Neues Proxima Digital Accordion (Ehemals Bugari Evo)

von Klangbutter, 07.09.20.

  1. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    16.10.20
    Beiträge:
    2.985
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Kekse:
    34.453
    Erstellt: 07.09.20   #1
    Proxima Digital Accordion (Ehemals Bugari Evo) wird demnächst ein neues Modell präsentieren.
    Eigentlich sollte es zur Messe Frankfurt schon vorgestellt werden.

    - Es gibt eine Control-Software via Bluetooth
    - ein Holzgehäuse wie beim Evo
    - Eine echte Holztastatur welche ein Monteur in einen ganzen Tag zusammenbaut
    - 2 Orchester Sounds
    - Die Samples haben ein offenes Format, so dass man sie selbst ändern kann
    - Die linke Hand soll voll programmierbar sein. Bis zu 5 Noten können bestimmt werden (für jedes User Program extra)
    - Auch der Meldodiebassbereich ist frei programmierbar
    - 96 Bässe und soll nur 6 kg wiegen.


    Wahrscheinlich ohne Akku und ohne Speaker, wahrscheinlich vorläufig nur Tasten-Version.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.648
    Ort:
    Mittelfranken
    Kekse:
    21.397
    Erstellt: 07.09.20   #2
    d.h. Akku und Lautsprecher kommen zum Gewicht hinzu oder sind gar nicht verbaut? Sound über Bluetooth oder Line-Out? Aber ohne Stromversorgung?

    das hört sich nach langer Lern(und Übe-)phase an ...

    jedenfalls danke für die Info
     
  3. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.272
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Kekse:
    4.496
    Erstellt: 07.09.20   #3
    Ja, ja wers glaubt wird selig.

    Langsam hängen mir diese Namens- Vertriebs- und Konstruktionsänderungen zum Hals hinaus.
    Wo gibt es einen Kurs, an dem man alle diese Programmierungen lernen und vor allem verstehen kann?

    Wahrscheinlich ohne Akku und ohne Speaker, wahrscheinlich vorläufig nur Tasten-Version.

    Pfui, Pfui, Pfui, weshalb wird der Grossteil von Akkordeonspieler mit Knopf ausgeschlossen?
    Das wird sich irgendwann einmal rächen!

    mfG Pau Frager.
     
  4. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    2.127
    Ort:
    München
    Kekse:
    8.293
    Erstellt: 08.09.20   #4
    Auf der Seite gibts auch etwas Info zum Thema. ---》Firma PROXIMA
     
  5. Brevis

    Brevis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    311
    Kekse:
    8.285
    Erstellt: 08.09.20   #5
    vielleicht doch auch mit Knopf ?

    MIA P37 Klaviermodell mit 96 Bässen und Akkorden
    und
    - Chromatisches Modell MIA B46 mit 96 Bässen und Akkorden.
    Beide Modelle werden neue technische Spezifikationen und technologische Innovationen haben.
     
  6. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    2.243
    Kekse:
    8.921
    Erstellt: 08.09.20   #6
    Hoffen wir, dass in den neuen Digital-Akkos bereits der neue Midi 2.0-Standard verwirklicht wird und neue feinere Sensorik zum Einsatz kommen kann.
     
  7. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    2.127
    Ort:
    München
    Kekse:
    8.293
    Erstellt: 08.09.20   #7
    Ja, ich kann jetzt schon nicht mehr ruhig schlafen:rofl:
     
  8. frednik

    frednik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Samstag
    Zuletzt hier:
    18.10.20
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.10.20 um 18:30 Uhr   #8

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping