GLP Messenger (Fragen für Menschen mit Geduld)

von silvstar, 07.09.07.

  1. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.09.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe zuhause bei mir den GLP Messenger 2 stehen (scheint ja bei manchen Usern seeeehr beliebt zu sein...) und werde nun mit diesem und Movingheads, sowie Kannen und Strobe, bzw Nebel mit einer Band auf Tour gehen. Mir stellen sich da aber noch ein paar Fragen:

    Programmierung:

    Nehmen wir an, ich will die Movinglights auf das Publikum richten und dann vereinzelt aufblitzen lassen (Strobe-Effekt). Dies will ich als Show programmieren. Record-Show-Page/Number-Steps schön und gut. Muss ich jetzt pro "Blitz" einen Step wählen, bei dem ich den Movinghead an, bzw dann beim nächsten Step wieder aus stelle? Das ist bei 12 Movinglights etwas aufwendig. Außerdem übernimmt er mir bei der Step-Programmierung leider nicht die Pan/Tilt-Werte mit, die ich im übrigen nur über Joystick angeben kann (F1,F2 bleiben auf "---").

    Zweiter Fall: ich will, wie schon in einem Thread von einem anderen User geschrieben, die Movinglights unabhängig voneinander überall durch den Raum kreisen lassen (ich habe dem besagten Thread die Lösung nicht entnehmen können, als Anfänger tu ich mich da schwer). Auch das will ich als Show abspeichern, da ich während dem Konzert keine Zeit habe, ständig mit einer Hand am Joystick zu sein, zumal die Movinglights ja eben unabhängig laufen sollen.

    Und nun als letztes: kann ich auch ein Visualisierungsprogramm (oder wie das heißt)besorgen, bei dem ich die Shows per Computer programmiere und dann ins Mischpult überspiele (geht ja eigentlich schon, aber welche Software empfielt sich?). Wenn's gar nicht klappt: was haltet ihr von e:cue-Produkten?

    Anhand meiner Fragen könnt ihr nun wohl über mein Fachwissen spekulieren. Ich hoffe nur, dass eure Antworten anwenderfreundlicher sind als die Gebrauchsanweisung des GLP (die ich im übrigen schon mehrmals durchgelesen habe).

    Herzlichen Dank!!!!!!!!!
    MfG, Sebastian
     
  2. silvstar

    silvstar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.09.07   #2
    äähhm? weiß das keiner?
     
  3. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 10.09.07   #3
    Ich hab zwar absolut keine Ahnung von dem Pult, versuche aber trotzdem mal mein Glück...

    Nein, in der Regel musst du den Fader für den Shutter lediglich in eine Position bringen, bei dem die Blitzgeschwindigkeit deinen Vorstellungen entspricht.
    Welche Movingheads sind es denn?

    Verstehe die Frage nicht so ganz...
    Eigentlich musst du jedem Head halt nur eigene Kanäle zuweisen.

    Kommt aufs Pult drauf an, wie gesagt ich kenne das Teil nicht.

    Ich habe zwar selbst im Livebetrieb noch nicht mit gearbeitet, aber die Software ist verdammt flexibel.
    Die Kollegen sind jedenfalls von Begeistert :D
     
  4. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.09.07   #4
    ich glaub er meint, dass das nicht so ein normaler Strobe ist, sondern dass die Heads unregelmässig stroben und nicht alle gleichzeitig, sondern zb.: einmal head1 dann wieder head3 und halt immer verschieden. Dafür gibt es bei einen Heads z.B. von Martin eine eigene Funktion.

    Zum Thema Heads in verschieden Richtung durch den Raum, das sind eignetlich fast immer Effekte, die du auch selbst programmiern kannst, falls dein Pult einen Effektgenerator hat, sry kenn das Pult leider nicht.
     
  5. silvstar

    silvstar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.09.07   #5
    erstmal herzlichen dank für eure antworten!

    ja, ich meinte die heads unterschiedlich aufblitzen zu lassen! es handelt sich um ypoc 250!
    ich regel das jetzt einfach so, dass ich bei der programmierung die blitzgeschwindigkeit der movinglights unterschiedlich einstelle! dann klappt das schon!

    und das mit e:cue ist echt interessant! werd mich da mal einarbeiten!
    dank euch!!! :great:
     
  6. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.09.07   #6
    ich glaube wenn du alle auf Random stellst (ist so am Fader bei 25% steht aber auch in der Kanaltabelle) blinken sie total verschieden und immer anders.
     
Die Seite wird geladen...

mapping