Nachrüstsatz Phantomspeisung - besteht Interesse?

  • Ersteller RaumKlang
  • Erstellt am
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
Moin moin,

ich bin gerade dabei, zwei ältere Pulte mit Phantomspeisung nachzurüsten.
Dazu habe ich eine übliche Schaltung etwas abgeändert und mittlerweile erfolgreich getestet.

Frage in die Runde: Besteht Bedarf an einem Nachrüstsatz für Mixer ohne Phantomspeisung?
Die Platinen dafür könnte ich in kleinen Stückzahlen zum Selbstkostenpreis liefern. Für zwei Platinen lohnt es kaum, die Ätzanlage anzuwerfen, weshalb ich im ersten Durchgang gleich 10 Stück machen werde.

Schaltung und Platinenlayout stelle ich gerne (vielleicht im Rahmen eines Workshops?) zur Verfügung, falls jemand selbst ätzen kann. Zur Not geht das auch auf Streifenraster, ist aber nicht ganz so hübsch.

Das Netzteil wird idealerweise von einem 20V Trafo gespeist. Da kann man mehr oder weniger Teile aus der Bastelkiste nehmen, solange sie genug Leistung bringen und eine Ausgangsspannung von ~20...30V liefern. 18V geht zur Not auch, ist aber schon ein bischen knapp (wenn man statt einer 24V Zener-Diode 20V nimmt, passt aber auch das - bei dann 40V Ausgangsspannung. Etwas neben der Spezifikation, aber meist ausreichend).

Das Ganze liefert recht stabile 48V DC am Ausgang bei 200 bis maximal 300mA Speisestrom (was für mindestens 20 Kanäle reicht) und wenig Ripple.
Spannungsverdoppler und Längsregelung wären die Stichworte.
Der Einfachheit halber aufgebaut auf 75x100mm Platine passt alles (bis auf den Trafo) auf das Board, inkl. Kühlkörper für den Leistungstransistor.
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
ich persönlich hab keinen bedarf

aber nur so als anmerkung: falls der trafo n problem ist (höhere spannung) kannste doch einfach ne kaskade nehmen...

ich mein die ströme sind ja so minimal....
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
aber nur so als anmerkung: falls der trafo n problem ist (höhere spannung) kannste doch einfach ne kaskade nehmen...

Eine Spannungsverdopplung mache ich ja gleich bei der Gleichrichtung, man kann auch relativ problemlos einen Trafo mit 2x 12V Sekundärwicklung nehmen.
Nur sollte man darauf achten, dass die Spannung für den Transistor nicht zu groß wird, weshalb ich auch keinen 3055er genommen habe. Der ist mit 60V ein bischen knapp.
Der TIP31C funktioniert hingegen prima.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben