Gitarre bis 1500 europäische PEsos

von SpeedKing, 25.01.07.

  1. SpeedKing

    SpeedKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.01.07   #1
    Also, der Titel sagt ja schon aus was ich suche. Sufu hat mir bis jetzt nicht hundert prozentig weiterhelfen können.

    Ich spiele seid ca. 4 Jahren Gitarre. Mein jetziges Modell ist ne Epi LP, bei der die Bünde allerdings langsam runterkommen (Die Bünde einer guten neuen Gitte sollten etwas länger halten als 2-3 Jahre).
    Die Gitte ist nicht schlecht, scheppert aber mittlerweile etwas bei ner vernünftigen Seitenlage. Außerdem nervt mich, dass die Klinkenbuchse dauern locker wird und letztendlich ist der Sound nicht ganz so wie ich hn mir wünsche - einfach nicht rund und ausgewogen genug, außerdem klingen crunch sounds oft etwas kratzig.

    Amp is ein Marshall DSL401 der hauptsächlich im cleanbetrieb läuft (find den Clean- Kanal echt super). Dazu habe ich noch nen TS10, ein Cry BAby, Big MUff(kaum benutzt) und einen Smallstone.

    So mit diesem Amp krieg ich mit meiner Paula natürlich nicht richtige kcleane Sounds hin (brauch ich auch kaum), was net schlimm ist, aber ein bisschen cleaner wär schon schön, dass auch mal ein jazziges oder Swingiges Stück einigermaßen überzeugen kann.

    So nun zum Gitarrenwunsch. Der MAximale Preis darf bei 1500€ inkl. Koffer liegen. ABer welche Gitte soll es nun sein. Hab evtl. an New Fender Strat gedacht oder an ne Framus Diablo oder Panthera Studio.

    Wichtig am Sound wäe mir ausgeglichenheit, einen perkussiven touch und es sollten knallige Sounds möglich sein, ala Strat Maple Neck (deswegen auch bei framus eher die Custom Modelle, weil die ein Ebenholzgriffbrett haben). Außerdem sollte der Sound Straffe Bässe haben, also untenrum schön fett. Was ich nicht will is matschen oder undefinierter Klangbrei, auch wenn der noch so gut klingt. Der Sound muss Volumen haben.

    Die Hardwarequalität sollte top sein, also Stimmstabil, sauber verarbeitet. Tremolo ist nicht notwendig, macht aber auch nix wenn eins dran ist.

    Musikalisch beweg ich mich zwischen Blues und Rock (mit funk, jazz oder swing ausflügen- aber nur ausflügen)
    Der Crunch Sound sollte erste Sahne sein.

    Mag vintagesounds ala Hendrix, SRV, Gallagher, Page etc. es muss aber keine Vintagegitarre sein die jedes unsinnige Detail nachgebildet hat. Sinnvolle neuerungen sind mir Willkommen.

    So nun bin ich aber ratlos was es denn nun sein soll, Strat ist geil, aber oftmals zu dünn und zu hell/höhenlastig. Vielleicht die SRV mit mehr kraft "untenrum". Framus hab ich noch nicht anspielen können, bis auf die Diablo, da ist mir aber die Halspostion etwas zu schrill, wobei die bespielbarkeit definitiv für Framus spricht, butter-zart.

    Ich bin echt hin und her gerissen. Vielleicht hab ich auch etwas übersehen, SG? Gibson LP für 1500? Ich suche halt eine Gitarre mit dem einen (oben beschriebenen) Sound, die aber trotzdem ein bissl vielseitig ist.

    Will ich zu viel? Gibts ein Instrument das meinen erwartungen zu dem Preis gerecht wird? Ich weiß es einfach nicht. Vielleich könnt ihr mir ja helfen. Ich bin ratlos und am verzweifeln und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
     
  2. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 25.01.07   #2
    Wie wäre es mit einer Zerberus Morpheus MK2?

    H I E R K L I C K E N

    [​IMG]

    Die Humbucker sind Splittbar, damit bekommt man schweine geil viele Sounds raus. Bespielbarkeit ist 1A... ob man den Sound mag, musst du allerdings entscheiden. Ich liebe ihn...
     
  3. Behave

    Behave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #3
    wenn du ne Strat geil aber zu dünn findest , dann hol dir ne Ibanez RG ;)
    die Modelle ab 1000e taugen alle was von der Verarbeitung bis zum Sound!

    Design und extras sind bei der Palette an Modellen gut abgedeckt und das PLV ist spitze!
    am besten mal im laden anspielen und verschiedene Modelle testen.

    der einzige Knackpunkt ist meist das floyd rose ,da kommt man als LP oder Strat Spieler meist nicht auf anhieb mit klar, bietet aber intressante Möglichkeiten.

    die Musterlösung wär natürlich ne PRS ..aber das ist ne ganz andere Preisklasse.

    jedenfalls hab ich mit Ibanez sehr gute Erfahrungen gemacht!Anschauen auf alle Fälle!
     
  4. SpeedKing

    SpeedKing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.01.07   #4
    Ja ne Ibanez hatte ich sogar schonmal. War meine erste E-Gitte. Die günstigste von den RGs. Aber generell it der Ibanez Sound nich so meine Welt. Der is zwar gut, trifft aber meinen GEschmack nicht so ganz. Ich assoziiere mit dem Sound irgendwie immer Metal. Und die Optik der RG serie ist auch nicht ganz nach meinem Geschmack. Die Hälse sind mir auch etwas zu Dünn und die PU's zu Heavy.
     
  5. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 25.01.07   #5
    Hey,
    ich spiele eine Framus Panthera Sudio Custom. Dazu habe ich ein Dsl 100 Top und 1960 A Box. Ich bin von diesem Setup sehr begeistert.

    Der Sound der Gitarre is variabel durch den einblendbaren singlecoil oder die "Lead-free?" Schaltung, bei der der Steghumbucker mit etwas mehr Dampf direkt auf den Ausgang gelegt. Genial für Solos:great:
    Die Gitarre Produziert klare Bässe und Höhen wie ich sie will. Sie überzeugt mich sowohl clean ( es ist wirklich clean) als auch verzerrt (matscht nich) .

    Ich stand vor ca. einem Jahr auch vor diesem Problem mit ähnlichen Ansprüchen (Vielseitigkeit) und Preisrahmen (1500 euro,allerdings mit option bis 2300). Ich bin in ein größeres Musikhaus gefahren und habe so ziemlich alles getestet. Da ich etwas auf Les Paul Design fixiert war kamen mir fast nur Gibson, PRS und halt Framus in die Hände.
    Ich habe die Framus genommen, weil sie meinem Sound entsprach, günstiger war (als Gibson Und PRS) und ich zu der Zeit viel schlechtes über Gibson gehört hatte. Auch das design finde ich klasse, obwohl ich seit je her in das design der Vogel-PRS Gitarren vernarrt bin.

    Man sollte bei solch einer Investition aufjedenfall losziehen und viel testen. Und kann dir sagen, teste die Framus Panthera Studio Custom.:D
     
  6. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 25.01.07   #6
    Also so wie Du das beschreibst, würde ich Dir dennoch eine Strat empfehlen. Für fetteren Sound z.B. das Clapton-Modell mit Mid-Boost und generell dann doch eher ein Rosewood-Griffbrett.

    Alternativ solltest Du Dir von Blade mal die Texas Vintage Strat anschauen. Die ist vom Sound her auch eher Richtung kräftig ausgelegt, in etwa wie SRV-Texas-Blues und dgl.
    Die hat außerdem einen stufenlos regelbaren Mid-Boost, den man mittels Push-Push-Poti einfach dazuschalten kann und dann gehts so richtig rockig ab. Und das genialste Feature ist der sog. T-Switch, das heißt du kannst den Hals-PU jederzeit dazu schalten, z.B. eben zum Steg-PU, was einen Teleähnlichen KLang gibt. Vom Halsprofil her ist sie etwas kräftiger ausgelegt als die normalen Blade-Strats. Außerdem hat sie Locking-Mechaniken, da kann man dann das Tremolo schon mal ordentlich hernehmen.

    Die Gitarre gibts bei Thomann und MP, kannst sie Dir ja mal im Internet anschauen.

    Gruß Rainer
     
  7. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 25.01.07   #7
    Moin.

    Normalerweise hasse ich Threads á la "suche Gitarre bis höchstens 752,50 Euro", aber machst wenigstens brauchbare Angaben.

    Percussiv wie ne Strat, aber volle Bässe?
    Hmmmmm ..... da fällt mir spontan noch am ehesten eine Powerstrat ein.
    Ein konkretes Modell kann ich dir nicht nennen, dazu kenne ich michbei Powerstrats zu wenig aus.

    Eine Les Paul ist dir vermutlich nicht percussiv genug, sonst würde ich zu einer Epiphone Elitist (Les Paul Standard Plus) raten.
    Haste mal ne bessere US-Fender Powerstrat oder Japan-Squier Powerstrat angecheckt?
    Ciao
    Burny
     
  8. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 25.01.07   #8
    Eine G&L Strat? Absolut modern, aber Vintage-sound-fähig:
    IHR Musikhaus Kreitschmann - Ausgewählte Schnäppchen
    Dieses Modell ist ein Ladenhüter, drum der Preis (klick die Jerry Cantrell an, rechts davon ist die S500). Ich hab in dem Laden meine Asat, Baujahr '97 gekauft, war ähnlich günstig. Der Preisvorteil von ca 500-800 Euro ist für ne neue! Gitarre gewaltig. Hab die S500 auch gespielt, ist Tip Top in Ordnung, müsste nur mal neu besaitet und eingestellt werden.
    Hier gibts den Preisvergleich: Station Music - The Southern Proshop unter Guitars, G&L
     
  9. SpeedKing

    SpeedKing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.01.07   #9
    Hm Die JErry Cantrell kommt wohl eher nicht in Frage, da mir eine Gitarre mit nur einem PU och etwas zu wenig ist, dafür benutze ich die verschiedene Einstellungen zu oft. Die ZErberus könnte auch interessant sein, aber wohl schwer zu finden zum antesten (werds aber mal versuchen).
    Noh eine Frage ist PowerStrat = FatStrat (also HSS BEstückung?) oder ist das wieder was anderes?
    Blade könnte auch ne alternative sein, muss die aber erst noch antesten.

    Die Panthera Studio Custom siegt halt in der Vielseitigkeit, aber ob ich damit meine Soundvorstellungen realisieren kann ist halt die frage.

    Warum würdest du mir eher zu nem Rosewood Griffbret raten? ICh dachte immer Maple (oder vielleicht Ebenholz) wäre knalliger und perkussiver? ODer haben die dann dünnere Bässe?

    Schonmal Danke für die Antworten
     
  10. SpeedKing

    SpeedKing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.01.07   #10
    Gibts die Clapton eigentlich auch ohne V-Shaped NEck, das ist nicht ganz so mein Fall (Obwohl man sich bestimmt dran gewöhnen könnte)
     
  11. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 25.01.07   #11
    Wenn du es untenrum gerne "fett" haben möchtest, ist ein Rosewood-Griffbrett sicherlich besser. Von der ganzen Bauart her hat eine Strat sowieso schon deutlich mehr Attack und perkussive Elemente als deine Epi LP.

    Bezüglich der Clapton kann ich dir leider keine Antwort geben. Ich habe dir die beiden Gitarren (Blade und Fender Clapton Strat) hauptsächlich auch wegen dem Mid-Boost empfohlen, da man damit den Sound doch bequem mal richtig fett machen kann.

    Gruß Rainer
     
  12. SpeedKing

    SpeedKing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.01.07   #12
    Thanx werde ich mal auf meine Liste mit Aufnehmen.
     
  13. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 25.01.07   #13
    wenn die Framus Diablo Pro dir von der Bespielbarkeit am ehesten zusagt würde ich die auch nehmen. Preis/Leistung finde ich persönlich top bei der Diablo Pro.
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 25.01.07   #14
    wenn du vorher LP gespielt hast,wie wär's dann mit einer düsenberg?

    sehr viel gitarre für's geld!!...im gegensatz zu gibson
     
  15. SpeedKing

    SpeedKing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 25.01.07   #15
    was sind denn düsenberg für gitarren? wo kann man die anspielen?
     
  16. skuNk.at.ktn

    skuNk.at.ktn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 25.01.07   #16
    naja... falls du dich von der LP nich total abwenden willst, würd ich dir ne elitist les paul ans herz legen... is halt die frage, ob dir wieder eine paula kaufen willst....

    aber die is für das geld schon fast zu gut ;)
     
  17. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 25.01.07   #17
    die soundbeschreibung erinnert mich sehr an meine jimmie vaughan strat, deshalb empfehle ich dir dringendst eine strat/tele mit singlecoils höheren outputs. (z.bsp. texas specials oder tex mexs, die ein wirklich hervorragendes preis-/leistungsverhältnis aufweisen.)

    https://www.thomann.de/de/fender_highway_texas_tele_mn_hb.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_jvaughan_strat.htm
    https://www.thomann.de/de/blade_tv_rcint_texas.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_highway_one_strat_rw_tw.htm

    bei deinem budget wäre ja auch die SVR-strat drin, jedoch würde mich persönlich die optik stören.. https://www.thomann.de/de/fender_stevie_ray_vaughn.htm
    vielleicht noch die mark knopfler signature: https://www.thomann.de/de/fender_mark_knopfler_signature_egitarre.htm
     
  18. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.01.07   #18
    Schaust du hier:
    Duesenberg®Guitars
     
  19. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 25.01.07   #19
    Duesenbergs sind echt super Gitarren! Ich schmeisse mal die SG Standard inne Runde da du ja einen guten Chrunch Sound suchst und da finde ich ist ne SG in ihrem Element. :)

    mfg Pitti
     
  20. SpeedKing

    SpeedKing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 27.01.07   #20
    Ja SG ist auch nicht schlecht, kenne die weil die mein Gitarrenlehrer auch hat. ICh hab evtl. auch an die American Deluxe gedacht, weil die ja mit dem S1 Switch daher kommt und das schon eher fett klingt damit. Und ob ich mit meinem Marshall wirklich ne gitte mit Overwound PUs brauch is halt die frage. Ein Satz 11er aufne gute Strat ne etwas höhere Seitenlage (bin ich von meiner Epi her eh gewohnt) und dann übern MArshall sollte eigentlich auch bruzeln. Aber stimmt schon die TexMEx und TExas Specials klingen schon auch verdammt geil.

    LP will ich nicht unbedingr. Möchte eigentlich schon ganz gern SC's haben oder Splitbare HB's.
     
Die Seite wird geladen...

mapping