federhall für röhrenradio?

von Nomei, 22.02.07.

  1. Nomei

    Nomei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.02.07   #1
    joa hallo

    spiel schon seit einiger zeit über den röhrenradio von meiner oma is auchn toller klang mir geht bloß der hall n bissl ab jetz hab ich aber gestern bei nem schrottplatz in unserer nähe nen alten transistoramp von park gefunden der speaker is zwar putt aber zum ausschlachten gehts noch bausd den federhall aus und hängst ihn einfach vor dein radio hab ich mir halt zumindesd so gedacht

    frage: geht das überhaupt so? schlagt mich falls ich falsch liege

    (aha so sieht der besagte amp aus -> http://img147.exs.cx/img147/6789/parkgr25arrire9dh.jpg
    -> http://img147.exs.cx/img147/5748/parkgr25facade3nw.jpg


    und das radio -> http://images.google.de/images?q=tbn:OA4w6iu5Tbtt5M:http://images.dhd24.com/7393388.jpg
    )


    und herzlichen dank für eure hilfe
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.02.07   #2
    Das kannst du vergessen. Du brauchst da noch Schaltungstechnisch anpassungen in nicht geringem Rahmen.

    Kauf dir einfach ein gutes Pedal.
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 22.02.07   #3
    davor? hängt man sowas nich dazwischen?....

    @ schinken:
    oder so ja...einfach wäre es. hall kanner sich ja für nen anderen amp sparen, als ersatzteil:p
     
  4. Nomei

    Nomei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.02.07   #4
    schade dann hat sich das ja erledigt :(
     
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 23.02.07   #5
    Die Hallspirale braucht einen eigenen Aufsprechverstärker und eine Verstärkerstufe dahinter, um das Signal wieder auf korrekten Pegel zu bringen und sitzt in der Regel zwischen der Vorstufe und der Endstufe. Diese zusätzlichen Komponenten sind natürlich auf der Verstärkerplatine integriert und die kriegst Du da nicht herausgelöst. Ein diskreter Aufbau ist kompliziert und die Teile kosten auch ihr Geld.
    Der Rat ist also korrekt, lieber in einen Reverb-Bodentreter zu investieren.

    /V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping