Frage: Bestimmter Song für Uni-Aufnahmeprüfung

  • Ersteller Opranius
  • Erstellt am
Opranius

Opranius

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Mitglied seit
12.06.07
Beiträge
250
Kekse
12
Ort
Reinbek
Guten Abend, (oder so :D)

Da ich leider auch kein Freund der klassischen Gitarre bin und mich nach einem Studiumsplatz für Rockgitarre (Metalgtiarre gibt es meines Wissens nach in Deutschland sowieso nicht) umschaue, wo man sich bewerben könnte, wollte ich eine Frage bezüglich meines Auswahlstückes loswerden.
Im Forum habe ich schon die skurillsten Sachen gefunden, wie "Cannibal Corpse bei einer Aufnahmeprüfung". Leider habe ich vergessen, ob es hierbei um einen speziellen Bereich ging.
Ich würde es nicht ertragen als der Dreimilliardenste "Summer Song" zu spielen und habe mir daher etwas exotischeres von Evergrey (Watching the Skies) rausgesucht:

http://www.youtube.com/watch?v=7I7bgpSlHcI

Die schönen Noten gab es hier:
http://www.ultimate-guitar.com/tabs/e/evergrey/watching_the_skies_guitar_pro.htm

Nun würde es mich interessieren, ob das Stück "schwer" genug für eine Aufnahmeprüfung wäre. Auch wenn es bestimmt mehr davon abhängt wer sich alles bewirbt, sollte das Stück wenigstens ein Grundpotential haben :D.
Ich mag das Stück sehr gerne, da man nicht einen Haufen von Shreds hat, sondern alles schön verteilt.

Würde mich sehr über Reflektionen oder eigene Erfahrungen von euch freuen :)
 
R

Reeder

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.17
Mitglied seit
22.08.06
Beiträge
399
Kekse
1.886
Wo kann man denn "Rockgitarre" studieren?
 
T

TR Metal

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.13
Mitglied seit
21.09.05
Beiträge
607
Kekse
206
Ort
@home
wo willst du denn studieren Rockgitarre meine ich, wo gibt es sowas?
ich hab gehört da werden Stücke vorgegeben und ein eigen komponiertes muss mal Maxi fragen, der studiert, ja auch Musik meine ich und ist guter Gitarrist!
 
R

Reaper Helper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.11
Mitglied seit
28.02.09
Beiträge
69
Kekse
24
Finde das Stück sehr nett, jedoch hab ich keine Ahnung wie gut die restlichen Gitarristen sind, die sich bewerben :/
Ich würde an deiner Stelle vielleicht nochmal ein paar andere Songs mir ansehen mit dem du richtig was vorlegen kannst (nicht dass der evergrey song nicht schwer wäre, aber man weiß ja nie^^)
Kann dir nur
Sea of Lies von Symphony X
http://www.youtube.com/watch?v=AdK_CXYyzAk

oder auch Technical Difficulties von Racer X
http://www.youtube.com/watch?v=ES1RypBww_g&feature=related

empfehlen.
Oder evtl Under a Glass Moon von Dream Theater
Mit dem Symphony X Song hat ein Freund von mir sich in Barkley beworben und er hat nicht schlecht gestaunt, dass es doch recht knapp war, da das generelle Niveau verdammt hoch lag.
Grüße
 
Asphyx123

Asphyx123

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.13
Mitglied seit
15.02.09
Beiträge
27
Kekse
0
Ort
Pforzheim
Nur mal so als unqualifizierte Bemerkung am Rande. Wenn du dort mit Symphony X und Racer X vorspielen mußt - viel lernen (außer Theorie) kannst du ja dann eigentlich nicht mehr oder? =)

Aber wenn da das Bewerberfeld so groß ist, müssen die natürlich irgendwie raussieben, stimmt schon.

Keine Ahnung wie fit du bist, ich würde mir aber eher was heraussuchen, was du sicher beherrschst als was, was so hart an der Grenze ist, daß du es dann unter Aufnahmebedingungen/Nervosität etc. nicht perfekt hinbekommst.

Evergrey ist ne geniale Band, hab allerdings noch nie was von denen gespielt, deswegen fehlt mir so ein bissel der Bezug. Würde aber meinem Vorredner zustimmen, daß Symphony X oder Racer X technisch besser aufgestellt sind. Oder wie wär's mit was von Nevermore/Loomis oder Malmsteen, wenn du eher so ein Skalen-Nudler bist =).
 
Flying Duckman

Flying Duckman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
29.07.08
Beiträge
3.792
Kekse
5.695
Ort
Bayern
Junge Junge... Geile Songs, bin ein Riesenfan dieser Bands. ABER: schau doch bitte erstmal was man überhaupt studieren kann!!!! nicht böse sein, aber Rock geht beim besten Willen (leider!!) nicht. Zur Auswahl steht Klassik, Jazz und mittlerweile auch an ein paar Unis Popularmusik. Wenn du was in die Rockrichtung machen willst, dann such dir eine Berufsfachschule für Musik die das anbietet. Da ist aber auch immer Jazz mit im Paket. Der Abschluss ist unter dem Diplom. Kommt auch drauf an was du machen willst mit dem Abschluss. Die allerallerallermeisten unterrichten danach. Oder willst du es nur für dich machen? Dann forsch doch mal nach was Michael Romeo oder die beiden Jungens von Evergrey studiert haben... nämlich nix! Such dir dafür lieber nen guten Lehrer und knie dich rein. Du wirst an keiner deutschen Musikuniversität/hochschule/berufsfachschule lernen SO zu spielen. Da lernst du alles mögliche, aber nichts was so speziell in diese Richtung geht.

Rockgitarre studieren.. Geil wärs schon, aber in Deutschland siehts damit echt karg aus. Woher kommst du denn? es gibt ja auch private einrichtungen wie das MGI. Aber überall wird Wert darauf gelernt alles mögliche zu lernen, sehr breit gefächert, damit man später als Berufsmusiker auch bestehen kann. Und die meisten verdienen ihre Knete mit Unterricht(ich auch übrigens) oder Tanzmucke.

Grüße!
 
psywaltz

psywaltz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Mitglied seit
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
dir ist schon klar, dass das evergrey stück kein gitarrensolo hat!!! ( wenn man mal von der kurzen melodie am ende absieht). ich liebe evergrey, ist aber im gesamten gesehen wenig anspruchsvoll, schlage da eher intsrumentalstücke von Tony McAlpine, Gilbert, Vai oder Vinnie Moore vor!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kingx4one

Kingx4one

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Mitglied seit
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
dir ist schon klar, dass das evergrey stück kein gitarrensolo hat!!! ( wenn man mal von der kurzen melodie am ende absieht). ich liebe evergrey, ist aber im gesamten gesehen wenig anspruchsvoll, schlage da here intsrumnetlasücke von Tony McAlpine, Gilbert, Vai oder Vinnie Moore vor!



Würd ich auch so sehen. Denke eine gute Solotechnik ist schon wichtig. Grade Paul Gilbert find ich wahnsinnig gut! Dragonforce, käm vielleicht auch in frage, hab mal 2-3 Songs von denen gehört die doch wirklich seeeeeeeeeeeeehr anspruchsvoll waren.
 
R

Reaper Helper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.11
Mitglied seit
28.02.09
Beiträge
69
Kekse
24
Kann dir nur das GIT empfehlen oder eben auch Barkley ;)
Viele berühmte Musiker (Petrucci und Satriani mal als Beispiel) haben in Barkley studiert.
Ist natürlich immer auch ein Kostenpunkt mit drin :/
Zu den Songtips:
Vai ist natürlich immer interessant, jedoch spielt der ja auch gern mit seinen Effekten rum und wenn du nervös bist und bei Whispering a Prayer dich mal mit dem Volume Pedal vertust, dann klingts nicht mehr sooo gut finde ich. Deswegen würde ich mir lieber einen Song raussuchen, den du in einer Einstellung (bzw evtl noch Clean/Dist/Overdrive) durchspielen kannst.
Ganz interessant wäre vielleicht noch One von Metallica, da hast du ich glaub 3 soli drin und davon ist eins schon sehr nett ;)
Oder Cryin' von Satriani.. super Legatostück, sehr schönes Stück :)
Grüße :)
PS:
Würd ich auch so sehen. Denke eine gute Solotechnik ist schon wichtig. Grade Paul Gilbert find ich wahnsinnig gut! Dragonforce, käm vielleicht auch in frage, hab mal 2-3 Songs von denen gehört die doch wirklich seeeeeeeeeeeeehr anspruchsvoll waren.
Dragonforce würde ich dir abraten, können die Gitarristen von denen live selbst nicht spielen :/
Ist verdammt schnell und wenn man dann noch nervös ist geht das bestimmt in die Hose!
 
Switchheero

Switchheero

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.19
Mitglied seit
09.02.09
Beiträge
2.006
Kekse
5.215
schulen für so ein studium gibts überall...ich wollte vllt ein jazz/blues gitarren studium machen...in meiner nähe ist eine schule in dortmund bzw die musikwerkstadt in frankfurt soll sehr gut sein...

ich würde dir raten etwas musikalisches zu nehmen und nich so was wie metal (is nicht so gern "gesehen" soweit ich weiß) :D nimm was jazziges da diese musikrichtung viel spiel für interpretationen bietet sowie dein wissen in sachen theorie speziell akkordaufbau/folgen/variationen beweisen kannst...

als bsp: larry carlton - room 335

ich würde an deiner stelle was rockiges und anspruchsvolles für die leadgitarre nehmen (zb halt satriani etc) aber auch was komplett anderes denn meistens musste eh mehr lieder einschicken die du dann mit der jamband spielen darfst...meines wissens nach sinds in der regel 3 stücke
 
nighthawkz

nighthawkz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Ich würde ernsthaft über deine Motivation nachdenken. Was willst du damit erreichen? Wenn du eh nur Metal spielen willst, sind deine Chancen als Berufsmusiker vernichtend gering. Dann lieber zuhause und mit einem Lehrer hart arbeiten und zum Brotverdienen was anderes lernen.
 
R

-reTaiL

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.10
Mitglied seit
07.03.09
Beiträge
24
Kekse
75
Ort
Mühlanger
http://www.youtube.com/watch?v=1O4X-L9z2VM

Das ist meiner Meinung nach einer der geilsten Solos ever.

Vll nicht sonderlich schwer,ich kann,daher denk ich ist ganz okay.
Würd mich ent als Krassen Gitarristen bezeichen.
Aber melodisch gesehen einfach nen abartig geiles ding :)
BTW: Das Originallied ist glaub von King Diamond,und die Version ist vom Roadrunner United Albumb-In The Fire

Hörs dir an und versuchs,affengeil! :D
 
Opranius

Opranius

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.17
Mitglied seit
12.06.07
Beiträge
250
Kekse
12
Ort
Reinbek
Hey, vielen Dank für eure vielen Antworten! :)

Ist natürlich richtig. Es gibt bei dem Stück Parts wo man einfach schrammelt und das Soli ist kein richtiges, auch wenn meiner Meinung nach die ganzen schnellen Parts das wieder wett machen.
Jazzsolis habe ich kaum Anhaltspunkte, bin mir aber sicher, dass ich recht viel Gefühl am Griffbrett beweisen kann und daher mit sowas auch gut punkten könnte.

@nighthawkz
Das ist leider wahr. Aber ich möchte nicht NUR Metal spielen, es ist nur mein absolutes Lieblingsgenre. Ich höre aber auch leidenschaftlich gerne Jazz.

Habt mir sehr geholfen mit euren Meinungen. Ich denke auch, dass da das Solo fehlt. Das Problem ist sicherlich, dass man etwas finden muss, was in seiner Ganzheit kaum schwache Stellen hat (in diesem Falle meine ich damit die einfachen 0er PM Parts).
Diese gibt es leider Gottes auch bei Dragonforce und Symphony X.

lg und danke nochmals für die antworten!
 
Switchheero

Switchheero

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.19
Mitglied seit
09.02.09
Beiträge
2.006
Kekse
5.215
denk dran du brauchst auch viel theorie wissen...bswp: spielt die jamband ne akkordfoge die du a) erkennen können musst und b) mitspielen können musst sowie drüber improvisieren etc etc
 
Flying Duckman

Flying Duckman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
29.07.08
Beiträge
3.792
Kekse
5.695
Ort
Bayern
schulen für so ein studium gibts überall...ich wollte vllt ein jazz/blues gitarren studium machen...in meiner nähe ist eine schule in dortmund bzw die musikwerkstadt in frankfurt soll sehr gut sein...

dann zeig mir bitte die Schule wo man seine Kenntnisse in Metal vertiefen kann, hier in DEUTSCHLAND?? Und ich mein jetzt wirklich staatliche Einrichtungen. :rolleyes:


LEUTE!!!!! Da sitzen hautpsächlich die absoluten Jazzer ODER die absoluten klassiker drin in so einer Prüfung! Wenn ihr da mit Dragonforce oder sowas ankommt, dann lachen die euch im BESTEN Falle aus! Nicht weil's nicht anspruchsvoll wäre, sondern weil das für die meisten CRACKS in dieser Richtung einfach nicht akzeptable Musik ist! So kacke wie das ist.

Allerdings hab ich gehört das Satriani wohl ankommen könnte bei den Jazzern.


Übrigens heißts Berkley und nicht Barkley. *klugscheißermodus=off*
 
Zuletzt bearbeitet:
Flying Duckman

Flying Duckman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
29.07.08
Beiträge
3.792
Kekse
5.695
Ort
Bayern
lol

hihi, danke für die korrektur, ich hatte schon ein komisches gefühl dabei.
 
Flying Duckman

Flying Duckman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
29.07.08
Beiträge
3.792
Kekse
5.695
Ort
Bayern
Tjaha... ;-)

Die waren beim VIP Package von Torn dabei. Sehr geil. Und ein Shirt nebst Autogrammkarte.

Grüße!
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben