Konzertitarre mit Zeitungspapier designen/ gestalten/bekleben?

A
Aarkal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
15.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo,

Ich stecke mit dem Gitarre spielen erst in den Startlöchert und möchte meine Konzertgitarre farblich umgestalten. Ich habe mich im Internet schon soweit informiert, dass man die Gitarre bedenkenlos abschleifen und mit einer dünnen Schicht Acryl bemalen kann ohne den Klang maßgeblich zu beeinträchtigen.
Mein kreatives Köpfchen hatte die Idee eine hälfte der Gitarre mit Zeitungsschnipseln zu bekleben. Im Internet gibt es nicht viele Informationen darüber in wieweit es den Klang beeinträchtigt.
Daher meine Frage an mögliche Fach-Menschen:
Kann ich maximal zwei Schichten Zeitungspapier mit einer dünnen Schicht Holzleim auftragen ohne den Klang maßgeblich zu beeinträchtigen?

MfG
Aarkal :)

IMG_20210415_232457.jpg
 
Eigenschaft
 
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
598
Kekse
804
Ort
Bammental
Ich würde eher sagen: Nein, ohne den Klang maßgeblich zu beeinträchtigen, geht das nicht.

Auf der Decke einer Gitarre ist normalerweise nur(!) eine (dünne!) Schicht Lack (oder sie ist geölt/gewachst). Wenn Du Holzleim aufträgst, und die Decke noch mit zwei Schichten dickem Papier sperrst (wobei Du ja mit Papier-Schnipseln arbeiten willst, es werden also effektiv 4 bis 6 Schichten oder noch mehr), dann würde ich sagen: der Klang ist ziemlich dahin. Eventuell dürfte der Effekt nicht ganz so stark sein, wenn Du die Zeitungsschnipsel mit Lack getränkt aufbringst? Andererseits härtet Lack noch fester aus...

Andererseits kann ja auch die Ästhetik im Vordergrund stehen oder sonstiger sekundärer Gewinn:
so hat meine erste Gitarre hat ihr "Zweit-Leben" als Reisegitarre gefristet. Sie musste leider irgendwann einen Halsbruch über sich ergehen lassen, in damaliger Ermangelung einer Zweit-Gitarre habe ich sie dann zur weltweit ersten Headless-Konzert-Gitarre umgebaut, das hat die Schwingungseigenschaften der Decke sicher nicht verbessert. Es war eine 1975 gekaufte Konzert-Gitarre für damals 150 DM und so hat sie mich dann noch einige Jahre begleitet... Und geschaut haben sie alle. Und der KLANG war dabei sekundär... ;-)

Was ist es denn für eine Gitarre? Wenn es nicht gerade ein Top-Modell ist, würde ich es mal probieren, es wäre ja mal interessant, einen Vorher-Nachher-Vergleich zu machen (also aufnehmen, wenn Du magst...).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
A
Aarkal
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
15.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hey Haaray, danke für deine Antwort!

Meinst du mit einer Schicht Zeitungspapier wäre es möglich den Klang zu erhalten?

Ich werde meinen Plan gerade um.
Wenn auch eine Schicht Zeitungspapier zu riskant wäre, hatte ich überlegt den Hals und das Loch rundum mit Zeitungspapier zu schmücken. Wäre das möglich?

MfG Aarkal
 
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
598
Kekse
804
Ort
Bammental
Möööglich ist alles ;-)
Probier mal aus und mach doch vorher und nachher ne Aufnahme...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben