LDPA 1600 X out the box IM ARSCH

von Blackgate, 19.02.06.

  1. Blackgate

    Blackgate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Harzeland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.02.06   #1
    Moijn,

    heute die Passivweichen aus den Bässen gerissen, Aktivweiche in den Schrank hinzu, XLR zur LDPA, Cinch zur NAD Endstufe.
    Kabelkanäle dranschraub'
    mach und tu'
    Alles 08/15 übern Daumen erstmal eingestellt:

    Und los:

    Kann überzeugen: Bass druckvoller, so wie erhofft.:)

    Dann Rästel: Wieso kommt aus dem rechten Bass KEIN Bass :confused:

    Aktivweiche such' dran rum, Verkabelung schau' nach. Stimmt alles.

    Boxen tauschen, Boxen i.O.

    XLR tauschen, Signal ist auf beiden drauf. Auch nicht der Fehler.

    Endstufe hinten nochmal Einstellung Kontrolle: Brigde oder Stereo, Low/Highcut, Grundlift.. hmm stimmt auch alles. Schalter mal hin und her beweg'... Kein Effekt.

    ALSO: Bei der nagelneuen Endstufe ist der Kanal "A" IM ARSCH :eek: Ganz sicher. Alles andere kommt nicht in Frage.

    Zeigt "Bereit" an, kein Protect, läuft normal hoch, keine Auffälligkeiten...
    Signal leuchtet bei Kanal A kurz auf und ds war's dann.

    Ich brech ins Essen.

    Wie wird den das jetzt geregelt? Mit dem Laden, wo ich keufte oder mit AdamHall?

    Das MUSS nächsten Dienstag laufen...

    Schicken die ein Austauschgerät oder muss ich wochenlang warten auf Ersatz???

    Zum Hinfahren zu weit. Bei DD, ich HarzMountains

    Zum Kotzen...:evil:
     
  2. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.02.06   #2
    hast du auch mal die Speakon Kabel getauscht?
     
  3. Blackgate

    Blackgate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Harzeland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.02.06   #3
    Hatte Boxen immer mit Kabel getauscht...

    Ne, ist Kanal A, vielleicht nicht die Endstufe, muss eher im Bereich XLR Eingang , Regler an der Front, V-AMP Bereich,

    wenn der I-AMP nicht hinhaut, macht's pro protect....

    Bestimmt was kleines, Kabel ab durch Transport,...

    Mich würde interessieren, wie nun die Regulierung des Schadens erfolgt..

    Muss ich das Gerät jetzt wegschicken?
    Wer zahlt den Versand?
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 19.02.06   #4
    1.) meldung an firma bei der du gekauft hat
    2.) abwicklung nach deren AGBs.
     
  5. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 19.02.06   #5
    a) Auf deinen Gewährleistungsanspruch bestehen, nicht auf Garantie
    b) Die haben das Recht auf zweimalige Nachbesserung, sonst hast du das Recht auf Wandlung. Sie müsste alle Kosten tragen. Auch hast du den Gewährleistungsanspruch gegenüber dem Händler, den Garantieanspruch gegenüber dem Hersteller (Versand...)
    c) Du musst kein Austauschgerät akzeptieren (also Tausch gegen ein Repariertes)
    d) Theoretisch hast du einen Anspruch auf Schandensersatz, wenn das Ding nicht läuft (ist aber heikel)...

    Aber zuerst müsste man auf jeden Fall wissen, ob du das Ding gewerblich oder privat gekauft hast, gilt nämlich nur für private Käufer. Wobei das vermutlich auch schon wieder schwer festzulegen ist.

    Fazit: Knall das Ding dem Händler auf den Tisch und sag, du willst eine andere, weil die kaputt ist. Vermutlich schluckt er das.
    Wenn du das Ding per Fernabsatz gekauft hast, dann kauf entweder noch eine und gib die zurück (mit freundlichem Hinweis) oder red mit denen, vielleicht schicken die auf Kaution eine neue.
    Parallel mal den Hersteller angehen und sagen, du hast ein dringendes Problem mit einer nagelneuen Endstufe, vielleicht schicken die auch auf die Schnelle ein Ersatzgerät.

    ...jedenfalls würde ich das so machen.
     
  6. Blackgate

    Blackgate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Harzeland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Bin privater Käufer..

    Laut deren AGBs:

    Gewährleistung

    Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

    Werde morgen mal anrufen. E Mail ist schon dort. Best wäre: Morgen andere Enstufe los zu mir, Übermorgen da. Die Post soll so was schaffen. Einbauen>>läuft. Überübermorgen die andere unfrei zurück.

    Das wäre Service...
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 19.02.06   #7
    Adam Hall wird ein guter und schneller Service nachgesagt, also mach dir nicht zu viele Gedanken.
     
  8. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 19.02.06   #8
    Das wäre nicht Service, das müssen die.

    a) laut 429 1 BGB kannst du wählen, ob du Nachbesserung durch Reparatur oder Lieferung einer mangelfreien Ware willst. (in dem Fall: Lieferung einer mangelfreien Ware)
    b) Der Verkäufer kann das ablehnen (Reparatur statt Ersatzlieferung), wenn es mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist und 'ohne erhebliche Nachteile für den Kunden'. Darauf kannst du dich ggf. berufen, es wäre für dich ein erheblicher Nachteil, wenn du die Endstufe nicht in 2 Tagen hast.
    c) Versand... muss der Verkäufer zahlen
    d) Er muss dir eine mangelfreie Ware schicken und hat DANN das Recht, die alte Ware zurück zu fordern (auf seine Versandkosten).

    Ist anscheinend sogar unabh. davon ob du privat oder geschäftlich kaufst.

    Schadenersatz kannst du erst fordern, wenn die Nachbesserung (in dem Fall beschränkt auf Umtausch) fehlschlägt, aber ich würde fairerweise dem Versand anbieten, eine Endstufe zu mieten und mir das zahlen zu lassen, während der Verstärker in Reparatur ist.

    ..so interpretiere ich jedenfalls den Paragraph, verlass dich bitte nicht drauf (bin kein Jurist).
     
  9. Blackgate

    Blackgate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Harzeland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 20.02.06   #9
    Hallo,

    so wie mir gleich heute Morgen mitgeteilt wurde, wird UPS morgen oder vielleicht übermorgen mit einer Ersatzendstufe von AD auftauchen und einfach austauschen.

    Scheint sich alles zum Guten zu entwickeln.
     
  10. Blackgate

    Blackgate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Harzeland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 23.02.06   #10
    Hallo,

    Sonntagabend email geschickt.
    Sonntagabend noch Rückruf bekommen
    Dienstagmorgen Eintreffen Ersatzgerät
    Mittwoch eingebaut, läuft

    Alles supi....

    Bloss die Aktivweiche spinnt immer noch rum: Bei Aufwärmen einmal (!) Feedback nach etwa 5..15min auf High-Out. Dies selbst wenn Eingangssigal, Mischpult auf Null. Kurz danach Stundenlang ohne Probleme:confused:

    Habe
    Hight-Out mit Adapter XLR auf Cinch angeschlossen: unsymmetrisch zur Endstufe 1
    Low-Out mit XLR: symmetrisch zur Endstufe 2.

    Bei Behringer hat man mir versichert, dass wäre kein Problem

    Feedback auch, wenn nur High-Out angeschlossen, X-over Stellung egal.


    Will die Tage mal beides unsymmetrisch versuchen.
    Schätze aber, dass ist es nicht.

    Ideen?
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 24.02.06   #11
    Weiche defekt, deshalb auch bei Ebay verhökert. :rolleyes:
    Bevor dir das Ding die Hochtöner killt:
    Zurückgeben und neue kaufen, kosten doch nur noch ein paar Euronen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping