Musiker*innen gesucht zum Test einer künstlichen Akustik für Übungsräume

von weiss2496, 15.08.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. weiss2496

    weiss2496 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.19
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Uster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.08.19   #1
    In unserer Firma beschäftigen wir uns zur Zeit mit der Entwicklung eines Systems, welches der Musikerin und dem Musiker eine angenehme Raumakustik für Übungsräume bietet. Von der kleinen Kammer bis zum Konzertsaal lassen sich alle Raumgrössen simulieren.

    Um dafür die Akzeptanz des Zielpublikums zu messen suchen wir Musiker*innen welche bereit sind das System zu testen und zu bewerten.
    Wir sind in Uster, in der Nähe von Zürich zuhause. Sie würden Ihr Instrument (vorzugsweise ein akustisches Instrument) mitbringen und bei uns eine Übungs-Session abhalten.

    Weitergehende Fragen beantworte ich gerne.

    Daniel Weiss

    weiss@weiss.ch
     
  2. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    558
    Erstellt: 16.08.19   #2
    Hmm.... findet man für sowas keine Leute in der näheren Umgebung? Was auch immer die dann da machen sollen.... Homepage und Werbung ist im Wesentlichen auf einem Stand von 2014. Aktuell und innovativ ist irgendwie anders.
    greets
     
  3. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    2.345
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    594
    Kekse:
    27.580
    Erstellt: 16.08.19   #3
    Hmm..., einmal mehr zeigt sich, dass die Geschmäcker sehr unterschiedlich sind... (was ja OK ist...),

    ich finde die HP unaufdringlich professionell, sehr übersichtlich, informativ und ästhetisch.
    Passt sehr gut zu den angebotenen High End-Produkten, die das "swiss made"- Image von Präzision und Qualität dezent unterstreichen.

    Außerdem kann ich durchaus nachvollziehen, dass die Firma das größte deutschsprachige Forum nutzt, um dieses Projekt auch jenseits der kleinen Schweiz bekannt zu machen.
    (Zumal eine Teilnahme am Test die Musiker -außer der Anreise- nichts kostet...)

    Gruss
    RJJC