Neuer Snare muss her

von shitzo, 19.08.05.

  1. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #1
    also fahre nächste nun endgültig nächste woche zu amptown da mein bday vor der tür steht und ich mein gammliges übungsset bissl tunen will wollt ich ma mit der snare anfangen da mein budget recht bergenzt ist da noch eine dofuma dazu kommt frage euch euch wozu ihr tendieren würdet:
    ich dachte da an folgende 2 modelle:
    - YAMAHA SSD-065A Stage-Custom 14x6,5 Birke/Mahagoni-Kessel
    oder
    - MAPEX 14x5,5 Stahl-Snare 14x 5,5'' Stahlkessel verchromt, mit hochwertiger Abhebung. ( Exclusives Sondermodell für Sound and Drumland/ Amptown!!! Limitiert auf 150 Stück)

    also wie gesagt ist nur für übungsset und evtl. kleine gigs innerhalb der verwandschaft.

    und wo ich schon dabei bin und kein neuen thread aufmachen will: dachte bei der dofuma an dieses Gerät:
    SONOR DP-492 Doublepedal
    ebenfalls fürs übungsset am anderem set habe ich eine DW welche genau ka.

    über eventuelle erfahrungen würd ich mich freuen. selbstverständlich geht nichts über selber ausprobieren aber eine meinung vorher kann ja nicht schaden nachher fällt eine der snares nachm halben jahr auseinander oder so
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.08.05   #2
    Ehrlich gesagt halte ich das mit der neuen Snare für rausgeschmissenes Geld. Die genannten Snares sind nicht so toll , in der Einsteigerklasse angesiedelt und werden dich nicht wirklich glücklich machen. Also warum diese jetzt kaufen? Oder fällt deine jetzige Übungssetsnare auseinander und ist kaum mehr spielbar? Wenn nicht, auch wenn das ein noch billigeres Teil ist, spiel es weiter und spare lieber für bessere Becken, bessere Hardware, bessere Snare oder diekt ein besseres Schlagzeug, denn dieser Umstieg lohnt wirklich nicht.

    Die Stage Custom hat, finde ich eine recht schlechte ansprache und wenig Klangfülle sowie keine umfangreiche Stimmung. Wie eine billigere Trommel halt so ist. Stage custom ist grob gesagt schon gehobenere Einsteigerklasse, wie Pearl Export usw. , aber dennnoch nicht so viel besser, als eine andere Standarteinsteigersnare.
    Die mapex ebenfalls. Dadurch, dass sie ein Metallkessel hat, ist sie etwas greller im Sound und hat eine etwas direktere Ansprache, aber auch sehr wenig Stimmunfang und Volumen. Eigentlich ist sie nur in hoher Stimmung verwendbar und gute bzw. hochwertige Verarbeitung und verwendete Materialien, kann man bei der nicht behaupten. Also wie gesagt, ich würds eher sein lassen.

    Die Sonor Doppelfußmaschine geht schon auch in Ordnung. Sie läuft schon recht gut und macht auch einen stabilen Eindruck. Habe sie natrülich noch nicht langzeit erprobt. Und es ist natrülich auch keine High-End Maschine, wo man sehr viel einstellen kann. Zum Üben reicht sie aber dennnoch.
     
  3. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 20.08.05   #3
    also ich bin da voll und ganz der Meinung von macprinz!

    bevor du dir solche Snares kaufst lass es bleiben das bringt nichts! entweder sparen und irgendwann wenn mehr Geld hast was besseres kaufen oder lieber neues Becken ...
     
  4. shitzo

    shitzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.05   #4
    naja derzeit ist mein übungsset ein altes sonor rocker 2000 kp habe mal gelesen wurde so in den 60ern gebaut nunja so siehts auch aus das werde ich stück für stück aufpeppen sprich neu lackieren, neue halterungen und felle usw. die becken sind eigentlich in ordnung zildjian hihat kp welche serie und paiste 702 crash und ride nur die snare ist ne uralt hohner die 2 spannschreiben sind aus kunststoff mit so metal loock halt nur farbe die bröckeln langsam auseinander, der kesell hat ne schöne delle klanglich kompletter mist, schlechte ansprache etc...
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.08.05   #5
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.08.05   #6
    Also zum Thema Schlagzueg "aufpeppen", sprich lackieren usw. gibts hier schon einige Posts drüber. Fazit wäre auch bei dir, wenn du das Schlagzueg nicht für immer spielen willst, eher unzufrieden bist, dann lohnt sich lackieren nicht. Zu arbeits-, zeit- und geldaufwändig! Es lohnt sich von den Kosten einfach nicht mehr, bei einem solchen Set etwas zu machen. Denn man bekommst heutzutage so gute gebrauchte Schlagzuege für wenig Geld, dass man sich es zwei Mal überlegen sollte.
    Neue Felle, Markenfelle von Remo USA, Evans, Aqaurian und Co bringen klanglich die besste Möglichkeit. Da sollte man schon den ein oder anderen Euro investieren. In neue Hardware, sprich Tomhalter usw. würde ich auch wirklich nur dann investieren, wenn die jetzige Hardware es überhaupt nicht mehr tut oder unmöglich zu händeln ist. Und selbst dann würde ich keine teuren, neuen Hardwareteile an das Set machen.

    Spar das Geld bei der Snare und bei der Lackierung und eventuell bei der Hardware und kauf dir ein ordenliches Set bzw. wenns nur die Snare sein muss, eine ordenliche Snare, da hast du mehr von. Am besten halt gebraucht bei E-Bay. Denn wenn du dir eine von diesen oben genannten Snare kaufst, wirst du erstmal zufrieden sein, aber das ändert sich recht schnell und dann wirst du merken, dass das eher Geldverschwendung war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping