Frage: Tasche/Koffer ,spez. Kapo, Gurtpin

  • Ersteller Scamper
  • Erstellt am
S

Scamper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.12
Mitglied seit
14.05.07
Beiträge
93
Kekse
61
Da ich meine Westerngitarre (Art&Lutherie Cutaway Q1) nun eine Weile hab brauch ich noch ein paar Dinge:

1. Zum Transport bräuchte ich also eine Tasche oder einen Koffer...

Da wären z.b. diese Taschen:
Gigbag2 Western (9,90€) Polsterung?
Gigbag1 Western (17,80€) 20mm Schaumstoff
Gigbag DL Western (24€) 20mm Polsterung (Expanded Polyethylene)

...oder diese Koffer:
Softcase Western (39€) schwarze Samtfütterung
Thomann Westerngitcase (45€) Polsterung?

Wegen der Polsterung weiss ich nicht recht. Da meine Art&Lutherie Nitrolack hat, sollte der nicht mit der Polsterung reagieren?
Gibts bei den Taschen oder Koffern (die Verlinkten oder Andere) welche, von denen ihr sicher wisst, dass sie nicht mit dem Lack reagieren? Was meint ihr?

2. Ich such noch ein spezielles Kapo welches man z.B. für diesen Song verwenden kann:
Andy McKee - Rylynn
Es sollte also nur die Saiten 3-6...E,A,D,G abdecken können.

Ich hab schon öfter danach in Onlineshops geschaut aber nirgends sowas gefunden. Hat jemand eine Ahnung wie ich sowas bekommen kann oder wie ich anders die 4 Saiten abdecken kann?

3. Da meine Art&Lutherie keine Pins für den Gurt hat wollte ich die noch irgendwie nachrüsten? Sollte ich dazu am Besten mal ein Musikgeschäft aufsuchen?

Danke für Antworten...
 
S

saitentsauber

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
09.04.08
Beiträge
4.794
Kekse
19.348
zu 1) An welche Art Transport wird gedacht? Je nachdem, ob das Instrument mit dem Fahrrad, zusammen mit harten Gegenständen im Kofferraum oder im Flugzeug transportiert werden soll, kommt was anderes in Frage. Der Zweck müsste also bekannt sein, wenn was empfohlen werden soll.
zu 2) Das Zauberwort heisst (auf Englisch) Partial Capo.
zu 3) Ja. Vielleicht können sie dort ja auch in Bezug auf die anderen Fragen weiterhelfen...
 
S

Scamper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.12
Mitglied seit
14.05.07
Beiträge
93
Kekse
61
zu 1) An welche Art Transport wird gedacht? Je nachdem, ob das Instrument mit dem Fahrrad, zusammen mit harten Gegenständen im Kofferraum oder im Flugzeug transportiert werden soll, kommt was anderes in Frage. Der Zweck müsste also bekannt sein, wenn was empfohlen werden soll.
zu 2) Das Zauberwort heisst (auf Englisch) Partial Capo.
zu 3) Ja. Vielleicht können sie dort ja auch in Bezug auf die anderen Fragen weiterhelfen...

1) Sollte hauptsächlich der Transport im Auto, aber nicht im Kofferraum mit harten Gegenständen sein. Mit dem Flugzeug oder Fahrrad schonmal nicht...
Nur ich brauch halt möglichst eine Polsterung, die dem Nitrolack nichts macht. Wie siehts damit aus?

2) Danach hab ich schonmal geschaut, aber ich find nur Capos die z.B. nur 3 Saiten bedecken oder die E-Saite auslassen. Da hab ich nichts passendes gefunden.
 
mac1501

mac1501

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.12
Mitglied seit
19.07.08
Beiträge
648
Kekse
1.535
Ort
Wo meine Frau auch wohnt
1) Sollte hauptsächlich der Transport im Auto, aber nicht im Kofferraum mit harten Gegenständen sein. Mit dem Flugzeug oder Fahrrad schonmal nicht...
Nur ich brauch halt möglichst eine Polsterung, die dem Nitrolack nichts macht. Wie siehts damit aus?

Die gepolsterten Taschen haben i. d. R. immer ein Kunststoffinnenbezug. Ob dieser deine Gitarre auf Dauer angreift, kann ich nicht abschätzen. Ich würde mich da für einen Koffer entscheiden, ausgeschlagen mit Kunstfell oder Samt, so wie früher halt die Koffer auch waren, wo noch überwiegend lösemittelhaltige Lacke verwendet wurden. Da dürftest du auf der sicheren Seite sein, oder einfach den Händler deines Vertrauens fragen, z. B. hier http://www.musik-service.de/gitarrenkoffer-cnt1038de.aspx oder einfach eine Mail an den Hersteller.

Bzgl. Gurtpin, direkt eine Anleitung von Art & Lutherie :
strap-pin-installation.jpg
 
S

saitentsauber

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
09.04.08
Beiträge
4.794
Kekse
19.348
Nochma zum Koffer/Bag:
1. Es gibt inzwischen einen weiteren Thread zu dem Thema.
2. Es gibt meist die Möglichkeit, die Gitarre - zumindest den Korpus - in einen Baumwollbeutel (zur Not tut's auch ein altes Hemd) zu stecken. Das vermeidet den direkten Kontakt und schützt dann auch z.B. vor dem Reißverschluss von Softbags.
Was der Papst dazu sagt, weiss ich allerdings nicht...;)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben