Mit welchem Fell kriege ich (ca.) so ein Snaresound?

von crystalfunky, 03.08.06.

  1. crystalfunky

    crystalfunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.15
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 03.08.06   #1
    Moin,

    ich hab hier ein soundbeispiel, wo der snaresound mir sehr gut gefällt.
    Is aus dem Song Prince - Live 4 Love. Ich hoffe ich mach mich damit nicht strafbar, wenn ich ein teil vom song hierrein stelle.

    http://people.freenet.de/crystalfunky86/snare.mp3

    ich hab ne sticks vom letzten monat mit einem interview von john blackwell,
    der da ja spielt. bei equipment steht als snarefell emperor x.
    wie issen das? ich hab bisher nur gehört, dass das ziemlich trocken sein soll
    und fast den ganzen sound wegnimmt.

    Stimmt das alles?

    Mein gewünschter snare sound: schön bassig, nicht zu knallig, nicht zu "crisp", dabei aber schön ansprechend bei ghostnotes( geht sowas überhaupt?) und schöne mitten, so wie bei dem song. der sound isses auf jeden fall, den ich haben will.
    dass das ding durch tausend regler und geräte durchgerauscht ist,
    ist mir schon klar.

    Bitte keine Evans Felle vorschlagen, die kommen nicht auf mein set!
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 03.08.06   #2
    Hm schwer zu sagen, aber ich denke doch was mehrschichtiges mit Dämpfring. Also Dämpfring auf jeden Fall, Mehrschichtig bin ich mir ned ganz sicher. dazu kommt natürlich dass des ne Studioaufnahme is und man im Studio praktisch alles an Sound verändern kann was einem auch immer ins Mikro fällt.

    Gruß, Stefan.
     
  3. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 03.08.06   #3
    das hab ich mir auch gesagt. bis ich heute felle antesten ging. und ich muss sagen ich muss mir meine bis dahin favorisierte fellkombi nochmals überlegen. evans ist nicht von schlechten eltern!
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 03.08.06   #4
    Hö? Was habt ihr denn alle gegen Evans Felle (gehabt)?
     
  5. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 03.08.06   #5
    gute frage. ich glaube das hat unter anderem auch damit zu tun, das die meisten drummer, die ich gut finde mit remo fellen spielen. so wie es aussieht wird meine fellkombi alle drei marktführer (remo, evans und aquarian) beinhalten. aber ich denke solange der sound stimmt, geht das in ordnung. oder etwa nicht?
    aber back to topic. diesen snaresound hätte ich nämlich auch gerne :D !
     
  6. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 03.08.06   #6
    übrigens hab ich in der zwischenzeit mal die remo seite durchforstert. und was seh ich da? tatsächlich spielt blackwell ein emperor x. ich muss ehrlich eingestehen, selbst live noch nie eins gehört zu haben. die kritik wahr allerdings nicht gerade berauschend. aber das hasst du ja auch schon erwähnt. ich denke diesen sound erreicht man ausserdem mit folgenden fellen: ps3, ps4, cs (müsste man allerdings selber dämpfen), emperor cs (müsste man wahrscheinlich auch ein bisschen dämpfen) und evans hydraulic:D
     
  7. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.527
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.539
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 04.08.06   #7
    Da du nach den Emperor X fragst, stelle ich mal den Artikel hier rein, den ich grad letzte Woche hier verfasst habe. Dort wir die Ambassador/Emperor-Kombination mit dem EmperorX verglichen. Vielleicht hilft's.

    ----->https://www.musiker-board.de/vb/1666680-post5.html

    Limerick
     
  8. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 04.08.06   #8
    Habe ich was an den Ohren? Ich finde, die Snare klingt ziemlich offen und obertonreich, wirklich stark bedämpft - z. B. durch einen Dämpfungsring - ist die ganz sicher nicht. Aber stimmt, mir gefällt´s auch...
    Bezgl. Evans: Erweitere mal Deinen Horizont, nichts gegen Remo´s, aber speziell bei Snarefellen gefällt mir Evans sogar noch einen wänzigen Schlock besser!
     
  9. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 04.08.06   #9
    was für ein fell spielst du den auf der snare? ich schwanke nämlich zwischen remo cs und evans power center. sozusagen platzhirsch gegen herausforderer:D
     
  10. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 08.08.06   #10
    ich hab des emperor x mal angetestet und muss sagen, dass es schon nicht schlecht ist. aber du musst dem teil wirklich mit purer gewalt zu leibe rücken. leise angeschlagen klingts nicht so gut...
    wie du diesen sound hinkriegst? - ungefähr 10-15.000 € in studioequipment investieren und dann solang rumprobieren, bis du's hast. :D nein, spaß beiseite, nur rumprobieren hilft schon. genau wirst du's nicht schaffen, weil du dazu neben dem equipment auch den selben raum und die selbe position des sets in diesem raum und außerdem ne exakte kopie von john's technik bräuchtest...
     
  11. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 08.08.06   #11
    Das hier ist - wenn ich´s ritschtitsch gelesen habe - ja keine Diskussion, welche Felle toll sind und welche nicht, sondern der gute Crystalfunky möchte in die Richtung des Samples von Prince kommen mit seinem Sound....

    Zum Topic -

    Hinter diesem Snaresound (man kann hier nicht "nur" von Snaresound sprechen!) steckt so ungefähr folgendes:

    Eine (vermutlich Stahl-) Snare, 6"-8" tief, fett und trocken gestimmt
    2 Mikros, eines auf dem Drumhead, eines von unten

    Das ganze mittels der Studiotechnik noch ein wenig verfeinert:

    Equalizer rein
    Kompressor auf´s Signal, damit sich die Snare gut durchsetzt

    Die Snare selbst im Effektweg aber ziemlich trocken gelassen.

    So, jetzt kommts: Zusätzlich zu dem Sound der Snaredrum glaube ich noch zusätzlich einen gesampelten Sound (meines Erachtens Handclaps) zu hören. Auf diesen zusätzlichen Sound wurde ein ganz kurzes Delay gegeben (ca. 0,2 - 0,4 Sekunden). Dadurch klingt diese Snare eben so fett.

    du siehst also - allein durch den Kauf einer bestimmten Fellsorte/-marke wirst du kaum das gewünschte Ergebnis erhalten, aber mit nem trockenen Evans-Fell hast du zumindestens mal einen Schritt in die Richtung getan ;)

    Mögen mir die studierten Tontechniker hier im Forum verzeihen, wenn ich total daneben liege :o
     
  12. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 08.08.06   #12
    UNd auch wenn du daneben liegst, klingt auf jeden Fall sehr überzeugend :D *loool*

    Gruß, Stefan.
     
  13. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 08.08.06   #13
    Gell :D
    Eigentlich habe ich nur beschrieben, wie ich versuchen würde, den Song im Homerecordingbereich zu reproduzieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping