M-Audio Conectiv/Torq

von Gast32715, 02.01.07.

  1. Gast32715

    Gast32715 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.01.07   #1
    so, ich habs mir mal zum austesten gekauft....

    weil's ja auch vom preis her sehr interessant ist.....:D

    und da ich eh anhänger von m-audi produkten wollt ich es halt haben..

    und mein fazit: ich gebs nicht mehr her:great:

    und nun zum eigentlichen: software auf laptop installieren, anstecken, fertig...bei mir funktionierte das system auf anhieb sofort, ich musste das system nicht mal auf meine nadelen kalibrieren, timecode vinyls drauf und los gehts

    zur optik, ableton like sag ich da nur ohne firlefanz, schnickschnack einfach straight....ich mein traktor macht da mehr her aber wer braucht das wirklich alles?

    hatte das system jetzt schon 2 mal unter öffentlichkeit im einsatz und zwar einmal zur weihnachtsfeier und einmal zur silvesterparty und bis auf kurze aussetzer im sound welche auf fettfingerbetatschte timecodevinyls zurückzuführen sind keinerlei probleme, mit recordcleaner gesäubert und weiter gehts....

    aber da alles auch negative seiten hat, gibt es diese auch bei diesem system...
    da es aber relativ frisch auf dem markt ist und ich m-audio kenn wird es wohl net lange dauer bis da die ersten update und verbesserungen folgen werden(bei NI oder SSL ist es aber auch nicht anders)

    was mir nicht gefällt ist: ausblenden des mixer im external mode nicht möglich
    fehlende kbs anzeige der tracks
    auslesen der tag's ist mies, wers ich wie ich mir die arbeit gemacht hat und alle daten unteranderem auch die bpm in die tags geschrieben hat muss jetzt wieder alles neu analysieren lassen

    aber wie gesagt ich hoff auf updates aber eins kann ich jetzt schon mit sicherheit sagen für den preis was es kostet:great: jetzt muss es nur noch langzeittauglichkeit beweisen und dann muss sich rane oder NI was einfallen lasse um ihren doppeltren produktpreis zu rechtfertigen
     
  2. DJ Toby

    DJ Toby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #2
    Hi!

    Ich beutze auch Torq seit knapp einem Jahr. Ich arbeite auch mit Vinyltimecode auf Windows XP Oberfläche. Seit einer privaten Beziehungstrennung musste ich auf meinem Laptop MS-Office, meine Buchhaltung, mein Privates Zeug drauf instellieren. Das gehtteilweise auf die Geschwindigkeit allgemein. Seit her muss ich so ca. alle 3 Abende mal kurz auf CD´s mixen weil Torq hängengeblieben ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass man auf eine laufende mp3 eine andere drüberlegen kann. Das soll sich aber in einem Update ab September ändern.
    Preislich find ich Torq unschlagbar. Die Grafikoberfläche find ich ein bischen zu stylisch. Hätte lieber nen größeren Browser und dafür brauch ich keine FX Einheit. Hoffe mal dass diese im Update ausblendbar ist.

    Im großen und ganzen bin auch ich rundum zufrieden mit Torq.

    Salu2 DJ Toby Caliente
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 19.08.07   #3
    daran ist nicht das system schuld, sondern Du. regel nummer eins ist, das everyday-OS vom sound-OS zu trennen; eine separate partition, wo nur torq und andere audiospielzeuge drauf sind, schafft da abhilfe.

    ist es wirklich zu viel erwartet, dass Du Dir merkst, in welchem deck welcher track läuft - zumal das eh auf dem screen steht? :o

    torq ist nicht besonders hübsch, das stimmt. ich frage mich, warum sie nicht mehr farbschemata anbieten, zumal das ganze ja auf vektorgrafiken basiert und aus diesem grund sehr schnell umzucolorieren wäre...
     
  4. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.10.07   #4
    Also ich hätte nochmal ne frage zu dem system.
    Kann man jetzt eigentlich an dem Audio-Interface 2 CD Player und 2 TT´s
    anschließen oder jeweils nur CD Player oder TT´s?

    Und noch ne frage!
    Bei meine CD Playern (Numark Axis9) dreht sich das Jogwheel
    nicht mit, funktioniert das trotzdem alles so wie bei Plattenspieler?
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.10.07   #5
    nein. axis9 sind keine motorisierten tabletops, sondern mittelklasse-cd-spieler mit unterklasse-scratchemulation :) da dreht sich nix mit, und da funktioniert NIX wie bei einem plattenspieler.

    wegen dem connectiv könnt ich jetzt für Dich googlen, aber das geht gegen meine prinzipien. ich gehe morgen sowieso in den Laden Meines Vertrauens, da steht ein connectiv rum - dann werfe ich einen blick drauf, wenn Du so lange warten und/oder nicht googlen kannst. tip für die zukunft: bildersuche und anschlüsse angucken.
     
  6. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.10.07   #6
    Ey nischt gegen die Axis9 Player... Ich find die dinger Top
    und weis natürlich auch das sich da nischt mitdreht ;)
    Wollte auch nur wissen ob das mit M-Audio Conectiv
    alles so funktioniert! (Scracht, Cue Punkte setzen usw...)
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 05.10.07   #7
    kann ich Dir nicht sagen, musst Du ausprobieren.
     
  8. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.11.07   #8
    Hätte da nochmal ne frage an euch.
    Kann es jetzt eigentlich immer noch bei Plattenspielern zum brummen kommen
    wenn lauter Pegel herrscht oder kann man sich jetzt die Steinplatten sparen?
    Weil eigentlich kommt ja der Song vom PC.
     
  9. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 02.11.07   #9
    Du hast es Dir selbst beantwortet... auf den platten ist nur das controlsignal, daher halte ich feedbacks für eher unwahrscheinlich :)

    steinplatten und aufgeschlitze tennisbälle sind aber generell nicht verkehrt. je weniger fremdschwingung, desto besser.
     
  10. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.11.07   #10
    Zuviele Dämpfungsmittel sind aber auch nicht toll,
    weil dann der TT mir persönlich zu schwammig wird
    und eventuel die Nadel leichter springt.

    @ Tranqui haste du dir das M-Audio Conectiv Torq
    jetzt eingentlich geholt? Wenn ja schreib mal deine
    Erfahrung darüber. :great:
     
  11. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 02.11.07   #11
    nein, habe ich nicht - sorry. wenn ich mir jetzt ein timecodesystem holen würde, wäre es wahrscheinlich traktor scratch; auch wenn SSL länger da ist, mag ich das interface von TS doch lieber - und die NI-jungs sind mir doch persönlich angenehmer, was innovation und qualität angeht.
     
  12. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.11.07   #12
    Mhh und M-Audio steht also garnich mehr auf deiner Liste?
    Ich glaube die Qualität stimmt da auch und für den Preis
    werde ich es mir wahrscheinlich holen.
    Man muss ja mit der Zukunft mitgehen :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping