Kaufberatung: Modern-Strat für Hardrock und Metal

  • Ersteller Arazjal
  • Erstellt am
Arazjal
Arazjal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.14
Registriert
03.06.09
Beiträge
35
Kekse
102
Hallo liebe Leute im Board,

ich suche wie schon beschrieben eine Gitarre, die grundsätzlich erst einmal eine Stratocasterform aufweist. Ansonsten sind für mich noch wichtig, dass es sich um eine Gitarre mit Mahagoniekorpus handelt und ich suche eine Gitarre OHNE FR-Tremolo. Spiele zur Zeit eine Ibanez RGR321bk und hab mir überlegt, dass da so langsam eine kleine Verbesserung stattfinden darf.

Der Preisrahmen ist recht offen, sollte nur nicht 1200 -1300 € übersteigen. Wenn ich weniger ausgeben muss ist mir das auch durchaus recht. Ich werde demnächst sowieso noch testen fahren. Aber vllt. kann mir ja der ein oder andere noch Empfehlung, wo sich der Test auch lohnt, ansonsten endet das nachhher wieder in der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. =)

Ich bedanke mich schon mal für die Rückmeldungen.

MfG Mario
 
Eigenschaft
 
Volzotan Smeik
Volzotan Smeik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.19
Registriert
19.04.08
Beiträge
486
Kekse
2.207
Fender Jim Root Stratocaster!

Wobei - heißt "Stratocasterform" auch wirklich Stratocasterform. Oder heißt Stratocasterform einfach sowas ergonomische Form und zwei Cutaways mit eingeschraubtem Hals was also auch was sein könnte wie Charvel, ESP, Jackson, Ibanez, sonstige Stratartige?
 
Arazjal
Arazjal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.14
Registriert
03.06.09
Beiträge
35
Kekse
102
Die Form darf auch deutlich schärfer als ne Original Strat sein. Also wie meine Ibanez RG ja auch ist
 
marctallica
marctallica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Registriert
26.09.11
Beiträge
280
Kekse
262
Ort
Frankfurt am Main
Ich sag auch mal Fender Jim Root Stratocaster,trifft auf alles zu was du haben willst.
 
v-i-o
v-i-o
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.19
Registriert
02.04.05
Beiträge
107
Kekse
50
Ich geh mal davon aus, dass du eine stratartige Gitarre suchst. Wenn dein Budget tatsächlich 1300€ hergibt würde ich unter Umständen schauen, ob es nicht ein Händler gibt der ne ESP-Horizon hat. Ansonsten wären neben der oben genannten Fender, Ibanez und co vll. die Schecter, Charvel oder ne PRS was für dich? Wenn du dich auch für ne Gebrauchte begeistern kannst schau dich bisschen in Richtung Framus um...

Sorry, hab zu lange fürs Schreiben gebraucht ;)
 
CoolKiffings
CoolKiffings
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.20
Registriert
22.08.07
Beiträge
481
Kekse
322
Ort
Immenhausen
Ich würde auch sagen guck dich mal bei Framus um, und wenn du ganz viel Glück hast ne Music Man Silhouette. Ist ne Traum Strat :)

Gesendet von meinem Desire S
 
IDD
IDD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.16
Registriert
05.05.12
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Losheim/Saar
ganz spontan ist mir die Schecter Diamond C1 Hellraiser eingafallen.
 
chrisss86
chrisss86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
06.11.06
Beiträge
878
Kekse
1.367
Ort
Kiel
Moin Mario,
das Problem ist eigentlich eher, dass du keine Nadel im Heuhaufen suchst sondern einen bestimmten Halm in dem besagten Heuhaufen. ;) Die Auswahl ist sehr groß (obwohl sie noch wesentlich krasser wäre, wenn Du ein Floyd Rose wollen würdest).
Ich würde dir raten in der Preisklasse die "Klassiker" erstmal zu testen, sprich ESP Horizon (+evtl Topmodelle von LTD H und MH Serie), Ibanez RG und RGAs (letztere afaik immer ohne Tremolo!), Schecter C1, Fender Jim Root Strat, usw. und dann zu schauen, was dir besser liegt. In meinen Ohren ist das in dem Preisbereich alles sehr hochwertig und (wie so oft, ich weiß so ein Beitrag hilft immer so wenig) einfach persönlicher Geschmack.

Ansonsten abseits vom totalen Standard: Hier wird viel positives über Mayones geschrieben, was den Heavy Sektor angeht. Die Setius käme auf jeden Fall für dich in Frage: http://www.mayones.com/en/katalog/setius

Und nochmal anders: PRS CE24 ausprobieren. Die Classic Electric hat einen Schraubhals und dadurch, so finde ich, deutlich mehr Attack. Das könnte deinen Soundvorstellungen deutlich entgegenkommen und ist auch im Preisrahmen.
 
occhio
occhio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.17
Registriert
06.03.08
Beiträge
366
Kekse
107
Ort
Grünow
Carvin, auf jeden Fall Carvin: Du kannst Dir die Git konfigurieren wie Du willst: PU's, Holz, Frets, Farbe, etc.,
geht über Station Music.
Soundbeispiele: Frank Gambale (ist allerdings Semiakustik), Allan Holdsworth (mit double Ball end Saiten) u.a.m.
Www.Carvin.com
 
Lord Ashram
Lord Ashram
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.17
Registriert
04.03.12
Beiträge
528
Kekse
496
Ort
Wittgenstein
Tach!
Ich habe da eine Ibanez Prestige RG mit T-O-M-artiger Brücke, Riegelahorndecke auf Mahagoni, durchgehender 3-streifiger Ahornhals (stehende Jahre in der Mitte, jawollja!), 24 Bünde. Die genaue Bezeichnung weiß ich gerade leider nicht, denke aber, daß das genau die Richtung ist, die Du suchst.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben