Linkspatsch- ratlos in Berlin - gebrauchte Git?

von Saitensprung, 06.06.05.

  1. Saitensprung

    Saitensprung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    15.06.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.05   #1
    Hi,
    als wenn das Thema nicht schon kompliziert genug wäre, wenn man als Anfänger ne Gitarre kaufen will, kommt in diesem Falle noch hinzu, das ich Linkshänder bin, und als Anfängergitarre
    a.) keinen Müll will, und
    b.) trotzdem nicht mehr als 200 €uronen ausgeben kann und will...

    also stößt man auf Angebote von gebrauchten Gitarren:
    z.B.:

    Epiphone PR 350S lefthand... soll angeblich neu 700 - 900€ kosten, und wird mir gebraucht für 140€ angeboten...
    ok, Lackschrammen am Unteren Korpus aufgrund Gitarrengurt, und ein Belag auf der Oberfläche, den ich für eine leckere Mischung aus Staub, langem Rumstehen, und Zigarettenrauch halte...
    aber:
    wie finde ich als Greenhorn raus, ob die angeblich hohe Qualitätsstufe dieses Modells stimmt (angeblich alles massiv, Baujahr ????)
    und - noch wichtiger: ob es Bescchädigungen gibt, die teuer, irreparabel, oder sonstwas sind?
    Kenne keinen Gitarrenkenner, und höre allgemein nur nebulöses wie: Hals kontrollieren, verbogen, Bünde, Haarrisse, etc.

    Das bringt mich aber kaum weiter, da ich keine Kennung von dem Thema hab!

    Also:
    gibt es eventuell einen Berliner User, der sich auskennt, und eventuell Lust und Zeit hat, sich das Ding mal im Laden anzugucken???
    Oder:
    habt Ihr eine Art Checkliste für mich, mit der ich auch als Greenhorn rauskriege, ob das Ding taugt?

    Wer kennt denn dieses Modell, und kann mir eine Art "Typenbeschreibung, Qualitätseinschätzung, persönlichen Erfahrungsbericht etc geben?

    Stimmen die angeblichen Neupreise ?

    Ist das alles zu risikobehaftet, und man sollte eher eine neue (z.B. )
    Ibanez PF60 linkshand für runde 170€ nehmen?? Ist das klanglich, qualitätsstufenmäßig vergleichbar?

    Helft mal bitte einem Greenhorn...

    Danke
     
  2. Saitensprung

    Saitensprung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    15.06.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #2
    ...das hat sich thematisch heute wohl etwas verlagert - der Mensch der die gebrauchte verkaufen will, geht nicht auf ein Umtauschrecht ein, wenn eine Gitarrenwerkstatt irreparables feststellen sollte... somit verzichte ich wohl dankend auf das seriöse??????? Angebot.

    Habe allerdings zwei drei neue Modelle (woanders) gesehn, und frage in neuem Treat mal an, wer die Modelle vielleicht kennt, und Erfahrungswerte hat.

    Danke
     
  3. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 07.06.05   #3
    Hallo Saitensprung,

    hast Du mal in Erwägung gezogen, einfach auf ner Rechtshand zu lernen?

    ich bin auch 100%er Linkshänder, spiele seit über 30 Jahren "richtig herum" :)
    (gab damals keine andere Möglichkeit)
     
  4. Saitensprung

    Saitensprung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    15.06.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #4
    habe ich bisher kaum bis garnicht in Erwägung gezogen, weil... wenn ich ne Rechtshand in die Hand nehme, ist das ein solches ***zensiert*** Gefühl, das ich sie gleich wieder weglege.
     
  5. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.06.05   #5
    "Wolf und Lehmann Gitarren" in Berlin Mitte, gegenüber vom Tränenpalast in der Claire-Waldoff-Straße 1. Die sind ehrlich, haben mit Sicherheit Linkshändergitarren und beraten gut. Einen Versuch zumindest ist es unwert nicht!
     
  6. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 08.06.05   #6
    naja, ich weiß ja nicht, wie weit Du schon bist... (ein Rechtshänder hat Anfangs auch dieses Gefühl :)

    nicht aufgeben, beiss Dich durch. Sparst 'ne Menge Geld und Ärger
     
  7. Saitensprung

    Saitensprung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    15.06.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.05   #7
    Danke für den Ladentip, gucke ich mir in den nächsten Tagen mal an!


    Rechtshand: glaub mir, ich hab einige "rechte " Versuche, auch auf anderem Gebiet durch (Bin Bogenschütze) - meine Koordination ist rechts rum einfach besch..., und ich bin einer, dem man als Kind in der Schule noch rechts-schreiben einbleuen wollte... das mach ich nich mit!
    Trotzdem Danke für den Versuch, war sicher nett gemeint.
     
  8. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 09.06.05   #8
    ok,ok, ich versuch nicht weiter Dich zu überreden ;)
    kenn das Problem, wurde in der Schule auch mit Gewalt umerzogen :mad:
    Ich mach aber alles andere mit links, mit der rechten Hand kann ich nicht mal
    einen Nagel einschlagen.......
    Hab eben als erstes Instrument Klavier gelernt, wahrscheinlich hat mir das geholfen mit der Gitarre klar zu kommen . :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping