Meine neue Snare ist da! Schoenberger Gladiator

von BumTac, 08.03.07.

  1. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 08.03.07   #1
    Tach´ denn auch!

    Nach langem Suchen bin ich nun endlich fündig geworden und so will ich Euch mein neues Snare-Schätzchen nicht vorenthalten.
    Nach langem Herumsuchen und -fragen habe ich in der kleinen und feinen Snare Manufaktur von Martin Schönberger einen Hersteller gefunden, der nicht nur ein prima Instrument baut, sondern vor allem durch ausgezeichneten Service und Beratung glänzt. So hat er sich sofort bereit erklärt, mir eine Snare nach meinen Vorstellungen zu bauen und mit Rückgabemöglichkeit zum ausgiebigen Test zu liefern. EINZIGARTIG!

    So bin ich heute abend im Rahmen einer regulären Bandprobe in den Genuss seiner Schönberger Gladiator Snare aus Kirsche in der Größe 14x6 gekommen, die in traditioneller Faßbauweise hergestellt ist. Da ich ein Holzfan bin und mir Metallsnares nicht sooo zusagen, und da ich ein Instrument wollte, welches ich ohne Kaufzwang herausfordern kann, habe ich sein Angebot nur zu gerne angenommen.

    Ich bin schlichtweg begeistert von dieser Snare, der man ansieht, daß sie mit viel Liebe und Sorgfalt hergestellt wurde. Sie hat ordentlich Bauch und Volumen, macht dabei auf Wunsch mächtig Druck und reagiert sehr feinfühlig auf Art und Intensität des Anschlags. Lediglich hinsichtlich des Einsatzes von Rimshots ist sie nicht so knallig, wie ich es z. B. von meiner Tama ST Seriensnare noch gewohnt war. Geliefert wird die Snare serienmäßig mit Remo Ambassador Befellung, bekanntermaßen nicht wirklich mein Favorit. Und so kann ich mich auch hier der Vermutung nicht entziehen, daß das Klangpotenzial bei Verwendung der von mir so heiß geliebten Evans Genera HD Felle noch ausbaubar ist. Ebenfalls dabei ist ein Dämpfring, auf den ich heute abend nicht verzichten konnte, denn das Remo produziert auch mit dieser Snare singende Obertöne, die den Klang meines Erachtens ungünstig beeinflussen.

    Ein tolles Instrument, ich kann jedem Interessenten an einer neuen exklusiven Snare nichtmetallischer Bauart die Kontaktaufnahme mit Martin Schönberger nur empfehlen.

    Anbei gibt´s noch ein paar Bilderkes, die die Snare einzeln und im set, welches nur z. T. zu sehen ist, zeigen. Naja, rein optisch ist Naturholz natürlich nicht so ganz passend zu meinem doch etwas "speziellem" finish (aber da würde wohl sowieso nur Schwarz passen... brrrr... gruselig!)

    BumTac

    snare1.jpg

    snare2.jpg

    set.jpg
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 09.03.07   #2
    Wow, echt schoenes Teil. Obwohl sich das Naturholzfinish leider echt sehr mit deinem Finish beisst.
     
  3. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 09.03.07   #3
    Echt? Ich finde das Finish nicht so ansprechend. Ich finde die Maserung des Kirschholzes relativ hässlich im Vergleich zu Maple, Birke...

    Aber vom Sound her hört sich das sehr interssant an.
    Kaufst du dir den Eine von Martin S.???
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 09.03.07   #4
    auf alle Fälle passt das Natuholzfinish sehr gut zu deinen Becken :D :D

    Und der Rest deines Sets hat neue Felle bekommen wie ich sehe, sehr schön :great:

    gibts denn Hörproben von dem Teil? würden mich sehr interessieren. Und was hat dich das Teil dann Summa Summarum gekostet? oder willst du das nicht öffentlich preisgeben *g*

    Gruß, Ziesi.
     
  5. PrOx3

    PrOx3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    26.02.13
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.07   #5
    Vllt besser nicht ^^

    Aber ich find passt gut alles.. Wenn der SOund und der Preis getz noch stimmt..
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 10.03.07   #6
    Bei Ebay gehen die so zwischen 200 und 250€ weg.

    Wenn ich das richtig sehe sind die Böckchen direkt auf den Korpus geschraubt. Ich frage mich, ob da eine Gummiunterlage Sinn machen würde. Gerade wenn man schon Faßbauweise hat, dann kann man es doch schön frei schwingen lassen :) Mit wie vielen Schrauben sind die fest gemacht?
     
  7. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 10.03.07   #7
    Hast du sie mal aufgemacht und den Innenraum kontrolliert.
    Ich habe schon von einigen Drummern gehört das das Finish
    im Innenraum "Nasen" aufgewiesen hat.

    Auch die Gratung soll bei dem ein oder anderen Modell
    "unter aller Sau" gewesen sein.

    Gut klingen sollen sie allerdings Trotzdem :D.
     
  8. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 10.03.07   #8
    Ja, das stimmt, allerdings gibt es dort immer nur die 14x5,5 Variante. Ich wollte aber eine etwas tiefere - und vor allem, wollte ich sie testen und notfalls zurückgeben können! Dadurch war es dann schon ein wenig teurer, aber absolut im Rahmen, wenn man bedenkt, daß dieses Stück in Handarbeit gefertigt wurde und nicht aus einer maschinellen Serienherstellung stammt! Eine Black Panther (eigentlich die einzige wirkliche Alternative auf meiner Liste) wäre mich klar teurer gekommen!

    So, ich geh´ jetzt mal in den Proberaum und zieh´ mein Genera HD auf. Sollte ich nicht mehr wiederkommen, dann informiert bitte meine Familie nach spätestens 2 Tagen...:)

    BumTac

    Edith: @sander: ich schau´ da jetzt gleich ´rein, mal sehen, was ich sehe! Bzgl. Gratung: Vorsicht! Schoenberger gratet klar flacher als üblicher, das könnte Irritationen hervorrufen. Die Fellauflage wird dadurch etwas breiter, das killt wiederum ein paar Obertöne mehr und gibt einen wärmeren volleren Ton.
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 10.03.07   #9
    @Bumtac.: Es ging eher um Dellen in der Gratung und eine nicht ebene Fellauflage :o
     
  10. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 10.03.07   #10
    So denn, ich bin eben aus dem Proberaum zurück, und habe die Snare mit einem Evans Genera HD befellt. Uiuiui, da habe ich mir aber was angetan, nach einer Stunde hatte ich den sound, wie ich Ihn mir wünsche, aber das Ding hat mich fast verzweifeln lassen, denn es ist nicht eben leicht, eine gute Stimmung hinzubekommen. Das mag an den etwas unebenen Gratungen liegen, denen man ansieht, daß sie nicht in einer CNC-gesteuerten Massenproduktionsfräse hergestellt werden.
    Ich konnte auch noch nicht auf den Dämpfring verzichten (was mir eigentlich gegen den Strich geht), doch dafür klingt sie jetzt satt, punchig, mit tierischem Druck und Volumen. Ich gebe aber zu, daß die Amba´s im direkten Vergleich nicht wesentlich schlechter abgeschnitten haben. In Anbetracht der 50% geringeren Kosten eines Ambas zu einem Genera HD ist diese Befellung durchaus mehr als akzeptabel.

    Ein Satz noch zur Verarbeitung: Ich kann evtl. negative Aussagen nicht bestätigen, die Snare ist wunderbar sauber gebaut und verarbeitet. Die Böckchen haben in der Tat keine Gummiunterlagen, ob sich das in irgendeiner Weise negativ bemerkbar machen könnte... ich glaube es nicht wirklich!

    Optisch empfinde ich die Maserung als sehr ansprechend, aber ganz ehrlich, das ist für mich vergleichsweise nebensächlich, egal, wie sie aussehen würde, in meinem set kann jede Snare nur unpassend sein :o

    snare innen 1.jpg

    snare innen 2.jpg
     
  11. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 10.03.07   #11
    Du könntest ja selber entsprechende Gummi-Unterlagen basteln ;)

    Wie ist die Resonanzseite gegratet? Ist sie mit einer "normalen" 45° Fräsung versehen? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, gibt es inzwischen bei schoenberger auch Snares mit 45° Fräsung oben.
     
  12. Pain in Shadow

    Pain in Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 10.03.07   #12
    Sehr schike Snare =)

    Das Finish ist auch nicht schlecht.

    Grüße Michael
     
  13. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 10.03.07   #13
    Les ich da auf dem Bild richtig? Auf dem Aukleber mit Seriennummer steht "Kesselton: Dis"?? Wie geil ist dass denn :D
     
  14. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 10.03.07   #14
    ja, du liest richtig :great: Bravo! :eek: :D


    Schönes Ding hast du dir da zugelegt! :cool:
     
  15. session-strike

    session-strike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #15
    Wunderbares Teil.

    Ich selbst besitze ebenfalls eine schoenberger gladiator ( maple 14x5,5). Bin voll auf zufrieden damit und vorallem mit dem preis mit der ich sie auf ebay mir geholt habe. :great:
     
  16. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #16
    Manche haben wohl keine Ahnung von Holz. Kirsche sieht verdammt geil aus.

    Aber BumTac, tu mir einen Gefallen, mach den Dämpfungsring runter. Mit dem Ring hättest du dir gleich ne 0815 Billig-Snare kaufen könnnen. Der tötet doch den ganzen Sound ab.
     
  17. BumTac

    BumTac Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 27.03.07   #17
    Du sprichst mir aus der Seele drum_machine, ich selbst bin bekannt und berüchtigt für meine generelle Total Ablehnung gegen jede Form der künstlichen Bedämpfung. Wie beschrieben, ist das Baby aber ziemlich zickig in der Stimmung, ich habe es noch nicht rundum zufriedenstellend hinbekommen, meinen sound ohne Dämpfring zu verwirklichen. Allerdings scheint sich das Fell etwas zu setzen, denn letzte Woche ging es schon besser. Derzeit spiele ich in Abhängigkeit des jeweiligen Lieds wahlweise mit oder ohne Ring.

    So oder so gilt aber: FETT!
     
  18. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.03.07   #18
    Ich denke, das hier das Problem mit den Obertönen liegt.
    Eine Gratung sollte schon sehr eben sein.
    Sofern es sich nicht um das Snarebed handelt .... :D

    Die Form der Gratung ist auch nicht unerheblich am Sound beteiligt. Wobei die nach den Bildern eher rund ist und somit relativ wenig Obertöne entwickeln sollte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping