Neue Snare (Brass oder Maple)

von Alternative, 09.01.08.

  1. Alternative

    Alternative Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #1
    Hallo,

    da ich in Kürze meine erste "Solo"-Snare kaufen möchte, habe ich mal folgende Fragen:

    Ich habe folgende Snares ins Auge gefaßt:

    Premier Artist Brass:
    https://www.thomann.de/de/premier_14x65messing_snare_artist.htm

    Sonor Force 3007:
    https://www.thomann.de/de/sonor_3007_14x55_snare_red_maple.htm (in BlueSparkle oder Midnight Fade)

    Mapex Pro Brass:
    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0035737.html

    Ich hätte eigentlich gern eine "drückende" und "härtere" Snare (Metall). Von Brass weiß ich, daß es etwas weicher als Stahl ist (gewünscht von mir).

    Aber auch die Maple-Snare spricht mich an, da mein Schlagzeuglehrer auch eine Maple-Snare hat, ich auch etwas sensibleres spielen möchte und z. B. Chris Adler von Lamb of God auch eine spielt und diese ordentlich drückt (ich weiß, ist 'ne 12", aber trotzdem).

    Da ich mich nicht so auskenne und bis max. 220 € ausgeben wollte, bräuchte ich Eure Erfahrung. Kennt einer von Euch diese Snares und kann sie etwas beschreiben vom Klang her?

    Das Problem ist, daß ich nicht in einem Shop all diese Snares vergleichen kann.

    Vielen Dank Daniel
     
  2. Dan the man

    Dan the man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    26.03.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #2
    Pauschal würd ich dir zu einer Maple-Snare raten. IMHO lohnt es sich aber nicht unbedingt eine Force-Snare oder sonst eine Snare in dem Preissegment einzeln neu zu kaufen. Dann schon eher gebraucht. Z.B.: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...9006&_trksid=p3907.m32&_trkparms=tab=Watching
    Die Snare spiele ich selber und werd die auch auf lange Zeit wohl noch behalten. Bin damit unglaublich gut zufrieden. Mit anständigen Fellen, gestimmten Snarebed (hat sie) und ansonsten vernünftig gestimmt hat die ´nen absolut tollen Sound!! Wird bei mir auch in Zukunft die Rolle der Snare spielen, wenn ich mir ein Shellset zulege.

    Alternativ würde ich dir schon dazu raten, eine "selber zu bauen". Mit ´nem Kessel von Keller, vernünftigen Spannreifen und Fellen, und anständigen Spannböckchen und -schrauben, hast Du wirklich ´ne einzigartige Snare, die in höheren Gefilden mithalten kann! Dafür müsstest du so ca. 300 € anlegen, je nachdem, ob du Glück hast und günstig an Spannböckchen kommst.
    Das ist die einzige Alternative zu meiner jetzigen Snare. Ich habs noch nicht gemacht, weil ich Böckchen von DW dranhaben will, die aber neu einzeln schon über 10€ kosten... Das summiert sich dann. ;-)

    Schau mal in der Suche unter "Snare selberbauen" oder so nach. Da gibt´s auch Beispiele von anderen, die das bereits gemacht haben, und begeistert sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping