Morino V Midi C/Behringer Ultratone K900fx

von Matse1968, 05.07.08.

  1. Matse1968

    Matse1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Elchingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.08   #1
    Hallo Leute,

    ich habe mir auf ebay eine Morino V mit Midi Controller gekauft. Das Instrument ist genial, ich bin total begeistert. Allerdings bin ich ein ganz "altmodischer" Akkordeonist und habe überhaupt keine Ahnung von dem Midi. Echt überhaupt nichts. Ich habe mir jetzt noch den Hohner Expander XE9 dazu gekauft. Nur jetzt weiß ich nicht weiter. Ich brauch nen Verstärker und wahrscheinlich auch Boxen dazu. Kennt sich hier jemand aus mit dem Behringer Ultratone K900fx Keyboardverstärker? Wäre der was für meine Zwecke.
    Ich möchte im ersten Step eigentlich mehr was für den Eigengebrauch und wenn dann soviel rauskommt, dass ich auch mal bei einer Party aufspielen kann, bin ich voll zufrieden.
    Auf ebay werden auch solche PA Komlettanlagen für DJ angeboten (siehe Link)
    http://www.etc-shop.de/images/produkte/2354-dj55-1.jpg
    Ist dies auch etwas für meinen Bedarf???

    Es wäre schön, wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Danke
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 05.07.08   #2
    Hallo Matse1968,

    Finger weg von dem eBay-Gerümpel, das ist allerunterste Schublade mit Fantasie-Wattangaben und somit sein Geld nicht wert (das Behringer-Teil fällt in die gleiche Kategorie)!

    Bei schmalem Budget würde ich ohnehin auf eine Aktivbox (oder zwei) setzen, damit bist Du flexibler: http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-15-prx395759310de.aspx (das ist die billigste taugliche Box, nach oben sind da preislich fast keine Grenzen gesetzt).

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. Matse1968

    Matse1968 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Elchingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #3
    Hallo Wil,

    danke für Deine Antwort. Es ist mir schon klar, dass die "günstigen" um nicht zu sagen billigen Sachen bei ebay qualitativ nicht so hochwertig sind. Aber reichen die denn nicht mal für den Eigenbedarf??
    Naja, zurück zu Deinem Vorschlag. Ist eine Aktivbox ausreichend. wenn ich zu dem Expander einen Verstärker brauche? Ich hab echt keinen Plan. Hast Du damit Erfahrung??
    Oder sonst jemand?

    Gruß

    Matse1968
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Hallo nochmal,

    zu dem von Dir genannten Behringer Ultratone K900fx gab es vor kurzem erst einen Beitrag im PA-Bereich des Forums: https://www.musiker-board.de/vb/boxen-amps/279475-verst-rker-f-r-gesang-keyboard.html.

    Erfahrungsgemäß sind das billige Material eben wegen des Anschaffungspreises natürlich ziemlich verlockend, aber in puncto Klang, Handhabung und Haltbarkeit nicht vergleichbar mit den etwas teureren Markengeräten. Meiner Meinung nach lohnt es sich deshalb in jedem Fall, etwas länger zu sparen und mehr Geld auszugeben, als sich schon nach kurzer Zeit zu ärgern, Schrott gekauft zu haben (mal unter uns: das von Dir verlinkte Set macht doch schon optisch einen extrem unbrauchbaren Eindruck, oder?).

    Übrigens: Hat der Hohner Expander nicht sogar schon einen integrierten Verstärker zum direkten Anschluß einer Box?

    Wie viel willst Du denn eigentlich investieren?

    Gruß,
    Wil Riker
     
  5. Musikatz

    Musikatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Am Bodensee Südufer
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    840
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Hallo Matse1968

    Die Frage ist was Du hören möchtest - also Deine Ansprüche an die Musik-Qualität.

    - Billige Verstärker oder Aktivboxen bringen keinen guten Klang (bis zu „Schrott“)
    - So wirst Du bald die Freude am Expander und an der „Elektro-Musik“ verlieren.

    Gute Expander sind nicht billig - gute Verstärker und Boxen eben auch nicht.
    Doch nur damit kann eine ansprechende Musik entstehen.

    Mein Beispiel:

    Hohner Morino mit Midi / Expander Ketron XD3 / Revox-Anlage / 2 Elac-Boxen
    Da kannst Du sogar „Elektro-Akkordeons“ spielen die unsere Ohren nicht beleidigen ....
    Von vielen Begleit-Rhythmen und Soloinstrumenten mal abgesehen.

    Aber das beste „Gerät“ ist und bleibt ein echtes Akkordeon !!

    Gruß und viel Spaß beim Ausprobieren .........

    Musikatz
     
  6. Matse1968

    Matse1968 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Elchingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #6
    Ich weiß ja noch nicht mal, wie das alles funktioniert. Deshalb will ich ja auch am Anfang noch gar nicht sovíel Geld dafür ausgeben.
    Ich hätte halt gerne mal ausprobiert, was denn überhaupt geht und wenn ich später mal intensiver einsteigen möchte, würde ich dann schon auch noch etwas Geld in die Hand nehmen.
    Deshalb am liebsten so eine kleine Komplettanlage wie den Behringer, um mal zu testen. Das Teil ist jetzt am WE für 35,-- versteigert worden. Hab leider nicht mitgeboten. Es gibt heut wieder so ein ähnliches Gerät
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=320269206383
    Steht zwar überall als Gitarrenverstärker, aber würde sowas nicht für mich funktionieren?
    Nochmal, nur für mich zuhause, nicht für Publikum.
     
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 07.07.08   #7
    Hallo Matse1968,

    versuch doch einfach mal, bei Musikern oder Beschallern in Deiner Nähe etwas derartiges auszuleihen ("Gitarren- oder Keyboard-Verstärker"). Ansonsten ist normalerweise auch in jedem Musikgeschäft ein Gerät dieser Art vorhanden, das Du vor Ort ausprobieren kannst!

    Aus welcher Ecke kommst Du denn? Eventuell kann Dir sogar jemand hier im Forum einen Tipp geben, wo Du's mal versuchen könntest...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  8. Matse1968

    Matse1968 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Elchingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #8
    Ich komme aus Elchingen bei Ulm.

    Aber wenn ich nicht weiß ob so ein Gerät geht, weiß ich doch auch gar nicht was ich ausleihen soll :-)

    Dilemma :-)

    Im ernst, sagt mir einfach ob der Behringer aus meinem letzten Link funktioniert und ich ersteigere das Ding heut ;-)
     
  9. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 07.07.08   #9
    Hallo nochmal,

    zumindest in Ulm sollte es doch ein größeres Musikgeschäft geben...

    Hm, das Dilemma sehe ich irgendwie nicht; ich würde andersherum vorgehen: Bevor ich ein Teil bei eBay steigern würde, würde ich zuerst ausprobieren (s. o.), ob es überhaupt für meinen Zweck geeignet wäre (Klang, Handling usw.). Oder eben bei einem Händler mit Rückgaberecht bestellen, dann kann man das Gerät zur Not wieder zurückschicken, wenn es absolut nicht gefällt...

    Rein technisch wirst Du das Behringer-Teil wohl an Deinen Expander anschließen können (welche Anschlüsse besitzt der denn genau?), ob es klingt und für Dich OK ist, kannst Du nur selbst entscheiden...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  10. Musikatz

    Musikatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Am Bodensee Südufer
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    840
    Erstellt: 07.07.08   #10
    Hallo nochmal

    Deine Frage sollte eigentlich kein so grosses Problem sein:

    Du hast ja schon ein Akkordeon + Midi + Expander.
    Der Expander kann grundsätzlich mit „jedem“ Verstärker betrieben werden.

    Das Bild mit Verstärker, 2 Boxen, Kabel etc. zeigt, dass „es“ gehen sollte, aber
    „600 Watt Party Set“ tönt eher nach lauter Musik - nicht zwingend nach gut oder HiFi ....

    Falls Du „schöne“ Musik hören möchtest:

    Nicht jeder Midi-Expander generiert die Musik in gleich hoher Qualität
    Nicht jeder Verstärker geht damit gleich gut um
    Nicht jede Box kann daraus „gute Musik“ abgeben

    Wie gesagt - ausprobieren und ev. später etwas anderes zukaufen ...

    Gruß / Musikatz
     
Die Seite wird geladen...

mapping