FUNKSHUN Dual Drive 100W Röhren-Amp (1978) - Infos, Erfahrungen?

Mr. Stringfellow
Mr. Stringfellow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.03.20
Beiträge
45
Kekse
15
Ort
Rheinland-Pfalz
Hallo liebe elektrische Geräuschgemeinde! Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen einen besonderen Fund gemacht, ich konnte einen (mir bis dato unbekannten)
FUNKSHUN Dual Drive 100W Röhrenamp, Made in England 1978, inklusive originalem 2x12" Cabinet für einen Appel und ein Ei kaufen.

Funkshun war wohl damals ne Lautsprecherbude, die zusätzlich zu ihren bombenscheren Flightcase-Boxen auch noch die passenden Amps verkaufen wollten.
Also kauften sie ROOST Amps auf, bauten ein fettes Case mit Stossecken drumherum und labelten den Verstärker einfach um. Das Ding wiegt glatt ne Tonne.

Das Teil hat wohl 4x EL34 und soll laut der spärlichen Angaben im Internet ordentlich Bums mit 100W a la HIWATT haben.


Kennt jemand so ein Teil und hat Erfahrungen damit?


(Die PDF mit allen Infos über den Verstärker ist von einem gewissen Martin Schweizer aus Vaihingen/Enz, das Logo hat Thomas Eisenberg digitalisiert.)
 

Anhänge

  • FUNKSHUN DUAL DRIVE 100W HEAD.jpg
    FUNKSHUN DUAL DRIVE 100W HEAD.jpg
    159,3 KB · Aufrufe: 297
  • Funkshun_Logo_PNG.PNG
    Funkshun_Logo_PNG.PNG
    58,4 KB · Aufrufe: 132
  • Roost_Funkshun_Dual_Drive_SN_cv_002_V3.pdf
    15 MB · Aufrufe: 102
Zuletzt bearbeitet:
  • Interessant
  • Gefällt mir
  • Wow
Reaktionen: 5 Benutzer
FunkyDuke
FunkyDuke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
19.06.16
Beiträge
186
Kekse
851
Ort
Funkytown
Erst einmal Gratulation zu Deiner interessanten Amp-Box Kombi. Lässt einiges erwarten (die technische Dokumentation grenzt ja an ne Diplomarbeit). Hast Du den Verstärker schon angespielt?
 
Mr. Stringfellow
Mr. Stringfellow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.03.20
Beiträge
45
Kekse
15
Ort
Rheinland-Pfalz
Leider noch nicht. Dazu hatte ich noch keine Zeit. Ich habe oben die zwei Lüftungsgitter herausgedrückt und auf sehr viele Spinnweben geblickt; wenigstens scheint das Teil die letzten 10-15 Jahre im Trockenen gestanden zu haben. Der Vorbesitzer hatte ihn kurz an, er sagte da brummt was, aber er geht. Kann aber auch am 2x12" Cab liegen, der Klinkenanschluß auf der Rückseite ist sieht nach Siemens Lufthaken aus, da muß mal vernünftige Friedensware ran.

Bei dem Deal war auch eine Früh-70er Japan-Pre-Lawsuit-Les-Paul dabei, die habe ich gerade zerlegt, die kommt als erstes dran. Das wird dann auch ein neuer Beitrag im Forum werden..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
  • Wow
Reaktionen: 4 Benutzer
DerZauberer
DerZauberer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
03.04.07
Beiträge
5.002
Kekse
75.940
Ort
München
Das ist ja ein ganz schön schönes und komplexes Teil. Zum Glück gibt das geile PDF ja so ziemlich alles, was man so braucht - bei alten Amps ja durchaus eine Seltenheit.

Ich finde, das Stück verdient es auch gescheit restauriert zu werden. Würde mich über Updates freuen!
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.428
Kekse
72.578
Ort
Ländleshauptstadt
Halleluhja, sowas ist mir ja in Wort und Bild schon seit langem nicht mehr begegnet! Nicht nur schön aufgeräumtes Inneres, sondern offenbar auch mit beiliegender Arbeit eines Dippel-Ings. Wenn ich da so an manche "Platinenamps" eines anderen Herstellers denke, der mit "K" anfängt und mit "k" aufhört... Klasse! :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Salty
Salty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
23.04.20
Beiträge
2.545
Kekse
6.404
Ort
10365 Berlin
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
04.07.11
Beiträge
6.396
Kekse
45.089
Ort
Süd Hessen
Ist die Frage ob der Amp nicht doch lieber einen umfassenden Service bekommen sollte, wo auch die Elkos angesehen und ggf. getauscht werden sollten, um Betriebssicherheit zu gewährleisten…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Mr. Stringfellow
Mr. Stringfellow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.03.20
Beiträge
45
Kekse
15
Ort
Rheinland-Pfalz
Was hast du berappt wenn ich fragen darf

Für alles zusammen? Amp + Cab + Paula + Zoom Player 2020? - Ganze 3kg Kaffeebohnen. Ohne Scheiß. Sehr nette Verkäufer, keine Zeit mehr für Musik usw. Wollten das Zeug gern in gute Hände abgeben. Check!
 
  • Wow
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
24.06.17
Beiträge
940
Kekse
1.168
Hast du nach bestem oder teuersten Kaffee gegoogelt? ;)

Glückwunsch zum Erwerb!
 
Mr. Stringfellow
Mr. Stringfellow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.03.20
Beiträge
45
Kekse
15
Ort
Rheinland-Pfalz
Danke! Nein, es war guter Mittelklassekaffee. Aber davon ab; ich bin mir nach mehrmaligem Durchlesen (was nicht heißt, daß ich es auch mehrmals verstanden habe) der diplomarbeitsähnlichen Beschreibung der Reparatur durch Martin Schweizer nicht mehr so sicher, ob das so eine gute Idee war.. Immerhin hat er das Ding völlig tiptop auf Vordermann gebracht, die Schaltung verändert und das Teil brummfrei bekommen. Großen Respekt ich davor habe, junger Jedi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben