"hintergrundbeleuchtung" im zimmer

von Fritte, 30.07.06.

  1. Fritte

    Fritte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.06   #1
    ich habe diese ferien mein zimmer ein wenig umstrukturiert und wollte das ganze jetzt noch schön mit licht "dekorieren"
    dafür wollte ich ein paar kleine par-spots mit schönen farben über diesen dimm-adapter von conrad o.ä. ( www.pollin.de - Sonderposten zu Superpreisen ) laufen lassen

    nun habe ich mir die frage gestellt, welche par-größe ich dafür am besten nehme: 20 ? oder reichen auch 16? soll nur als "stimmungsbeleuchtung" dienen, damit es halt was angenehmer im zimmer is =)

    was haltet ihr von den angeboten?:
    eBay: 4er Set PAR-16 Spot silber 230V inkl. GU-10 LM Strahler (Artikel 230012196617 endet 05.08.06 21:46:59 MESZ)
    eBay: 4 Stück SPOT PAR-20 ALU + Farbfolien + Lampen 75W 230V! (Artikel 180012347899 endet 07.08.06 18:36:08 MESZ)

    kann ich theoretisch auch normale bastelfolie als farbfolie nehmen?
    kann ich mehrere von den scheinwerfern über einen dieser dimmer gleichzeitig dimmen??
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 30.07.06   #2
  3. Fritte

    Fritte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.06   #3
    hab mich jetzt nochmal ein wenig umgeschaut und fände eine art wassereffekt für die chillecke ganz interessant
    (geräte wären z.b.
    ATLD Ton- und Licht Service GmbH
    oder
    https://www.thomann.de/de/stairville_water_wave_ii.htm )

    wie weit müssen die ca. von der zu beleuchtenden fläche weg sein, damit der effekt gut rüberkommt?
    kann man die auch über die steckdosen-dimmer ohne bedenken dimmen falls die zu hell sind?
    wie laut sind diese geräte (durch lüfter, motoren oder was-weiß-ich-was)? zu laut für ne chillecke?
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.07.06   #4
    nope, das wird wahrshceinlich nciht gehen. ab einer bestimmten spannung funzt die elektronik/steuerung dadrin erst...und das ist ahlt auf 230V ausgelegt.
     
  5. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 01.08.06   #5
    Kurze Zwischenfrage...

    Wird bei diesen Dimmern die Spannung oder die Stromstärke gedrosselt ? Oder beides ?

    Grüße..
     
  6. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 04.08.06   #6
    Die Spannung wird "angeschnitten", also gedrosselt !

    Heißt Phasenanschnitt!
     
  7. hobbygitarrist

    hobbygitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.14
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bochrai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #7
    häng dir doch einen par 56 mit led technik hin. dann noch so ein mikro lichtpult und du hast noch wechselnde farben. hab ich zeitweise auch in meinem zimmer gehabt ist garnet so schlecht meiner meinung nach
     
Die Seite wird geladen...

mapping