Lohnt sich ein L.R. Baggs Para Acoustic DI bzw. Venue DI ?

K
Kijo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
16.03.13
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen zum L.R. Baggs Para Acoustic DI bzw. zum Venue DI und versuche mich kurz zu fassen:

ich habe eine 6-saitige Ibanez Westerngitarre mit dem L.R. Baggs M1 Aktiv Pickup im Schallloch sowie eine Takamine mit CT4BII Preamp mit 3 Band EQ (Low, Mid, High) u. dem Takamine Palathetic Pickup (6 x single UST piezos).

In eine weitere Gitarre kommt evtl. bald ein L.R. Baggs Lyric.

Gespielt wird alles über AER Compact 3 und/oder Fishmann Loudbox Artist Akustik Amps.

Und eigentlich auch nur zu Hause.

So, nun zu den Fragen:

Kann ich mit dem L.R. Baggs Para Acoustic DI bzw. dem Venue DI den Klang aufbessern und zwar merklich mehr als ich über die Bass,- Mitten- u. Höhenregler der Amps ?

D.h. lohnt sich für zu Hause u. bei meiner Erwartungshaltung bzgl. Klangaufbesserung die Anschaffung eines dieser Geräte ?

Und falls ja: reicht das Para Acoustic DI für 229 Eur aus oder doch gleich lieber das Venue DI für 359 Eur (hat ja einige Features mehr, obwohl den Tuner kann man glaube ich vergessen) ?

Nochmals zur Klarstellung: es geht bei meinem Einsatzzweck vorrangig um Klangaufbesserung/-optimierung. Die von den Geräten gelieferten Optionen zur Feedback-Unterdrückung wären für mich natürlich noch ein Add On…obwohl ich mit den o.g. Gitarren u. Amps u. den Heimlautstärken eigentlich kaum Feedbackprobleme habe.

Vielen Dank im voraus für Eure Ratschläge und Eure Hilfe.

Lieben Grüsse

Kijo
 
Eigenschaft
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.168
Kekse
59.504
D.h. lohnt sich für zu Hause u. bei meiner Erwartungshaltung bzgl. Klangaufbesserung die Anschaffung eines dieser Geräte ?

Ich bin Besitzer eines Baggs Para DI und würde ganz klar sagen NEIN.

Die 1. große Stärke des Gerätes entfaltet sich bei einem passiven Pickup ohne Klangregelung.
Dafür hat das Gerät einen sehr hochohmigen Eingang und bietet ausreichend Möglichkeiten mit EX und Notch Filter Frequenzen anzuheben oder zu filtern.

Das Gerät kann auch einen schlechten Pickup etwas aufpolieren und es schadet auch nicht, das Gerät als aktive DI-Box im Live-Einsatz zu nutzen.
Letzteres is die 2. große Stärke, nämlich eine sehr gute DI-Box (um direkt in die PA zu spielen), die sogar auch noch einen Effekt einschleifen kann und einen EQ hat.

MMn trifft das alles bei dir nicht zu.
Du brauchst keine DI-Box, da kein Live-Einsatz und keine PA.
Du hast eher teure und aktive Pickup-Systeme und deine Verstärker bieten auch schon genug Möglichkeiten, den Klang zu optimieren.

Wenn du unbedingt mit Frequenzen experimentieren willst, dann würde ich dir stattdessen einen größeren EQ empfehlen.
Ich finde die Geräte von Baggs supergut und schließe auch nicht auch, dass du damit ein gutes Ergebnis erziehlst, aber ich finde, die haben für deinen Zweck zu viele Features, die du nicht brauchst und letztlich auch nur Basis-EQ-Einstellungen.
 
K
Kijo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
16.03.13
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo GEH,

vielen Dank für Deine klare und schnelle Antwort...

Du triffst den Nagel auf den Kopf mit Deiner Begründung

"MMn trifft das alles bei dir nicht zu.
Du brauchst keine DI-Box, da kein Live-Einsatz und keine PA.
Du hast eher teure und aktive Pickup-Systeme und deine Verstärker bieten auch schon genug Möglichkeiten, den Klang zu optimieren."

Das denke ich auch und habe nun Bestätigung !!!

Vielen Dank und Gruss
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
12.10.07
Beiträge
18.168
Kekse
59.504
Nun, das berühmte GAS vernebelt manchmal etwas den klaren Blick. ;)
Ab und zu lohnt es sich aber, das Geld für "wichtigere" Anschaffungen zurück zu legen.
 
K
Kijo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
16.03.13
Beiträge
14
Kekse
0
Ja so isses mit diesem fiesen GAS-Nebel: die Vernebelung setzt dabei oftmals schlagartig ein und zwar ziemlich dick...löst sich dann erst zögernd auf und ist dann aber plötzlich wieder vollkommen verschwunden. Jetzt wieder klaren freien Blick.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben