Lauter Knall während Streaming mit eingebautem K&K Trinity Pro Mini System

von jt92, 05.08.20.

?

Was glaubt ihr ist das Problem?

  1. Batterie

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Mic gain zu laut vom PreAmp

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Etwas anderes

    1 Stimme(n)
    100,0%
  1. jt92

    jt92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.20
    Zuletzt hier:
    3.09.20
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.08.20   #1
    Hallo,

    Ich bin sehr ratlos aufgrund folgendem Problem:


    Ich hab mir vor ca 2 Wochen mein K&K Trinity Pro Mini System in meine Taylor GS Mini Koa einbauen lassen.
    Kann es sein, dass das System defekt ist ? Ich habe folgendes Problem: Ich streame live Musik auf Twitch und immer wenn ich meine Gitarre mit dem neuen System an mein Mischpult anschließe, ertönt nach einiger Zeit (ca 1 Stunde) immer ein sehr lautes Geräusch. Es passiert sowohl wenn ich die Gitarre aktiv spiele als auch wenn sie z.B. neben mir steht, weil ich grade das Klavier spiele. Hier ist ein Beispiel von einem Stream, wo man das Geräusch bei 00:43:49 wahrnehmen kann. Achtung laut: https://www.twitch.tv/videos/682215643
    Das Ganze ist insgesamt in 4 Streams passiert und vorher noch nie und ich streame schon seit 3 Monaten mit demselben Equipment. In den letzten beiden Streams hatte ich die Gitarre und den Pre Amp wieder komplett ausgestöpselt und da ist wieder nichts passiert. Es muss also an der Gitarre liegen.
    Habt ihr da eine Idee ? Ich habe folgendes Equipment:

    Yamaha DGX-630 keyboard
    Shure SM7B mic + TritonAudio FetHead
    Boss RC-300 loop station/interface
    Yamaha MG10XU Mixer
    TC-Helicon Harmony Singer 2 harmony pedal
    Logitech BRIO camera
    Taylor GS Mini-e Koa Guitar

    1. Das Piano geht in mein Harmony Pedal und dann in das Mischpult.
    2. Das Mikrofon geht in mein Fethead und dann ins Harmony Pedal und dann in das Mischpult.
    3. Die Gitarre geht mit einem Stereokabel in den PreAmp vom K&K System und dann Mono in das Mischpult.
    4. Das Mischpult (Output links) ist mit meiner Loopstation (Input Mono links, Instrumenten Kanal) verbunden
    5. Die Loopstation benutze ich als Interface und ist via USB Kabel mit dem Laptop verbunden.
    6. Ich benutze keine Phantomspannung an einem Gerät.
    7. Wenn die Gitarre angeschlossen ist, höre ich über meine Kopfhörer, dass das Shure SM7B auch etwas spinnt. Es ist schwer zu erklären. Die Zuschauer hören das aber nicht. Das habe ich schon abgeklärt.

    Falls jemand eine Idee hat, wäre ich sehr sehr dankbar!!

    Folgende Ideen sind schon von anderen zusammen gekommen:

    1. Die Batterie des PreAmps für das K&K System geht während des Streams leer. Das würde aber nicht erklären, warum 3 mal innerhalb von 5 Stunden das kuriose Geräusch ertönt, oder? Die Idee wäre dann ein 9V Netzteil zu besorgen, sodass der PreAmp dauerhaft mit Strom versorgt ist.

    2. Der technical support von den PreAmp System glaubt folgendes:
    „OK. You may need to turn the gain for the mic channel down from the PreAmp of the K&K System. The gain is inside the preamp and there should be a label on the inside of the lid telling you which trim pot is which. There is also a phase switch for the mic channel inside the preamp. You can try switching the phase and see if that helps. If not, you can switch it back. The inside label should also point the phase switch out.“


    Ich möchte ungern meinen Zuschauern nochmal so ein Geräusch zumuten (vor allem nicht denen die über Kopfhörer hören).
    Falls jemand schonmal so ein Problem hatte, würde ich mich über eine Antwort oder weitere Ideen freuen.

    Danke für‘s Lesen!!

    Jasmin
     
  2. redstrat95

    redstrat95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.10
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    2.262
    Ort:
    Filderstadt
    Kekse:
    9.358
    Erstellt: 05.08.20   #2
    Ganz blöde Frage:
    Kann es sein, dass der Preamp sich nach einer gewissen Zeit des Nicht-Spielens in eine Art Stand-By Zustand versetzt?
    Kenne das von meiner Akustikgitarre wenn ich den Tuner anhabe (=Stummschaltung), dass der nach einer gewissen Zeit von selbst wieder ausgeht und es dann ein ähnlich widerliches Geräusch macht.
     
  3. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    5.033
    Ort:
    Tübingen
    Kekse:
    57.750
    Erstellt: 05.08.20   #3
    Ja, klingt für mich auch nach so einem Power-Off Problem - da schwingt etwas und so etwas passiert manchmal bei Ein- und Ausschalten der Betriebsspannung. Hier scheint das zum Ende mehrfach an-und aus- zu gehen (daher so ein Ton) um dann wegzugehen. Auch der hohe Pegel de Störung deutet auf etwas mit der Betriebsspannung hin.
    Und so eine Abschaltautomatik kann daran schuld sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping