Komplette Restaurierung einer Ibanez RG250

  • Ersteller Netsrac01
  • Erstellt am

Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
,,,,,,,,,,,,,,,,,Kannst Du mir mal helfen,,,,,,,,,,,

So kam ein langjähriger Freund zu mir, und fragte mich das....Siehe Foto....:mad:

Was sollte ich dazu noch sagen,,,,,,,,ich war sprachlos.
Und dazu noch die Bemerkung,,,,,,,,,lag beim Sperrmüll kann man damit spielen ??
Mein Hals wurde langsam dicker und mein Puls erhöhte sich,,,,wenn es nicht so ein langjähriger Freund wäre hätte ich gern zu Ihn gesagt da steht ne
Mülltonne.

Ich habe mich der Sache dann doch angenommen, Anhang der SE Nr. und Internet hab ich dann die Ibanez RG 250 Baujahr 1991 gefunden.
Also stand viel Arbeit an, ob sich das dann Rechnet spielt keine Rolle, mein Plan die komplette Überholung und die muss wieder hübsch aussehen.

Was man nicht alles für Freunde macht....:prost::great:

Wie seht Ihr das, wenn alte Freunde mit so was zu Euch kommen würde. ..?

LG
Carsten

IMG_20200522_130126.jpg IMG_0167.JPG
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
René2097
René2097
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
06.11.06
Beiträge
355
Kekse
1.558
Ort
Osten
Hallo,

was ist denn noch alles mit dabei?

Der Zustand sieht ganz gut aus aber wenn dann noch PUs, Hardware und Lackierung dazu kommen kann man sich gleich eine neue Ibanez kaufen.

Das Projekt würde ich nur angehen wenn ich die Teile liegen hätte. Ansonsten würde ich es abgeben.

René
 
Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
Hallo Rene,

leider liegt dem nichts weiter bei wie auf den Bildern, dazu kommt noch Bünde sind hinüber also auch Neu.
Hier muss alles gemacht werden.

LG
 
waldru
waldru
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.22
Registriert
27.03.15
Beiträge
798
Kekse
3.561
Ort
West-Berlin
Ich würde abraten, das lohnt ja nun überhaupt nicht.
 
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
22.08.06
Beiträge
553
Kekse
1.457
Als reine Spaß-Axt könnte es was werden. Also alles komplett mit Billigst-Teilen ausstatten, China-Ware. Oder eine gebrauchte HB für'n Zwanni schießen und ausschlachten. Wobei dann fraglich ist, ob die HB nicht genauso gut ist?! Neu bundieren wird sich nicht lohnen. RG's bekommt man gebraucht gelegentlich auch für einen schmalen Taler...
Zumindest sieht das Trem auf den ersten Blick ganz gut aus...
 
gustavz
gustavz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
26.04.12
Beiträge
1.761
Kekse
5.152
Ort
Hildesheim
wenn einem so ein Bastelobjekt Spaß macht ist doch alles OK. Rein wirtschaftlich ist es vlt. nicht vertretbar, aber etwas brauchbares vor dem Schrott zu retten finde ich richtig und gut. Ohne Freude am Basteln und die Kohle für die fehlenden Teile macht man sowas aber eher nicht. Viel Spaß dabei! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
22.01.06
Beiträge
8.306
Kekse
123.660
Ort
Drunt' im Illertal
Anhang der SE Nr. und Internet hab ich dann die Ibanez RG 250 Baujahr 1991 gefunden
Hallo, das mit dem Baujahr kann leider nicht stimmen, die Gitarre ist mit Sicherheit weitaus jünger - könntest Du bitte die Seriennummer bzw. ein Bild von der Rückseite der Kopfplatte posten?

Ansonsten musst Du Deinem Freund klar machen, dass man sehr viel Zeit, Aufwand und auch Materialkosten in das Instrument investieren müsste, um es wieder halbwegs flott zu machen. Ob sich das unterm Strich überhaupt lohnt, müsst Ihr Euch selbst überlegen, aber dessen bist Du Dir ja laut Eingangspost durchaus bewusst.

Viel Spaß bei der Challenge!
 
Ben zen Berg
Ben zen Berg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
06.03.13
Beiträge
3.005
Kekse
19.532
Ort
Düsseldorf
Naja, ob das Trem noch brauchbar ist? Alle anderen Taile wurden ausgeschlachtet, nur das Trem nicht...
 
Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
Hallo Ihr Lieben,,,

danke für Eure Meinungen,,,
Wie schon geschrieben rein Wirtschaftlich gesehen bin ich natürlich bei Euch,,,,,,das lohnt dann nicht.
Aber sollte man lange Freunde nicht unterstützen ?
Ich finde ja,,,, das Projekt ist schon gestartet.

Das Tremolo sieht sehr gut aus ich habe es demontiert , gereinigt, mit Waffenöl und wieder zusammengebaut.
LG
Hallo, das mit dem Baujahr kann leider nicht stimmen, die Gitarre ist mit Sicherheit weitaus jünger - könntest Du bitte die Seriennummer bzw. ein Bild von der Rückseite der Kopfplatte posten?


Viel Spaß bei der Challenge!
Ich mach gerne noch ein Foto,,,,,
Kann natürlich sein das ich mich da vertan habe oder nicht richtiges gefunden habe ...

LG
 

Anhänge

  • IMG_20200522_125552.jpg
    IMG_20200522_125552.jpg
    116,4 KB · Aufrufe: 137
Q
QuixX
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.22
Registriert
15.06.11
Beiträge
447
Kekse
1.036
Aber sollte man lange Freunde nicht unterstützen ?
auf jeden, hier halt mit "kauf das am Stück gebraucht und schür den Rest ein".

Man kann natürlich die gesamte fehlende Hardware auf einmal kaufen, dann kann man aber auch gleich das Holz nutzen, an dem die Hardware beim Kauf dranhängt. Möglich wäre auch ein Instrument gleicher Bauart mit Bruchstelle zu erstehen. Dann sehe ich - mit einigen Stunden Arbeit - gute Chancen, dem Holz wieder Leben einzuhauchen.

Ich denke, so etwas lässt sich weit unter Teilepreis komplett auf der Bucht schießen.

Womöglich gab es auch Gründe, die gesamte Hardware anderswo zu verwenden..
 
Zuletzt bearbeitet:
Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
Danke für die Unterstützung,

Tazächlich hab ich heute durch Zufall bei E Kleinanzeigen PU s und Elekronik ,Potis usw gleicher Bauart ( Ausschlachtung einer RG )sehr sehr günstig für mein Freund gekauft.

Da diese Anfrage ja vergangene Woche kam, war ich natürlich schon sehr sehr fleißig, an Werkzeug fehlt es bei mir jetzt nicht mehr.
Body abgeschliffen, Hals gereinigt und Griffbrett ausgemessen 15 Zoll , Bünde Jumbo gezogen und neue Bünde rein.

LG
 

Anhänge

  • IMG_20200628_114457_1.jpg
    IMG_20200628_114457_1.jpg
    192,9 KB · Aufrufe: 223
  • IMG_20200628_162759_1.jpg
    IMG_20200628_162759_1.jpg
    103,6 KB · Aufrufe: 223
  • IMG_0178.JPG
    IMG_0178.JPG
    73 KB · Aufrufe: 225
  • IMG_0179.JPG
    IMG_0179.JPG
    76,5 KB · Aufrufe: 229
Grund: Neue Bilder
  • Gefällt mir
Reaktionen: 11 Benutzer
Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
Nein,,,,,,,, ich hab nur vor 15 Jahren in einer großen Gitarrenwerkstadt mal gelernt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.384
Kekse
266.834
Ort
Urbs intestinum
etwas brauchbares vor dem Schrott zu retten finde ich richtig und gut
Ja, das sehe ich auch so, ich finde es 1. schlimm, wenn Instrumente "mißhandelt" werden und 2. freue ich mich, wenn ein Instrument gerettet und wieder zum Leben erweckt wird :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
So Jungs,,,,,,,,,

Jetzt brauch ich mal eine Hilfe von Euch,,,,,,,
Ich bin mir nicht sicher vom Baujahr,,,,,,,,,,anhand der SE..hatte ich 91 gefunden,,,,,,,,aber ich weiß es einfach nicht.

LG
Carsten
 

Anhänge

  • 20220524_171435-01.jpeg
    20220524_171435-01.jpeg
    113,1 KB · Aufrufe: 174
Q
QuixX
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.22
Registriert
15.06.11
Beiträge
447
Kekse
1.036
Etwa seit Anfang der 90er-Jahre hat Ibanez die Herstellung der vornehmlich günstigeren Produktreihen vermehrt nach Korea verlagert. Die Seriennummern der KoreaProduktion bestehen ebenfalls aus einem Buchstaben-/Ziffern-Code. Das Initial kennzeichnet die Produktionsstätte: C (Cort), P (Peerless), S (Samick) und W (World). Der nachfolgende Zifferncode ist entweder sieben- oder achtstellig. Bei der siebenstelligen Folge kennzeichnet die erste Ziffer das Herstellungsjahr, die beiden folgenden den Monat und die vier anschließenden die Produktionsreihenfolge. Beispiel: C6091345 – die 1345ste Gitarre im September 1996. Bei der achtstelligen Ziffernfolge benennen die ersten beiden Ziffern das Herstellungsjahr – ansonsten ist die Übersetzung identisch. Also: C05110431 – die 431ste Gitarre im November 2005.
 
Netsrac01
Netsrac01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
14.10.20
Beiträge
50
Kekse
5.950
Ort
Hessen Nähe Wiesbaden
Herzlichen Dank,,,,,,

gut das es es Euch hier gibt,,,,,,

Egal welches Alter und Typ die Ibanez ist , das wird jetzt zu Ende gebracht.

Morgen wird der Body mit 2 K Grundiert , Fotos kommen dann, am Donnerstag wird Lackiert 2k Grundlack Metallik und 2k Klarrlack 6x ,

Jetzt muss die Überschrift noch geändert werden ,,,,,,liebe Moderatoren bitte ändern lieben Dank..


LG
 
Grund: Beschreibung
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DirkS
DirkS
Moderator E-Gitarren
Moderator
HCA
Zuletzt hier
04.07.22
Registriert
18.08.13
Beiträge
4.965
Kekse
137.421
Ich finde es gut, dass Du das machst. Habe auch schon "Mitleidskäufe" auf dem Flohmarkt gemacht, gerade erst wieder eine echt fertige Ibanez für 50€^^, und dann die wieder in einen spielfähigen Zustand versetzt, völlig ohne finanzielle Interessen, sondern weil`s Spaß macht und man etwas dabei lernt.
Würde man das wirtschaftlich betrachten und die eigene Arbeitszeit mit ansetzen, dann würde man das nicht machen.

Bei Billiggitarren lege ich selbst gern Hand an, bessere Stücke reiche ich Leuten weiter, die das besser können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben