Kann jemand was mit dem Begriff Ibanez Gio anfangen ?????

von Metalspaddl, 26.02.07.

  1. Metalspaddl

    Metalspaddl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    22.12.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.02.07   #1
    hi,
    Ich will Gitarre lernen! Üb zurzeit mit einer A-Gitarre:screwy:!! Und hab von nem Kumpel ein Angebot bekommen irgentein Set für 200€ zu kaufen. Der Kumpel wolte auch mal E-gitarre lernen hats aber aufgegeben und sie nur als staub fänger benutz. Somit weiß er nicht zufiel über gitarren. Ich hab jetzt Ibanez Gio aus seinem Gedächtnis gehämmert und kann damit aber nichts anfangen.Es soll irgent ein Set gewesen sein und er hat kaum gespielt.
    Amp: 60Watt
    Ich kann mir das Set aber erst in einer woche anschauen, soll ich gleich zum thomann fahren oder mir das set anschauen? (Mein Bütscheh sind ca 250€)

    Also ich bitte hiermit um Hilfe und Ratschläge was das für ein Set sein könnte und was ich machen soll !!!! :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:
     
  2. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 26.02.07   #2
    Ich weiß nich ob man bei 200€ zu viel erwarten darf. Mein 15Watt Amp von Marshall kostet atm glaub etwa 130-140€, also kann ich mir net vorstellen wie ein 60Watt amp und ne gitarre zusammen 200€ kosten sollen, vorausgesetzt beides sind gute Einsteigersachen, Ibanez is schon gut, hab mir auch ne neue Gitarre von Ibanez bestellt jetzt, aber Serie kenn ich jetzt net.

    So long
    Quirrel
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 26.02.07   #3
    Frage mal was für ein Modell das von Ibanez sein soll und was das für ein Verstärker (Hersteller und Modell) ist. Wenn das Set schon älter ist, kann man nicht mehr den ehemaligen Verkaufpreis verlangen, das dürfte wohl klar sein. Also nichts überstürzen, erst informieren und dann beurteilen.
     
  4. themanwhosold

    themanwhosold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    213
    Erstellt: 26.02.07   #4
    Hallo,

    kommt immer drauf an was das für eine Gitarre ist...theoretisch könnte es eine GRG170DX oder eine Ibanez Gio GSA60 sein und die würde ich dir jetzt auch mal zum anfangen ans Herz legen weil sie superflexibel sind und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Es könnte allerdings auch sein das es sich bei dem Set um ein Jumpstart-Kit von Ibanez handelt (siehe hier:Jumpstart 1 , Jumpstart 2) zu den in den beiden Sets enthaltenen Gitarren kann ich leider nichts sagen da ich sie noch nicht gesehen, geschweigen den gespielt habe, da müssten sich bitte die Forenuser dazu äußern die diese Gitarren schon mal gespielt haben. Der große Unbekannte ist jetzt noch der Verstärker da kommts immer drauf an was für ein Modell dein Kumpel sich gekauft hat...ich würde jetzt aber einfach mal sagen, lass dir das Set mal von deinem Kumpel zeigen mach am besten ein Bild und schreib dir die genauen Bezeichnungen auf und poste das dann wieder hier, dann können wir dir sagen ob das Set unserer Meinung nach was taugt und wenn nicht dann kannst du ja immer noch zum Thomann fahren und dir was anderes holen wobeis da mit deinem Budget schon eng werden könnte.

    Noch eine Frage am Rande: Was für Musik möchtest du mit der Gitarre machen?

    Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben.

    Mfg Markus
     
  5. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 26.02.07   #5
    hi,
    habe das jumpstart 1 gespielt.
    ansich keine schlechte sache, aber wirklich nur max. fürn anfang bzw. ein jahr.
    dann bemerkt man leichte ungereimtheiten, und verarbeitungsfehler, die nicht unbedingt gravierend sind, und einen anfänger nicht stören:rolleyes:, baer dannn....

    aso: un ne GIO isset nisch:eek:

    die gute edit: den amp verwende ich heut noch als kleinen übungsamp für daheim...:eek:
     
  6. Metalspaddl

    Metalspaddl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    22.12.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.02.07   #6
    Also ihr habt mir alle weiter geholfen !!:great:
    Ich hab mal weng gefroogelt und da auch paar Modelle gefunden. Ich wolt zwar eigentlich eine in Sg-Form aber die von Ibanez in ST sehen auch nit schlecht aus. Also nochmal danke. Ich freu mich halt schon auf meine e-gitarre:screwy: und könnte da vieleicht was überstürzen aber ich frag for dem Kauf natürlich euch!!!! :D
     
  7. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 27.02.07   #7
    Also ich hab mal ne GSA60 gespielt (bzw. drauf Krach gemacht... spielen war das noch nich wirklich :screwy: )
    War eigentlich immer zufrieden damit. Für den Preis ne ordentliche Verarbeitung und die Saitenlage war auch nicht schlecht. Mit der Kombi S-S-H außerdem noch super flexibel!
    Die Gitte kann ich auf jeden Fall empfehlen, allerdings wäre es nicht schlecht wenn du dir die Gitarre vorher mal anschaust und einfach in die Hand nimmst. Da merkt man dann schon ob sie einem gut oder eher schlecht in der Hand liegt.

    gruß
    manu
     
  8. KotSammler

    KotSammler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Arnsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 27.02.07   #8
    Nen freund von mir hat ne Gio und die klingt richtig schmutzig :( naja fürn anfang gehts ja:great:
     
  9. Bronx666

    Bronx666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 27.02.07   #9
    waren die gios nicht die billigteile von denen? ;)
    finger weg davon,m kauf die lieber ne schicke ibanez arc oder sowas :)
     
  10. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 27.02.07   #10
    Gio-Serie ist, wie schon gesagt wurde, die GSA60 und die GRG170 (Keine Ahnung, ob da noch welche dazu gehören).
    Ibanez hat noch billigere Teile und ich finde das super Einsteiger-Gitarren. Also, wenn es sich um eine GSA60 oder GRG170 handelt, dann ist das Angebot schonmal nicht so schlecht. Zumindest wirst du was mit der Gitarre anfangen können. Von dem 60W Verstärker würde ich mal nicht zu viel erwarten. Bei der Leistung kann der, auch wenn es ein Freundschaftsangebot ist, nicht so toll sein, für das Angebot.
    Aber bei deinem Freund kannst du die Sachen ja sicher mal spielen. Dann kannst du dir auch ein eigenes Urteil bilden und vielleicht mit Erfahrungen die du bei Thomann sammeln wirst, vergleichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping