerweile zwra nciht emhr wirklich als Musiker aktiv,
aber unterstütze junge und aus meiner Sicht vielversprechend gute Bands
mit allerlei Tipps und Orgakram, was man eben so tun kann.
(natürlich unentgeltlich, ist ja mein Hobby, freitag und samstag abends frische, billige, innovative Livemusik zu erleben..).
Kennt jemand von euch, ähnlich Pages wie diese hier im europäischen Ausland?
Englisch, Französisch und Spanisch ginge von meienr Seite aus rein sprachlich klar ...
Natürlich könnte ich auch googeln, aber vllt hat wer von euch Infos aus erster Hand und gute Erfahrungen ...
würde genre so ne art austauschprogramm für junge abnds aufziehen ... ;-)
was haltet ihr generell davon?

beste grüße

julius
 
Midwinter

Midwinter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.16
Registriert
20.02.07
Beiträge
1.014
Kekse
3.660
Ort
Neben der Tripsdrill
find ich prinzipiell sehr gut. Frage is halt die finanzen. Wenns junge bands sind dann werden die halt glaub weniger das geld habn um dahin zu fahren und unterkunft zu bezahlen da die meisten warschl. nicht vollzeit arbeiten. Und zum bleistift meine Band würde da dann ganz rausfallen da wir 3 mitglieder von 18 bis 23 haben und 3 mitglieder von 30 bis 34. Frage wäre dann wie du das definierst. Nur schüler/studentenbands oder grad sowas wie unsere Band wo die 30ger genauso einen an der schüssel haben und uns jungspunden in nix nachstehn.
 
M

music-dude

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
0
Kekse
0
;-)
Also ich bin eigentlich gegen Altersgrenzen.
Eine Nachwuchsband reift für mich in ihrer Existenz als Band heran, unabhängig davon wie alt jetzt wirklich die Bandmitglieder sind.
Klar, neben den Kontakten und der eigentlcihen Organisation sind natürlich die Finanzen ein Problem,
aber zum einen könnte ich mir vorstellen, dass man da Sponsoren fidnet, wenn man das proffesionell als breite Plattform aufzieht, zum anderen könnte man es so halb über dne Staat laufen lassne oder als Stftung, ein paar große Leute an Land ziehen und das Ding wäre im Sack ...

Ich warte mal auf weitere Antworten, dann poste ich mal konkretere Ideen ...
 
G

Gast 83590

Guest
Also ich find das is ne coole Idee....finanzierung okay das könnt son problem sein weil die meisten in meim alter (17) noch nich so viel geld haben, aber interresse wär da glaub ich richtig viel

Gruß Darkwing
 
M

music-dude

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
0
Kekse
0
Und sonst?
kein positives feedback mehr?
alle schon resigniert davon, wie viel buerokratie- und zeitaufwand das ist?
haben alle schon den glauben daran verloren, dass man auch in der heutigen Musikwelt noch ne richtig klasse Navchwuchsband gross rausbringen kann, mit ein bisschen Einsatz?

ach - uebrigens, beim stoebern im Inet bin ich auf folgenden europaweiten Contest gestossen.
was haltet ihr davon?
Mal abgesehen von dem ganzen partei-tralala find ich's mal ne kreative idee.
klar macht der typ das nicht aus naechstenliebe, aber da haben echt mal beide seite was von oder?
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben