LR Baggs Elektronik mit B.Band UST kompatibel HILFE!!!!

  • Ersteller fideldidel
  • Erstellt am
F
fideldidel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.13
Registriert
28.02.12
Beiträge
4
Kekse
0
Ich habe mir eine ältere Godin Multiac Duet geleistet, auf der Suche nach einem Sound den ich mit einem solchen Modell einst hatte. Offensichtlich habe ich ein älteres Modell erwischt (hat noch keine Pins am Steg, sondern Saitendurchzug) und das LR-Baggs-System aus Mikro und Ribbon-Transducer klingt zwar breitbandig und laut, aber in den Mitten sehr hell, hohl, sonor und fast etwas blechern. Habe mal alles aufgeschraubt und den naiven Gedanken gehabt, einen B-Band UST mit Modifikation am Anschluss an das System anzuschließen. Der B-Band klang in meine Ibanez AWS 1000 immer weich und warm, wie akustisch. Alle Techniker am Pult waren immer hoch begeistert. Bin mir nur als fachtheoretisch nicht besonders bewanderter Bastler nicht sicher wie unterschiedlich die Impedanzen und Empfindlichkeiten der verschiedenen "Piezos" sind. (Sind ja beides keine richtigen Piezos...sondern einmal Electretfolie, bzw Bändchen-Tonabnehmer)
Könnten sie mir einen Rat geben. Sicherlich könnte auch eine aktive Gitarrenvorstufe aus dem Akustikbereich viel bringen, aber ich hätte gern wieder diesen "einstöpseln- und passt-Effekt" wie bei der Ibanez.
 
Eigenschaft
 
toni12345
toni12345
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
26.05.07
Beiträge
2.905
Kekse
21.542
Ich kann dir zwar für den konkreten Fall "B-Band-UST an LR-Baggs" keine gesicherten Daten liefern, meistens wird so was aber schief gehen. Der Output und die Impedanz von USTs sind meines Wissens nach nicht normiert, manchmal sind schon zwei unterschiedliche Fabrikate des selben Herstellers nicht miteinander kompatibel. Außerdem ist bei guten Systemen der Preamp auch vom Frequenzgang her auf den Pickup abgestimmt.

Falls du also einen B-Band-Pickup haben möchtest, was ich übrigens durchaus nachvollziehen kann, würde ich das komplette System tauschen, wenn das baulich möglich ist. Von B-Band gibt es auch schöne Systeme mit zwei Quellen zum Mischen.

Gruß

Toni
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben