Neue Alternative zum Bose Musiker System L II

  • Ersteller slaytalix
  • Erstellt am
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Da Bose ja völlig überteuert & geradezu esotherisch angehaucht ist.

Das Erjik aus Italien wurde ja schon besprochen.

Heute Vorabinfo von Craaft Nova als Inova Sub aktiv mit RS 485 Schnittstelle & 2 Line Array Tops jeweils mit Bändchenhochtöner (Ribbon oder auch Magnetostat genannt)
IN 4 mit 4 Treibern + Ribbon, IN 8 Top mit 8 Treibern + Ribbon

Zum Preis weiß ich noch nichts

http://www.nv-nova.com/pdf/2009/INOVA_2009.zip

Zip öffnen & PDF Download
 
E

Ekki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
22
Kekse
0
Da Bose ja völlig überteuert & geradezu esotherisch angehaucht ist.

Das Erjik aus Italien wurde ja schon besprochen.

Heute Vorabinfo von Craaft Nova als Inova Sub aktiv mit RS 485 Schnittstelle & 2 Line Array Tops jeweils mit Bändchenhochtöner (Ribbon oder auch Magnetostat genannt)
IN 4 mit 4 Treibern + Ribbon, IN 8 Top mit 8 Treibern + Ribbon

Zum Preis weiß ich noch nichts

http://www.nv-nova.com/pdf/2009/INOVA_2009.zip

Zip öffnen & PDF Download


Moin Moin,

liest sich prinzipell schon mal nicht schlecht. Wurde auch Zeit, den Bose - Jungs mal in's Revier zu pinkeln... :)))

Wie sieht denn das mit den Gewichten aus?
Habe nirgends etwas darüber gelesen, oder hab ich etwas übersehen?

Und ist so etwas schon käuflich, bzw. kann man so eine Geschichte schon irgendwo probehören?

Die Herstellerfirma selbst sagt mir nämlich garnix.

Frohe Ostern, Ekki
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Das Teil ist wohl erst auf der Messe PLS 2009 vorgestellt worden. Preisliste gibt es mittlerweile auch dafür.

Das ist wohl ein aktiver 15" mit Netzwerkanbindung sowie 2 verschiedene Array als IN 4 oder IN 8 mit 4 oder 8 Breitbandtreibern + dem Magnetostaten (Bändchentreiber)

Der Forenbetreiber hält ja nicht mehr viel von Craaft. Es gab wohl mal Qualitätsprobleme sowie die Insolvenz 2004. Das ist aber eine neue Fa.

Die Billigserien wie Xact kommen ja aus China www.novacoustic.de mit den teureren PA´s werden hier gebaut mit recht guten Komponenten von 18 Sound Italien

Das ist die Fa. Craaft um die Herren Ranzinger.

Die Fa. www.solton.eu läuft noch unter dem alten GS wie vor der Insolvenz.

Zum Preis. Der IN 15 kostet 1299 € UVP bei 800 W + 440 Watt
IN 4 bei 349 € UVP
IN 8 bei 699 € UVP

Ich wollte mir mal so ein Teil bestellen. Nachteil auch hier, daß jeder Musiker wohl ein eigenes Gerät benötigt oder kaufen soll.

Der 15" dürfte sicherlich schwerer sein als das Bose L II. Das Basement hat ja hier die Endstufen integriert. 2 B 1 II Subs sind auch nicht leichter. 4 Subs über die externe Endstufe bei Bose.

Dieser Tone Match wird bei Craaft ersetzt durch die Software über RS 485 Interface & bietet auch diverse Presets wie Delay, Parametrik-EQ etc
 
Zuletzt bearbeitet:
chris_kah

chris_kah

HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
19.04.21
Mitglied seit
18.06.07
Beiträge
5.635
Kekse
68.725
Ort
Tübingen
Oder für Gitarristen http://www.musik-service.de/fishman-soloamp-prx395766011de.aspx, der braucht zumindest keine extra Baßboxen für Gitarre und ist leichter und besser zu transportieren, hält also das, was Bose verspricht ;)
Irgendwo habe ich mal die Info rausbekommen, daß der bis 80 Hz herunter geht.
Gruß
Christoph
 
S-A-P

S-A-P

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.19
Mitglied seit
26.04.07
Beiträge
494
Kekse
995
Ort
Remstal
Mal eine Frage am Rande: Da ich noch nie mit Ribbon zu tun hatte, würde mich interessieren wie sich das anhört und ob das von der Leistung vergleichbar ist mit konventionellen Hochtontreibern.

Das Prinzip kenne ich aber wo liegen die Vorteile, wo die Nachteile?
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Magnetostaten gehen meist hoch bis 30 KhZ & habe eine hohe Auflösung & benötigen prinzipiell keine Waveguides, also nicht unbedingt diese Hornvorsätze wie bei den normalen Hochtontreibern

Bereits früher bekannt bei Stage Accompany Holland
Alcons Audio, auch Holland
diverse Line Arrays wie Coda Audio L 5 A
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben