kabel verlängern mit spookies

von antipasti, 20.07.05.

  1. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.228
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 20.07.05   #1
    Hallo zusammen,

    Die PA-Boxenkabel sind für den Übungsraum zu kurz. Zumindest eines. Nur geringfügig.
    Eine Verlängerung mittlels Speakon male/female-Adapter käme mich teurer, als würde ich einfach neues, längeres Boxenkabel kaufen und das alte, aber nagelneue und hochwertige wegschmeißen, was schade drum wäre.

    Bevor ich also den deutschen Müllberg sinnlos aufhäufe, hier meine Frage:

    Beim durchsuchen des Forums nach Antworten stieß ich auf die Formulierung "Kabel mittels Spookies verlängern". Die Suche nach "Spookies" brachte aber nur Ergebnisse aus dem Laser-Projektionsbereich.

    Also ganz blöd gefragt: Was sind Spookies im Hinlick auf Kabelverlängerung, gibt es das überhaupt, bringt´s das und was kostet es? Oder geht jeder X-belibige Kabelverbinder ohne Übertragungsverlust?

    Es geht um eine geringfügige Verlängerung von 5m auf 8-10m, fest installiert im Ü-Raum, ohne Live - Nutzung.
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.07.05   #2
    Da Du Festinstallation schreibst: Wenn Du eine gute Verbindung herstellen willst, würde ich ein Verdrillen der Adern mit anschließendem Verlöten empfehlen; bei LS-Kabeln brauchst Du wegen des großen Kabeldurchmessers aber einen leistungsfähigen Lötkolben dazu (und natürlich die penible Isolierung hinterher nicht vergessen). Wenns auch gut aussehen soll: einen Schrumpfschlauch drüber.

    Wieso baust Du nicht ein LS-verlängerungskabel? Kabel, 1xfemale Speakonstecker 1xmale Speakonstecker (4-polig kosten die Stecker jeweils 3,99, z. B. hier)
     
  3. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.228
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 20.07.05   #3
    Ja, daran habe ich auch gedacht. Nur die "Trittfestigkeit" macht mir sorgen.
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.07.05   #4
    Kabel "gehören" (meine Meinung) sowieso nicht mitten im Raum verlegt, sondern möglichst an den Rändern entlang. Und: Eine saubere Lötung hält "ewig".
     
  5. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.228
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 20.07.05   #5
    .... womit Du letztendlich natürlich recht hast. Dennoch, interessehalber: was sind denn nun Spookies?
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 20.07.05   #6
    Spookies stellen keine Verlängerung an sich dar, sondern bieten nur die Voraussetzung dazu. In diesem Fall ist der Spookie ein kabelloser Verbinder mit 2x Speakon Female. Mit dessen Hilfe kannst dein zu kurzes Kabel einfach mit einem weiteren Speakon-Standard Kabel verlängern.

    Link zu Mr. Spookie :)
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.07.05   #7
    k. A.
     
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 20.07.05   #8
    Naja, geht schon per Spookie, aber Löten wär schon besser.
    Neukaufen wäre wohl immer das beste, kannst ja vll das alte weiterverscherbeln.
    Die Lötvariante ist aber, wenn du es gründlich machst, durchaus auch ok
     
  9. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.228
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 21.07.05   #9
    Na, da ist ja meine heißbegehrte Antwort...danke....warum nennt Ihr das nicht einfach "Speakon-Kupplung" ?

    Fazit: Mit "Festinstallation" habe ich etwas übertrieben: Die Anlage bleibt zwar im Raum, durch die variable Besetzung der Band von 5-9 Personen, müssen die Boxen schon mal ein bischen hin und her getragen werden.

    Die Lösung mit den Spookies bleibt also durchaus im Kopf...

    Dennoch: Dank an Euch beide
     
  10. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.228
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 21.07.05   #10
    Ich wollte diese Frage nur noch eben beantworten: Weil es - wie bereits oben gesagt - am Ende preislich etwa das Gleiche wäre. Ich krieg die sogar noch günstiger. Eigentlich kostet alles außer löten ungefähr gleich.
    Ich stelle mich im Moment aber auch ein bißchen an. Weilich gerade so viel Geld für Equipment ausgegeben habe, will ich am Monatsende plötzlich jeden Cent sparen und bloß nichts umsonst gekauft haben. Meine Schuld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping