[Growlen] Verwirrt! (Hörprobe + Frage)

von Gerousis, 28.08.07.

  1. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 28.08.07   #1
    Hi,
    ich verfolge seit ca. einer woche das ganze forum hier, da ich seit kurzen in einer band singe/shoute/growle. Bis her hab ich einfach aus der versucht aus dem bauch raus richtig zu schreien (ist doch fry oder?), da geht mir die Luft aber nach 5 secunden aus (beim grwolen sogar noch früher). Aber heute Abend hab ich am PC (mit Headset-mic) mal versucht diese false chords zu nutzen (also ist das erste mal:). Ich hoffe ich gehe Recht in der Annahme, die Taschenfalten sind die Dinger die man benutzt, wenn man die Luft anhält, also praktisch versiegelt.
    Also hier erst mal die Hörprobe:
    http://dateihoster.de/preview.php?file=737d3040b8c99f9605d85dd88.mp3
    (am Anfang growls, dann shouten, am Ende ein paar Wörter wie Mama)
    So die Sache ist aber die: Das was ihr zuerst hört, hört sich für mich ziemlich nach growlen an. Ich mach das technisch aber genauso wie beim shouten, nur dass ich den Mund zu einem "o" forme und das ganze irgendwie weiter unten herkommt, tut aber überhaupt nicht weh.
    Was mich aber verwirrt, ist, das Melissa Cross ja die "Death-metal Growls" mit diesem Hundebellen immer erklärt, also mit der Kehle (oder:)? Ich mach das ganze aber Auch mit den Taschenfalten, ist das richtig?
    Bedanke mich für Antworten-
    gerousis
     
  2. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 28.08.07   #2
    Okay, wenn du jetzt noch Kohle für nen Feedback-Destroyer und ne 2000 Watt PA hast, wird man dich im Proberaum sogar hören. ;)

    Soll heißen: Klingt nach Sprachlautstärke.

    Ist ja auch blöd, zuhause rumzubrüllen. :p
    (Ich machs trotzdem...)

    Obs richtig ist, kann man per Ferndiagnose kaum sagen.
    Wenn's nicht wehtut, die Stimme nicht überanstrengt wird, ne praxistaugliche Lautstärke rauskommt und dann auch noch gut klingt, wirds wohl richtig sein.

    Ich hab ganz einfach jedes mal was geändert, wenn einer dieser Punkte nicht zutraf.
    Hab allerdings auch früher Gesangsunterricht gehabt, die Technik hat mir viel geholfen!

    Ich gebe aber Null Gewähr auf die Funktionalität, ist alles nur meine subjektive Erfahrung.
     
  3. Salvadore

    Salvadore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.08.07   #3
    jo klingt ganz gut nur halt die Frage ob dich Schlagzeug, Gitarre etc nicht übertönen würden:p
    Is es eigentlich normal dass man beim growlen schnell heiser wird und stimmt es was meine Tante behauptet, dass das auf Dauer gesehen den Stimmbändern schadet und man dann dauerhaft ne krächzende Stimme hat?
     
  4. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 28.08.07   #4
    also wenn du heiser wirst ist das ein anzeichen von wunden im stimmbandbereich glaube ich ich mein bevor du heiser wirst solltest du eigtl schmerzen spüren also bei heiserkeit mal überlegen ob es falsch ist was du da machst
     
  5. Salvadore

    Salvadore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.08.07   #5
    Gut hab ich mir eigentlich schon gedacht dass ich was falsch mach, wenn ich demnächst mal wieder bissl üb dann acht ich ma drauf kehlkopf unten zu halten und aus bauch zu growlen ma gucken ob ich das irgendwie hinkrieg^^
     
  6. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 28.08.07   #6
    das wärse mir immerhin was vorraus^^ ich hab zwar alles außer kehle werd aber nicht wirklich heißer tut nur weh naja wa sheißt wehtun fühlt sich eben unangenehm an
     
  7. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 28.08.07   #7
    ne, das is death. eignet sich nur bedingt zum shouten
     
  8. Megagoth

    Megagoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 02.09.07   #8
    ääh , gefällt mir nicht so... oÔ

    ist zwar schön lang gezogen, aber wenn ich das mache, kratzt ed übel am hals oÔ kp...

    hmz. ist auch etwas leise. :(
    ich behaupte einfach mal, dass mikros schwingungen aufnehmen. und diese entstehen halt, wenn man einen sound erzeugt, der "körnig" ist. pigsqueal (feinkörnig) oder growl (grobkörnig) aber ein ton, der zu 70% aus flüstern besteht, wird nicht so klingen, wie man es sich wünscht., oÔ

    mehr kann ich jetzt nicht sagen.


    [wegeditiert dimebag1984] das "tut nix weh" hab ich total überlesen. >.<
    jaaa dann üb das mal, versuch das growling lauter zu kriegen und probier rum. oÔ wenn du das fetter und lauter bekommst, file reinstellen! :)

    mfg
     
  9. Gerousis

    Gerousis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 02.09.07   #9
    danke für die antworten:)
    so ich denk ein bisschen weiter bin ich schon gekommen hört sich auf jeden fall etwas fetter an.... nur wenn ich nen schrei anfange kommt bei der 1. sekunde noch zu viel druck, aber das ist halt kontrolle und kann man denk ich üben. hier der file:
    http://dateihoster.de/preview.php?file=6a76fa2f9914206b61da5b139.mp3
     
  10. Megagoth

    Megagoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 16.09.07   #10
    Aufm richtigen Weg, ist aber kein Growling. ^^
     
  11. n1xD

    n1xD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.07
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #11
    ollah ;)
    ich werd mich jetzt auch mal in den thread einklinken :D
    ich habe jetzt mittlerweile viel übers growlen / shouten / screamen gehoert.
    liege ich richtig in den folgenden punkten? (jetzt mal das shouten als bsp genommen)
    #man shoutet aus dem kehlkopf bzw. der befindet sich beim shouten 'unten'
    #außerdem holt man die luft dabei aus dem bauch
    #vorher trinkt man am besten wasser ohne kohlensäure, um die stimme 'anzufeuchten'
    #man braucht viel übung, um es zu beherrschen, kann es sich aber auch selbst aneignen, wenn man es richtig macht
    #es darf im hals nicht kratzen / wehtun etc. ?

    ich probiere das schon längere zeit, aber wenn ich versuche zu shouten zB. bekomme ich nur eine art "flüsterton" heraus. das hört sich zwar nicht komplett falsch an, jedoch hab ich keinen blassen schimmer, wie ich das anstellen soll, überhaupt einen richtigen 'ton' herauszukriegen.
    kann mir jmd vllt helfen? :p

    LG <:
     
  12. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 29.11.07   #12
    das letzet stimmt, aber sonst würde ich mich da nicht so festlegen, bis auf die sache mit luft aus dem bauch. aber ansonsten scheinen mir das entweder sahen, die ncih so wichtif sind (wie trinken) oder so nciht ganz richtig (kehlkopf), vor allem ist es erstmal gar nciht wichtig möglichst viele sachen zu beachten. das stört sogar eher
     
  13. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 30.11.07   #13
    Ich glaube, dass es am anfang vor allem wichtig ist, den Hals nicht zu verkrampfen und den Ton aus sich rauszupressen. Im Halsbereich sollte alles Locker sein und die Luft wie beim sprechen fließen. ;)

    Gruß
    Dime!
     
  14. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.11.07   #14
    also mir is aufgefallen, wenn ich growle, ist mein kehlkopf net soo unten, er geht vllcht nen zentimeter runter oder so (von alleine), aber nich mehr, wenn ich ihn manuell runterdrück, kommt nix mehr raus...das is aber nich so schlimm oder?
    hier mal ne hörprobe
    http://dateihoster.de/de/file/2336/Growl-wav.html
     
  15. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.11.07   #15
    der soll nicht runtergezwungen werden der soll von selbst runtergehen sonst schadest du dir damit wahrscheinlich noch
    und umso tiefer du singst umso tiefer geht er von selbst würd ich aus erfahrung mal sagen
     
  16. Brigada

    Brigada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    10.06.09
    Beiträge:
    70
    Ort:
    st.ingbert,saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #16
    Flaschendeckel: soutest du in ner band?ich weis nämlich nicht ob sich dein shouten durchsetzen würde kommt mir etwas geflüstert vor.
     
  17. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.11.07   #17
    ich shoute nicht inner band, aber..naja, eigtl war das, was ich vorhin gehostet war gegrowlet, nich geshoutet...allerdings hat mein shouten nix vom flüstern, is ganz normales fry (trocknes), entweder bist du im thread verrutscht, oder du hast mich verwechselt?
     
  18. Gore-Illa

    Gore-Illa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 30.11.07   #18
    also wenn das was du gehostet hast fry ist, dann weiß ich immer noch nicht was das jetzt sein soll. es klingt übrigens wirklich wie flüstern, so als würdest du deine stimme gar nicht einsetzen dabei. kannst du mal beispielbands nennen wo der sänger so klingt wie du?
     
  19. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.07   #19
    oh man entweder wir reden aneinander vorbei oder ich spinn^^
    das was ich gehostet hab war normales growling mit der metode DEATH, oder auch false chords, das weiß ich nich genau
    ich hab nicht den geringsten eindruck, dass es geflüstert ist, vllcht liegt das daran, dass ich bisschen luft ins mikro gepustet hab, dass der ton vllcht etwas verloren gegangen ist, aber..:confused::confused::confused::confused:

    edit: viele sänger benutzen death, berühmtes beispiel: masse bromberg, oder emperor magus caligula (wobei der nur noch screamed, aber als er bei hypocrisy oder god among insects gegrowlt hat, war das eindeutig death )

    edit2: es könnte auch an meinem headset liegen, ich merke zwar, dass es nicht ganz rübergebracht wird, aber so extrem wie ihr das jetzt meint empfinde ich das nich:confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping