Freaky Modifications: Neck through gebügelt und hals satiniert

von pharos, 12.08.05.

  1. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 12.08.05   #1
    Irgendjemand hatte mich danach gefragt, hier ist es: Die Modifikation die ich meiner Hohner SR Heavy "angetan" habe.
    Die Gitarre ist zwar neckthrough, allerdings hatte sie einen hässlichen Absatz am Hals-Korpus übergang, und der musste weg.
    Das ganze habe ich dann damit verbunden, dass ich den Hals entlackt habe, ich finde das spielgefühl von unlackierten Hälsen einfach angenehmer, und so sieht es aus meiner Sicht auch besser aus.

    Das ding soll keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, also bevor sich jemand beschwert, mir ging es bei dem ganzen nur um Bespielbarkeit, und die hat sich verbessert. Der Hals war überigens schonmal angebrochen und musste geleimt werden, darum war es um den Lack wirklich nicht mehr schade.

    Besonders zufrieden bin ich mit dem "ESP Truckster"-look am Kopf :-)
     

    Anhänge:

  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 13.08.05   #2
    Danke für die Bilder!

    Überlegst du dir, den Hals wieder zu lackieren?
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.08.05   #3
    .....
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 13.08.05   #4
    Tja, hat sich dann wohl erübrigt. Ich dachte auch irgendwie an den "Korpusteil" vom Hals.

    Wenn auch sonst wer aus meinen Fehlern lernen will: Antwortet niemals auf einen Thread einen Tag nachdem ihr ihn gelesen habt;)
     
  5. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 13.08.05   #5
    Uff...da sind aber viele Holzschichten verleimt.
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.08.05   #6
    Hab noch keine Neck-through-Body-Konstruktion gesehn, bei ders weniger waren.
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 13.08.05   #7
    echt nicht?
    bei den meisten jackson modellen ist es nur ein stück ahron oder mahagoni mit angesetzter kopfplatte.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. pharos

    pharos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 13.08.05   #8
    Sonst liesst man doch aber auch dass ein mehrteiliger Hals Vorteile hätte, weil er sich nicht so schnell verziehen kann, oder?
     
  9. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 13.08.05   #9
    Auch bei den ESP-NT-Modellen sind die Hälse immer einteilig, nur am Headstock oben ist dann noch eine Spitze angeleimt.
    Nur die KH-2-Prototypes (Zorlacs) von Anfang der 90er waren teilweise dreiteilig.

    KH-4, KH-2 NT (aktuell)

    [​IMG]

    Zorlac:

    [​IMG]
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.08.05   #10
    Ne, wirklich nicht :o
    Zumindest nicht bewusst wargenommen.
    Ich hab bisher minimal 3teilige Hälse gesehn...

    Wobei ich auch dazu sagen muss, dass ich mir Jacksongitarren eigentlich nie wirklich anschau, weil mir da das Design an sich nicht zusagt.
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 13.08.05   #11
    man muß ja auch nicht immer alles wissen. ;)

    IBZ bauen die hälse immer aus 5 teilen, wenn ich mich nicht irre.
     
  12. pharos

    pharos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 13.08.05   #12
    Ist das jetzt nur auf NEck Through bezogen? die Bold on sind nämlich einteilig, IMHO.
     
  13. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 13.08.05   #13
    *sabber*, die vorderseite hat aber auch was für sich: http://www.jcfonline.com/gallery/jack-solos-pics/JA0186b.jpg

    also, daß jackson die neck-thrus nur aus einem stück ahorn baut wird wohl auch daran liegen, daß die dafür quartersawn hölzer verwenden und die wesentlich verwindungssteifer sind - aber auch entsprechend teuer.
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 14.08.05   #14
    @pharos: ja bei den neckthru modellen oder gehts in diesem thema um bolton und ich habs nicht gemerkt. ;)

    @the paul, da hast du wohl recht. das quatrtersawn ist natürlich stabiler.
     
Die Seite wird geladen...

mapping