Marshall Goldback speaker - was machen?

von L-O-K-I, 04.10.06.

  1. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.10.06   #1
    Hoi,


    hab von nem Kumpel nen Speaker bekommen, kann aber nicht wirklich was mit den Daten anfangen, die hinten drauf stehen,

    Marshall
    Gold-Back series
    SPK 100
    8 Ohm

    naja, problem nummer eins, ich weiss nicht, obr geht, da ich bei mir zuhause keinen AMP habe, der die Leistung aufbringt, dass ich ihn einheizen kann! (Großer AMPÜ steht im Proberaum)

    werd aber mal schaun, ob die im Musikladen mir weiterhelfen können!


    Jetzt ist die 2te frage, ob man den behalten soll, für irgendwelche eigenbau Experimente, oder ob es sich rentieren würde ihn zu verkaufen, bzw ob den irgendjemand haben will,

    Da meine Cam zur Zeit keine Bilder macht, auf denen man etwas erkennen kann und ich bei Google nichts über die Bildersuche gefunden habe, kann ich euch keine Fotos präsentieren, bis ich mir ne Kammera grabschen kann, die vorzeigbare Fotos macht!

    Was ist eure Meinung dazu?

    1. behalten und irgendwas nettes draus basteln
    2. Verkaufen
    3. Sondermüll
     
  2. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.10.06   #2
    wegschmeißen würde ich ihn nicht! Du kannst ihn vielleicht irgendwann gebrauchen. Vielleicht willste dir nen Übungsverstärker baun oder so... Wenn du ne Box draus baust, kannste damit nen netten 2 backup/übungs verstärker bauen! :great:

    edit: Kenne den Speaker nur aus meinem alten Valvestate Combo. Dort fand ich ihn ganz ok. 100 Watt hält er aus aber die musst du ja nicht voll ausnutzen. Warum nicht mit 25 Watt anfahren?
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 04.10.06   #3
    recht hat der mann:great:
    alleine der große magnet ist schon cool :D
    also den würd ich auf jeden fall behalten :D :screwy:
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.10.06   #4
    hi loki!
    es gab auch sehr hochwertige (sprich: teure) goldback-speaker. die wurden z.b. in den 30th anniversary combos und 1x12"-boxen verbaut - kann aber sein, daß das die 200w-modelle waren...

    wie kommst du darauf, daß er defekt sein könnte?

    wenn du genaueres über den speaker erfahren möchtest, empfehle ich dir eine mail mit den aufgedruckten daten (insbes. die "T"-nummer - sollte auf dem metallkorb stehen und mit "T" anfangen...) an dr. decibel bei celestion.com zu schicken - der hat mir in der vergangenheit immer ausgezeichnet geholfen!

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping