Ick such mal wieder n ordentliches Adventure!

  • Ersteller RBS Alex
  • Erstellt am
RBS Alex

RBS Alex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.12
Registriert
18.09.08
Beiträge
97
Kekse
1.174
Hola!

Ich bräuchte mal ein wenig Inspiration! Mir gehn die ganzen langweiligen RPG und MMOs und Shooter ein wenig aufn Geist. Da kam ich drauf, dass ein Adventure da mal wieder ein bischen Abwechslung reinbringen könnte! Hab auch die letzten Jahre keins mehr gezockt....

Nun gibts ja unglaublich viele, und viele davon kenn ich ja noch nichtmal! Habt ihr in letzter Zeit mal ein gutes Adventure gespielt? Muss nicht unbedingt ein lustiges sein, wäre aber ein Riesenbonus! Sam & Max bitte nicht, die 3D Version hängt dem Klassiker einfach nach....

Also ich würd mich über Tipps freun. Müssen keine aktuellen Spiele sein und wenns für nen schmalen Taler erhältlich ist, dann wär das noch viel besser!

Danke schonmal im Vorraus! :great:
 
M

MatthiasT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
Für mich ist Edna bricht aus die Sternstunde der aktuellen Adventure Games.

Nicht von der miesen Programmierung und den mistigen Animationen abschrecken lassen, das Spiel ist in Sachen Humor und Story mindestens auf dem alten Lukas Arts Niveau.

Absolut liebenswerte und teils ambivalente Charaktere, abgedrehtes Setting, tolle Sprecher, hintergründiger Humor und dann nochmal zum Abschluss ein bitterböses und ernstes Finale.
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.349
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
point&click
hmm also mein liebstes ist nach wie vor Grim Fandango.
einerseits weil es für erwachsene ist und weil es dem "kunsterwerk-spiel" am nähesten kommt als alle anderen spiele, die ich bisher gespielt habe.
klasse story, eine welt die eine mischung aus 30er jahre mafia, film noir, mexikanischer folklore und latenter surealismus... wer einmal in der welt der lebenden war weiß das... ja! richtig gelesen in grim fandango ist man tot, und jeder(!) raucht, und biber sind mit die größten schrecken.
es ist skurril und hintergründig zugleich, die rätsel sind auf höchstem niveau. selten habe ich einer computerfigur so nachgetrauert wie "sal". ;)
und die musik war in keinem spiel besser (außer in den alten NES klassikern :D)

neugierig? dann spielen! (müsste grade mal 10 euro kosten)

edna bricht aus habe ich bisher nur die demo gespielt (lohnt sich bis dahin sehr). ich kaufe es sobald es noch etwas billiger wird.

monkey island wirst du wohl schon kennen also überspringen wir das mal.

Syberia - nicht lustig aber spannend und etwas melancholisch. die (surrealistische) welt um die vielen automaten und seltsamen gebilde ist wirkte sehr toll auf mich und blieb in erinnerung.
(ca 10 euro)

Runaway - nicht ganz so lustig wie die lucas arts klassiker aber dennoch echt witzig (transvestiten mit magen-darm problemen). rätsel sind auf bestem niveau. die welt ist unverbraucht: ähnlich wie in syberia spielt es sich wie ein road movie, nur dass man hier die nordamerikanische wüste bereist. sehr empfehlenswert.
(preis? hmm war - wie syberia, schon kostenlos in ner spielezeitschrift, also denke ich mal so 10 euro).

das war es vorerst.
 
M

MatthiasT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
point&click
hmm also mein liebstes ist nach wie vor Grim Fandango.
Meiner Meinung nach ist das Spiel das absolut beste was Lucas Arts jemals erschaffen hat. Leider war es aufgrund seines kommerziellen Mißerfolges auch das Ende der damaligen Adventure Ära.

Der Soundtrack landet aber mit sehr großer Regelmäßigkeit immer wieder im Player. Diese Mischung aus 30er Jahre Swing, Bar-Jazz und Folklore ist herrlich.


Man sollte sich nur darauf einstellen dass es eventuell ein paar technische Probleme gibt auf neuen Computern und modernen Betriebsystemen. Notfalls eine virtuelle Maschine einrichten.
Syberia - nicht lustig aber spannend und etwas melancholisch. die (surrealistische) welt um die vielen automaten und seltsamen gebilde ist wirkte sehr toll auf mich und blieb in erinnerung.
Sagt mir gar nichts, muss ich mal probieren.

Runaway - nicht ganz so lustig wie die lucas arts klassiker aber dennoch echt witzig (transvestiten mit magen-darm problemen). rätsel sind auf bestem niveau. die welt ist unverbraucht: ähnlich wie in syberia spielt es sich wie ein road movie, nur dass man hier die nordamerikanische wüste bereist. sehr empfehlenswert.
Das hab ich mal gespielt, aber ich war nicht so begeistert. Klar, die Rätsel sind super und es ist optisch gelungen und auch sonst hat man eigentlich nichts falsch gemacht - aber sowohl im Vergleich zu den Klassikern als auch zur (persönlichen) Meßlatte Edna fehlen einfach Welten.
Die Charaktere gehen einem nicht nahe, der Humor ist nicht hintergründig, es fehlen die Untertöne.

Aber solide Adventure Kost ist es allemal.


Ankh soll auch toll sein, hab ich aber nie gespielt.
 
RBS Alex

RBS Alex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.12
Registriert
18.09.08
Beiträge
97
Kekse
1.174
Ankh fand ich nicht so prickelnd, habs dementsprechend auch nur kurz gespielt..

Aber danke für die Tipps, da kann ich ja echt mal wieder neue Dinge durchprobieren!
 
-Dexter-

-Dexter-

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.16
Registriert
09.12.03
Beiträge
170
Kekse
384
Ort
Schwedt
The Longest Journey - mein absoluter all-time Favorit. Geniales Voice-Acting (im englischen Original, versteht sich), packende Story und tolle Charaktere.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Simon The Sorcerer 2
Kyrandia 2
Beneath A Steel Sky (ist Freeware und unter XP, Vista etc problemlos lauffähig; siehe Wiki-Artikel vom Game)
Monkey Island 1 & 2
Quest For Glory 1 - 5
Day Of The Tentacle
Grim Fandango
Flight Of The Amazon Queen

Wenn du mehr brauchst, sag's ;)
 
Deltafox

Deltafox

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.684
Kekse
18.693
Edna bricht aus hab ich auch mal getestet.. aber ehrlichgesagt, mich hat die Demo überhaupt nicht überzeugen können. Zum einen, wie schon erwähnt, nicht gerade technisch sauber umgesetzt.. und zum anderen schien mir die Zielgruppe doch eher Kinder zu sein..?
die Rätsel dagegen fand ich doch etwas knifflig... hab ich ne ganze Weile gebraucht für.. bloß hats mich nicht motiviert, davon mehr zu wollen
da spiel ich dann doch lieber die neuen Sam&Max-Teile (Staffel 2 ist übrigens deutlich besser als Staffel 1, da wurden einige Probleme ausgemerzt, die am Anfang genervt haben)
 
M

MatthiasT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
Edna bricht aus hab ich auch mal getestet.. aber ehrlichgesagt, mich hat die Demo überhaupt nicht überzeugen können. Zum einen, wie schon erwähnt, nicht gerade technisch sauber umgesetzt.. und zum anderen schien mir die Zielgruppe doch eher Kinder zu sein..?
Es stimmt wohl dass gerade der Hauptchara sehr kindlich naiv ist, aber zum Ende hin wird das Spiel in Sachen Story richtig erwachsen und eigentlich auch nicht mehr kindgerecht wenn man auch mal jemanden umbringt um weiter zu kommen.
Der Humor ist in weiten Teilen auch nicht unbedingt für Kinder geeignet bzw. verständlich.

Aber vielleicht ist das einer der typischen Werke wo der Humor und die Charaktere entweder richtig zünden oder man überhaupt nichts daran finden kann.

Die Rätsel sind in der Tat nicht einfach, aber das war ja schon bei Lucas Arts Adventures nicht anders.
 
Stoner

Stoner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Dauert noch etwas, aber es verspricht sehr viel:
http://www.machinarium.com/
Erfrischend anders.
Samorost ist aber auch ein schöner Teaser.
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.349
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Dauert noch etwas, aber es verspricht sehr viel:
http://www.machinarium.com/
Erfrischend anders.
Samorost ist aber auch ein schöner Teaser.
sieht ja wirklich sehr interessant aus. sollte ich im auge behalten.
die ersten beiden teile habe ich schon vor einiger zeit gespielt.
ich steh auf surrealismus. bin sehr gespannt, hoffentlich liest man in der fachpresse darüber...
 
Livia

Livia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.10
Registriert
05.04.06
Beiträge
345
Kekse
188
Syberia 1 & 2 sind klasse. Nur muss man manchmal ziemlich lange Wege gehen, die sich nicht abkürzen lassen (keine Karte)

The longest Journey ist wow. Viele Orte, viel Abwechslung. Grafisch hinter Syberia.

Black Mirror. Am Anfang sehr anstrengend. Viele Gespräche, die langweilen. Nach 'ner Gewöhnungszeit aber spannend. Manches richtig schwer und auch mal unlogisch.
Achtung! Man kann sterben. Also zwischendurch immer mal wieder abspeichern.
 
Hideto

Hideto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
12.11.04
Beiträge
849
Kekse
2.572
Ort
Hamburg
Ur alt aber dafür aus den deutschen Landen: Chewy escape from F4 von Bluebyte damals echt nettes Adventure. Baphomet kennste ja sicherlich. schonmal Down in the Dumps angedacht?
 
Lieblingsraubvogel

Lieblingsraubvogel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.18
Registriert
02.03.09
Beiträge
503
Kekse
15.513
-Syberia 1 & 2 (wurde ja schon oft genannt, ist aber einfach nur schön)
-Zorc 3 & 4 (auch nicht unbedingt lustig, aber schöne Geschichten)
-The Moment of Silence (mein liebstes Spiel)
-Reprobates

-Floyd / Es gibt noch Helden (das fand ich ziemlich witzig)
-Grim Fandango
-Torins Passage
-Kings Quest 7
-Raumschiff Titanic
 
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Ur alt aber dafür aus den deutschen Landen: Chewy escape from F4 von Bluebyte damals echt nettes Adventure. Baphomet kennste ja sicherlich. schonmal Down in the Dumps angedacht?

War es nicht F5? Kenne davon aber nur die Demo.

The Dig ist auch super.
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.349
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
ach und noch eine empfehlung:
Jade Empire
rollenspiel - 10 euro!
hat ein ungewöhnliches szenario: chinesische mythologie + dampftechnik, dazu ordentlich mystery.
gekämpft wird eher wie man es aus eastern kennt (man erlernt kampfstile anstatt die üblichen "feuerpfeil" 08/15 fertigkeiten), durch reden und nachdenken kann man viele aufgaben auch kampflos lösen.

die story ist die beste die ich in rollenspielen jemals mitgenommen habe.
leider hat es nicht so den erkundungsfaktor wie gothic, dafür sorgen neben der hauptgeschichte grade auch die kleinen nebenaufgaben für neugier und spannung.
da spuckt ein mordender fuchsgeist in einem verdorbenen wald. einzig in einem wirtshaus, umgeben von gespenstischen bäumen, sind die menschen noch sicher... doch wärend man loszieht um den geist zu bannen dreht sich die situation ein paar mal in wirklich unvorhergesehene richtungen.
deswegen steht das spiel bei mir ganz oben auf... leider hat es nicht die verdiente beachtung bekommen. wahrscheinlich weil keine elfen und zwerge drin vorkommen ;)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben