Freeware für Hobbygitarristen

  • Ersteller mjchael
  • Erstellt am
mjchael
mjchael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
603
Kekse
2.723
Ich habe auf den Wikibooks eine Liste mit Freeware für Hobby-Gitarristen erstellt.
Dort werden folgende Programme vorgestellt und etwas näher beschrieben, als ich es hier tue:
Tabulatur
Liedblätter mit Akkorden

alles rund ums ChordPro-Datei-Format.
Diese Liste ist heute entstanden und gab mir den Impuls die Liste auch noch einmal hier hin zu posten, um sie von euch aktualisieren zu lassen.
Backing Track

Den Originallink habe ich nicht mehr gefunden, aber über den o.g. Link könnt ihr die alte Version noch runterladen. Wenn ihr noch alternative Links kennt: ich werde diese einpflegen.

Notation

Midi

Audio


Es werden auf den Wikibooks noch einige Gitarrentuner, Skalen fürs Griffbrett beschrieben, doch es gibt mittlerweile einige bessere Apps fürs Handy dafür, und einige Links sind schlichtweg veraltet. Darüber hinaus noch einige Software, die mehr mit dem Erstellen von Unterrichtsblättern zu tun haben.

Es gibt zwar schon eine ähnliche Liste bei den E-Gitarristen, aber die Diskussion hat vor Jahren etwas den Faden verloren, sonnst hätte ich da hin gepostet.
Darum versuche ich hier eine ähnliche Diskussionsrunde zu starten, ohne jedoch auf die ganze Technniksoftware für die E-Gitarristen einzugehen.
Zudem interessiert mich selbst, welche Neuentwicklungen ich noch nicht entdeckt habe.

Zielgruppe:
Anfänger und leicht fortgeschrittene Gitarristen. Diese Liste ist ursprünglich aus einer Software-CD für meine Schüler hervorgegangen.

Wenn von euch einige Tipps kommen, pflege ich diese mit in die Wikibooksliste ein.
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.000
Kekse
55.789
BestPractice fand ich auch immer ein gutes Programm und hab damit direkt CDs verlangsamt. Es handelt sich allerdings um eine 32Bit Software, die 2007 (!) auf ihrem Entwicklungsstand stehen geblieben ist.
GuitarPractice ist auch 32Bit und von 2009. Es ist lediglich angegeben, dass es unter Windows 7 64Bit kompatibel ist.
Ob sich die Programm unter Windows 10 64Bit installieren lassen und stabil laufen, müsste hier erst geprüft werden, bevor sie 2019 noch empfohlen werden, so gut sie auch sind/waren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Adson
Adson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
17.06.06
Beiträge
200
Kekse
330
MuseScore könnte man vielleicht noch aufnehmen. Das Programm richtet sich nicht nur, aber auch an Gitarristen.
Neben ein paar kostenpflichtigen Extras ist das Grundpgramm und auch sehr viele Noten und Tabs auch kostenlos erhältlich und gut nutzbar.
Das Programm wird stetig weiterentwickelt und ist neben Windows auch für Mac, Linux und als Mobile-App verfügbar.

MuseScore - Download
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.000
Kekse
55.789
MuseScore könnte man vielleicht noch aufnehmen.
Hat er schon unter Notation gemacht.
Aber er sollte die Programme etwas ausführlicher beschreiben als nur mit wenigen Sätzen, auch bei Wikibooks.
Was geöffnet, importiert bzw. gespeichert oder exportiert werden kann, finde ich als Basisinfo wichtig!
MuseScore kann viele Dateien aus anderen Programmen wie Capella und GuitarPro öffnen, sogar für den Import von ABC-Dateien (die für Lilypond geschreiben wurden) gibt es ein kostenloses Plugin etc.
Wer keine Tabs benötigt, dürfte mit dieser guten, kostenlosen Notationssoftware weitgehend auskommen.
Ansonsten noch TuxGuitar dazu, damit lassen sich neben GuitarPro auch Powertab öffnen und TEF-Dateien aus TablEdit importieren.

D.h. mit dem Duo MuseScore/TuxGuitar öffne oder importiere ich fast alle Notations-/Tab-Dateien. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mjchael
mjchael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
603
Kekse
2.723
@GEH Ich hatte alle Programme auch auf Windows 10 zum laufen gebtacht. Allerdings nutze ich BestPractice nicht. Der VLC-Player kann ebenfalls Videos und MP3 verlangsamen, was mir in der Regel reicht. BestPractice hat aber noch ein paar nette Tools.

@Adson Ich habe den Hinweis auf MuseScore bei den Tipps noch mal erwähnt. Ich hatte die völligen Anfänger vor Augen, die der Funktionsumfang von MuseScore erschlagen würde.

Nochmal @GEH Ich habe deine Anmerkungen fast wörtlich eingepflegt. Lediglich stilistisch an den vorhandenen Text angepasst.

Danke euch beiden für die Ergänzungen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben