Hilfe zu Elektronik für BC Rich Warlock

von Sangel, 14.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Sangel

    Sangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.20
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Langenfeld
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.20   #1
    [
    Hallo zusammen,

    bin schon lange passiver User, da ich ein paar Tips benötige, habe ich mich nun auch mal angemeldet.
    Bin zwar seit über 30 Jahren Bassist, aber habe dennoch die ein oder andere Gitarre.
    Nun habe ich aus meinen Keller die alte Warlock rausgekramt. Sie war komplett zerlegt, damals von meinem Gitarristen und weil er sie dann nicht mehr brauchte hat er sie mir geschenkt.
    Viele Teile fehlten oder waren nicht mehr zu gebrauchen, habe damals scho soweit die fehlenden Parts besorgt, aber alles mit in den Koffer gelegt und ab in den Keller.
    Naja, jetzt in der vergangenen Woche habe ich sie Tag für Tag in Ruhe zusammen gebaut und gepflegt, allein das Griffbrett hat gefühlt einen halben Liter Öl aufgesaugt.
    Alles soweit super, Saitenlage, Bundreinheit, Floyd Rose eingestellt. Klingt unplugged schon mal top.

    Jetzt suche ich nur einen passenden Schaltplan zur Verdrahtung, aber finde irgendwie nichts passendes.
    Ich brauche ein Mastervolumen und zwei Volumen. 3Way Schalter. NeckHB ist original der BridgeHB ist ein Seymour Ducan. Potis alle von CTS neu, hoffentlich erkennt man sie auf dem Bild.
    Wie gesagt, finde irgendwie nicht das richtige.
     
  2. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    1.077
    Ort:
    Wästmünsterland
    Kekse:
    2.330
    Erstellt: 14.09.20   #2
    Das ist so auch (passiv) garnicht machbar, weil sich die Lautstärkeregler gegenseitig Beeinflussen, sobald beide Pickups angewählt sind. Wenn man z.B. den Bridge PU voll aufdreht, den Hals PU leise, und man geht in die Mittelstellung, saugt der Lautstärkeregler vom Hals das Signal von der Brücke mit weg.
     
  3. Sangel

    Sangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.20
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Langenfeld
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.20   #3
    Hmm ok, dann habe ich das falsch im Kopf gehabt. Also wird das dritte Poti dann mit einem Kondensator als TonEinstellung geschaltet?
     
  4. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    4.579
    Ort:
    Berlin Wedding
    Kekse:
    12.043
    Erstellt: 14.09.20   #4
    [​IMG]
    Bitte schön
     
  5. Sangel

    Sangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.20
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Langenfeld
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.20   #5
    Super Dr Dulle,

    vielen Dank!!!

    Gebe Info sobald ich fertig bin.
     
  6. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    4.579
    Ort:
    Berlin Wedding
    Kekse:
    12.043
    Erstellt: 14.09.20   #6
    Denk dran das jede PU Bude ihre Farben (schwarz/weiß/rot/grün) anders belegt. Das sind keine 2 Firmen gleich.
    Der Plan s.o. gilt für 4 adrige Duncan PUs ......
     
Die Seite wird geladen...

mapping