Frage VoxAC15C1 und Bat Cat Cub 15 Head - Lautsprecher von Vox nutzbar?

von EVG, 23.06.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. EVG

    EVG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    309
    Erstellt: 23.06.20   #1
    Hi,

    da ich bereits gesucht habe, aber nichts konkretes fand was mir weiter geholfen hat, mache ich mal einen Thread auf und bitte um Gnade für Laienbelange.

    Ich nutze einen VoxAC15C1 und ich finde den Verstärker sehr gut, bin völlig zufrieden.
    Jetzt habe ich noch gebraucht aus seriöser Quelle einen Bad Cat Cub III 15R Head erworben, den ich auch mega gut finde, weil ich den mal live gehört habe.

    Der VOX hat einen 25Watt Celestion G12M Speaker und der Bad Cat hat 15Watt, das sollte also kein Thema sein.

    Jetzt zu meiner Frage: Wie verbinde ich beide Teile. An der Foodswitch kommt der Head nicht, also bleiben noch zwei Klinke Anschlüsse, die sich neben einen Impedanzregler befinden.
    Was ich bereits herausfand war, dass die Impedanz gleich sein muss. Da der Vox, soweit ich weiß, auf 16Ohm läuft, muss es also auch der Bad Cat tun.

    Die Frage ist, wie verbinde ich beide? Ich las überall nur was von Löten usw... Davon habe ich ja noch weniger Ahnung...
    Kann man beide Teile nicht einfach mit Klinke verbinden und falls ja, welche Kabel bräuchte ich und wie müssten sie verbunden werden?
    Wahrscheinlich ist das total einfach, aber ich habe keine Lust etwas in Rauch aufgehen zu lassen...


    Und den Head müsste ich an: EXTENSION SP anschließen? (Lautsprecher werden nicht stumm geschalten, da der Head ja keine hat, wenn ich mich nicht irre...)

    Als Kabel bräuchte ich so eins, oder?

    https://www.markstein.de/Boxenkabel-63Klst15m63Klst

    Über eine kleine Hilfe wäre ich sehr dankbar...

    vlg Matze
     
  2. thorwin

    thorwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.19
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    745
    Erstellt: 23.06.20   #2
    Das ist nicht ganz so trivial leider. Dein Vox hat 2 Lautsprecheranschlüsse: "External Speaker" und "Extension Speaker". Wenn du eine Box an "External" anschließt, wird die Verbindung zum internen Lautsprecher getrennt, schließt du die Box an "Extension" an, wird sie parallel zum internen Speaker geschaltet.

    Willst du mit einem externen Head an die interne Box des Vox, musst du eine Buchse einbauen (lassen?), die, wenn man ein Kabel einsteckt, die Verbindung zum (Vox-) Amp trennt um Schäden am Ausgangstrafo zu vermeiden. Den Bad Cat einfach so anzuschließen kann deinen Vox killen, das würde ich nicht machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. ACIES

    ACIES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.16
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    6.226
    Erstellt: 23.06.20   #3
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. EVG

    EVG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    309
    Erstellt: 23.06.20   #3
    Okay, gut, dass ich gefragt habe: würde die Box hier ihren Dienst verrichten?
    Palmer PCAB112GBK

    Oder welche Box wäre empfehlenswert - Budget bis ca 600€ (Gerne billiger, wenns ginge)

    Da wurde mir die Palmer bereits empfohlen!
    Danke!

    Werde ich direkt bestellen. Und gekauft! Ihr seid spitze! Thx
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.246
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.822
    Kekse:
    52.220
    Erstellt: 23.06.20   #4
    Die Palmer ist ne reine Spanplattebox...wers mag ist damit zufrieden.
    Bei Budget bis 600€ gehts deutlich besser, zB mit einer Tube-Town British 1x12 plus einem WGS Green Beret (oder alternativ einem anderen Lautsprecher, je nach Gusto)
    Aber Achtung, die Dinger werden erst auf Bestellung gebaut, heute bestellt/morgen geliefert ist nicht, dafür hat man endlos Optionen seine Wunschbox zu konfigurieren.
    Alternativ mal das Angebot des BoardSponsors an 1x12 durchsehen....
     
  6. cohen

    cohen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.19
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1
    Erstellt: 23.06.20   #5
    Mit einer einfachen Modifizierung müsstest du das aber auch mit der Nutzung des Lautsprechers an deinem AC 15 hinbekommen, denke ich. Ich habe das an zwei Combos bei mir aus praktischen Gründen auch gemacht. Da habe ich eine einfache Klinkenbuchse an den Lautsprecher gebaut.
    So etwas: https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...inkenbuchse-6-35mm-2-polig/art-ACC0003654-000

    Damit habe ich dann die Möglichkeit, sowohl den Lautsprecher mit einem anderen Head zu verwenden als auch den Verstärker des Combos an einer externen Box. Das Kabel vom Amp zum Lausprecher war bei mir auch schon mit Klinke an den Amp, da musste ich nur eine Klinke an der anderen Seite anbringen (oder ein reguläres Lautsprecherkabel verwenden). Wenn das beim Vox nicht steckbar ist, müsstest du das ggf. noch mit einer Klinke versehen.
    Das ist aber kein Hexenwerk.
     
  7. EVG

    EVG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    309
    Erstellt: 23.06.20   #6
    Den Palmer werde ich testen und ggfls. zurückschicken, wenn er nicht goutiert.
    Alternativ gäbe es ja noch den
    Bad Cat Standard 1x12 passend zum Head. Aber wenn der Palmer seinen Dienst macht, würde ich den erstmal behalten und später aufrüsten.

    Groß rumbasteln will ich nicht erst, bei dem Head in der Preislage macht es eine gescheide Box auch nicht mehr wett.
    Danke für die Antworten!
     
  8. stoffl.s

    stoffl.s E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    18.472
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.910
    Kekse:
    39.398
    Erstellt: 23.06.20   #7
    Hallo, ich hab mal den Titel etwas angepasst. damit er mehr Aussagekraft besitzt.

    Zur Frage: ohne Basteln kannst du keinen externen Amp am Lautsprecher des Vox anschliessen. Und auf keinen Fall häng den Bad Cat an den External Anschluss des Vox - das ist ein Lautsprecher Ausgang, dein Vox würde hier also eine externe Box erwarten, keinen anderen Verstärker, der dann selbst da sein Signal sendet!
    Und bei dem Budget hast du durchaus eine grössere Auswahl an Boxen, die du ja, bei richtiger Impedanz, auch an deinen Vox anschliessen kannst wenn du Lust hast.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Minor Tom

    Minor Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.13
    Beiträge:
    1.773
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1.075
    Kekse:
    3.661
    Erstellt: 23.06.20   #8
    Zur ganzen Beschreibung von @thorwin: Ein grosses JA!

    Der TE hat ja schon seine Lösung wahrscheinlich schon gefunden, trotzdem will ich noch eine Alternativlösung für den Umbau vorstellen, vielleicht kanns ja jemand gebrauchen, der das Thema in der Zukunft findet:
    Man kann den Anschluss "External Speaker" des Vox verwenden, um den internen Speaker anzuschliessen (der dafür natürlich einen Stecker bekommen muss). Dann muss man nur noch die "Extension Speaker" Buchse so umbauen, dass sie die Verbindung zur anderen Buchse nicht mehr auftrennt. Verwendet man dann ein Lautsprecher Kabel mit "Stecker-Buchse" anstatt "Stecker-Stecker", kann man seinen Verstärker durch Ziehen des Lautsprecher-Steckers und Verbinden mit dem "Buchse-Stecker" Kabel zur Box umfunktionieren. Nur Anschalten sollte man ihn in diesem Zustand nicht mehr.

    Vorteil: Man braucht kein zusätzliches Loch für ne dritte Buchse in den Vox zu bohren, alle Änderungen lassen sich rückgängig machen.

    Wenn man zusätzlich eine "Buchse-Buchse" Kupplung verwendet, kommt man auch mit nem normalen Lautsprecherkabel aus. Das wär mir dann allerdings doch zu unsicher, schliesslich reagieren Röhrenverstärker empfindlich, wenn die Verbindung zur Box unterbrochen wird.


    Edit: Was in der durchgestrichenen Passage steht, muss man wohl nicht machen, da die Extension Speaker Buchse ja garnichts auftrennt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. EVG

    EVG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    309
    Erstellt: 26.06.20   #9
    Ich glaube, dass mir die Box sehr gefällt! Orange PPC112
    Allerdings hat sie 60Watt - ist das ein Problem für den cub III 15r?
     
  11. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    4.769
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.590
    Kekse:
    23.559
    Erstellt: 26.06.20   #10
    Nein das ist kein Problem. Die 60 Watt geben lediglich die Belastbarkeit des eingebauten Lautsprechers an.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. EVG

    EVG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    309
    Erstellt: 26.06.20   #11
    Super, danke! Mir gefallen die Vintage 30 Speaker des Orange, die auch der Bogner hat und das closed Back. Ich danke jeden hier für die Beratung und Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping