No Mercy Festival 05 in Essen

von Beast_of_Prey, 15.03.05.

  1. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 15.03.05   #1
    War gestern aufm "No Mercy", war aber leider nur so lala.

    1.Band weiß gar nicht wie die hießen aber aber auch nur 1/2 Song gesehen, da hat ne Frau gesungen die sah aus wie der Typ von Twisted Sisters.

    2.Band: Cataract, waren ganz ok, spielten so ne art Neo Trash mit Hardcore Einlagen.

    3.Band: Dying Fetus, supergeil die haben voll Arsch getreten. Geiler Moshpit. Gitarrist singt jetzt die Hauptvocals und der Bassist die Back Vocals, kommt tierisch geil da der Gitarrist echt ne brutale Stimme hat.

    4.Band: Disbelief, hab ich mir gar nicht reingezogen, mag ich nicht so.

    5.Band: Dark Funeral, Entäuschung des Abends, beschissener Sound, technische Probleme (der Techniker hat das ganze Konzert über irgendwelche Kabel gewechselt) und eine Band die auf ihren Positionen festgeklebt waren. echt scheiße. Hab die schon zweimal davor gesehen war um längen besser.

    5.Band: Nile, weiß nicht die mag ich auch überhaupt nicht, haben aber super gespielt und hatten auch einen guten Sound. Der fette Gitarrist geht einem mit seinen 3 Solos pro Song aber tierisch aufm Sack, naja Geschmackssache.

    6.Band: Six feet under, geile Stimmung,geiler Sound. haben aber erst um 0:30 angefangen zu spielen. Was mich aufgeregt hat waren die ganzen Fetten. Also ich hab nicht gegen etwas Schweiß aufm Konzert, aber da war es echt ekelhaft. Super viele fette Schweine vor der Bühne die haben geschwitzt und gestunken, nicht nur nach Schweiß auch ausm Maul und ausm Arsch. Außerdem fanden diese 130kg Typen es lustig Stagediving zu betreiben. Ich hatte schon einige Wunden an den Armen und wenn man dann nen Liter Schweiß von so nem Fettsack da reinkriegt, bah voll die Seuche.


    Na ja egal. Chris Barnes war übrigens über die etwa 100Stagediver etwas abgefuckt, hat sich aber nichts anmerken lassen.

    Man merkt echt die entwicklung zum Schelchten, hab noch nie soviel "nicht" Metaller aufm Konzert gesehen, Kiffer, Muckibuden Männer, Kiddies, "Slipknot ist das Geilste"-Fans etc. Da war sogar ein Typ in nem Anzug mit Krawatte.
     
  2. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 15.03.05   #2
    :eek: das ist echt schlimm mittlerweile... :D

    ps: bin erst am 19. maerz bei den wiener (no-mercy-)fest(ival)wochen - hoffentlich sind dort echte metaller... :)
     
  3. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 15.03.05   #3
    Deiner Meinung nach dürfen sich da also nur leute rumtreiben die lange Haare haben und in schwarzen Lederklamotten rumlaufen :rolleyes: .Wirklich sehr tolerant, aber is ja jedem seine Sache........
     
  4. MisterClay

    MisterClay Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Also ich wusste garnicht das bei dying fetus, nile und Six feet under kiffer so unpassend da sind. Kenne fast nur Kiffer welche die hören.
    Naja Slipknot kiddies gibst ja wirklich überall das ist aber normal.
    Bei Cataract sind Kiffer normal :)
     
  5. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Jo seh ich auch so...lasst die Leute doch! Beim X-Mass 2004 in Frankfurt war auch einer im Anzug. Kam wohl gerad von der Arbeit oder so. Aber der war miten im Pogo und is da auch net raus...
     
  6. illu23

    illu23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Kann euch nur zustimmmen ist doch egal wie Leute da rumlaufen ich dachte man kommt aufn Konzert um da Musik zu hören.Aber nun muss man ja noch bestimmt Kleindung tragen.
    Naja war auch mal mitm Led Zeppelin Shirt aufm Metal Konzert und musste mir direkt anhören wie untrue ich doch wäre :D
     
  7. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 15.03.05   #7
    Ja, und keine Dicken. Lieber Bekloppte die die ganze Zeit pogen müssen weil sie halt 13 geblieben sind wie Beast_of_Prey - dazu erkennt er nicht mal, dass Steve Tucker bei Nile dabei war. Fragt man sich wer jetzt kein echter Metaller ist :schmunzel:
     
  8. Rupati

    Rupati Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    16.03.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #8
    Ist doch egal wie die leute aussehen, wenn es dir nicht gefällt dann geh halt auf keine festivals so mache ich es jetzt :D
     
  9. sonofdeath

    sonofdeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 15.03.05   #9
    Ich finde man sollte direkt am Eingang die Besucher in 3 Gruppen unterteilen:
    1. Die Dünnen: Die kommen ganz noch hinten hin weil dünne ja immer groß sind und sonst nur die Sicht nach Vorne verdecken würden.
    2. Die Fetten: Die kommen in die Mitte weil ja jedes Kind weiß dass Dicke Menschen immer klein sind. Natürlich stinken sie bei jeder Bewegung nach Schweiß und dürfen sich deshalb nicht bewegen.
    3. Die Normalen: Die kommen ganz nach vorne weil sie weder fett noch dünn sind.
    Ist das nicht das was ein Konzert ausmacht:
    Menschen unterschiedlichster Art kommen zusammen um gemeinsam einen geilen Abend haben,; um unabhängig von sozialen Status oder sonstiger Interessen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen?
     
  10. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 15.03.05   #10
    Oh man Leute ihr habt mich falsch verstanden...

    Ich finde es auch gut das das unterschiedliche Leute dahin gehen. Jeder soll er selbst sein. Ich mein nur ich geh viel auf Konzerte und da gestern hat irgendwie was gefehlt und ich dachte das es irgendwie von den Leuten kommt die da waren. Habe selber nur halb Lange Haare. War aber auch das erste Konzert wo mehr mit kurzen als mit langen Haaren waren.

    Aber versteht mich nicht falsch, jeder soll so aussehen wie er will und das machen was er will.

    @Liwjatan: Nile hab ich mir oben vom Balkon aus angesehen, da war kein Tucker zu sehen, aber du hast wahrscheinlich recht, ich hätte ihn auch nicht erkannt.


    Der Typ im Anzug war echt cool

    Aber die Fetten waren schlimm
     
  11. GomeZ

    GomeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.03.05   #11
    Hieß es nicht, dass Nile doch nen neuen Bassisten haben und Tucker somit nicht die Tour mitspielt?

    Ich freu mich drauf, in 2 Wochen in der Live Arena bin ich am Start.
     
  12. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 15.03.05   #12
    Wär' mir neu, aber wirst du ja sicher in 2 Wochen berichten können (;
     
  13. GomeZ

    GomeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.03.05   #13
    Also, ich lass mir nicht vorwerfen, dass ich Scheiße laber. :)

    Hier wird gesagt, das er einspringt:
    http://www.powermetal.de/news/news-7902.html

    und hier wird das ganze widerrufen, da sie ja anscheinend mit diesem Joe Payne einen neuen, festen Bassisten gefunden haben:
    :p

    Aber du hast Recht, ich werde es ja selbst sehen...
     
  14. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 15.03.05   #14
    War ja kein Angriff dir gegenüber :p
    Dann zieh ich mein Statement zurück und lass' das einfach mal mit den pogenden Deppen stehen.
     
  15. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 15.03.05   #15
    Das ist beim No Mercy doch klar....
     
  16. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 29.03.05   #16
    ...hab den Thread erst zu spät gesehen.....


    So, hier wie versprochen ein kleiner Bericht - der meiner Meinung entspricht - zum No Mercy 2005: (besser spät als nie)


    Nunja, ich hatte es fast vermutet, Dark Funeral waren bei den Gigs davor nicht dabei, warum sollte ich also das Glück haben sie sehen zu dürfen?
    Schwupps - schon war die Karte nichtmehr so viel wert.
    Aber was solls, ich war da und hatte nicht im geringsten vor zu gehen.

    Opener an diesem Abend waren WYKKED WYTCH, die überraschender Weise sogar pünktlich begannen. Nachdem sie jedoch begonnen hatten konnten sie garnicht früh genug wieder aufhören! Abgesehen von 2/3 einzelkämpfern, die versuchten einigermaßen ordentlich zu bangen war vorn tote Hose und die Band - mit verlaub - kackte ab. Die Front-Proll-Frau hat mich persönlich einfach nur genervt.

    Dann kamen CATARACT und es war schon mehr Stimmung in der Bude. Im Grunde war diese Band ganz ok, eine Steigerung um 100% zu den Vorgängern und von daher war praktisch jeder froh, dass sie jetzt spielten.

    Überraschender Weise kamen dann schon DYING FETUS , welche ich eher nach Disbelief vermutet hätte. Aber dem war nunmal nicht so:
    Sie kamen, sie spielten und sie roqueten! Die Stimmung war klasse, die Band war astrein und ich verlor die Zweifel, ob die 27€ nicht doch ungerechtfertigt waren. Death - Grind vom feinsten, der Sound war gut und es ging einfach ab!
    Für mich war eine Steigerung, seit dem ich sie das letzte mal gesehen hab, glasklar zu erkennen. Oder die Jungs hatten eben einfach nen guten Tag!

    Danach dann DISBELIEF. Nun auch Disbelief habe ich schon gesehen gehabt und sie haben mich damals wie an diesem Abend nicht vom Hocker gerissen. Nicht das sie schlecht waren, eingängige Riffs, guter Sound, im prinzip guter Death Metal. Aber mir persönlich hat einfach das gewisse etwas gefehlt, in meinen Augen waren sie nichts besonderes. Aber doch schon gut!

    Dann kam die Durchsage von der die wenigsten dann endgültig erfuhren, dass DARK FUNERAL nicht spielen werden und etwas, was ich so in der Rockfabrik noch nie gehört habe:
    Bei den folgenden Bands war das crowdsurfen sowie das stagediven verboten. Es saßen also tatsächlich 2 Gorillas bei den folgenden 2 Bands am Bühnenrand und rissen alles und jeden der sich der Bühne näherte doch recht unsanft von der Bühne.
    Mir ist bis heute ein Rätsel warum...

    Schließlich betraten NILE die Bühne...
    Nachdem ich mich vom Schock, verursacht durch die schrecklich hässliche Gitarre des Frontmannes, erholt hatte konnte ich mich auf die Musik konzentrieren... Und da ich von Nile viel erwartet habe, muss ich sagen:
    Mich haben sie nicht überzeugt! Es kann auch daran gelegen haben, dass ich ausser einem großen matschigen Soundklumpen nicht viel gehört habe, aber sagen wir so, sie waren nicht das, was ich erwartet hatte.
    Meinen Kumpels haben sie sehr gut gefallen, mir eben nicht. Die Gitarre des Fronmannes war überhaupt nicht zu hören und die 3 Stimmen schienen den Mann am Mischpult einfach zu überfordern. Die Stimmung war jedoch gut und es ging recht gut ab vor der Bühne.

    Mittlerweile war ich dann doch wieder sehr stark am zweifeln, ob ich diese 27€ sinnvoll investiert habe...

    Aber dann kamen ja noch SIX FEET UNDER!
    Sie ließen sich zwar viel zeit (seehr viel zeit), aber sie kamen.
    Und als dann noch Chris die Bühne betrat könnte man sagen, dass die Menge durchdrehte. Die Stimmung kochte und SFU sorgten dafür, dass dies so bleiben sollte... Bis auf 2-3 Songs spielten sie ausschließlich alte Klassiker, bei welchen praktisch jeder mit"singen" kann. Die 2-3 anderen Songs waren vom neuen Album und konnten auch recht gut überzeugen. Und als dann nach der Aufforderung T-Shirts und CDs zu kaufen, damit her Barnes sich an diesem Abend noch sein Tütchen leisten könne, "The day the Dead walked" erklang, war das Programm für mich komplett und perfekt. DIE Band für mich an diesem Abend.



    Alles in Allem kann man sagen, die 27€ haben sich schon gelohnt.
    Es hätte besser sein können, war jedoch in Ordnung.
    Für mich haben´s SIX FEET UNDER und DYING FETUS rausgerissen!!

    Soviel von mir zu diesem Abend... :great:
     
  17. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 29.03.05   #17
    also von nem guten Sound bei Disbelief weiss ich nix...
    Dying Fetus waren fein, Nile waren geil (so hässlich war die Dean Explorer net, nur die Kopfplatte passt net) SFU hab ich mir aus der ferne angeschaut wo der Sound leider recht schlecht war, Cataract hab ich nich wirklich angeschaut, is eh net so mein Fall.
    Hat sich meiner Meinung nach aber wegen Dying Fetus und Nile gelohnt, Disbelief machten ne nette Show hatten aber nen recht miesen Sound (Zitat einer Person neben mir "kommen da eigentlich nicht auch Melodien?")
    Six Feet Under waren auch ganz gut, Dark Funeral hätten mich net so interessiert (Manu, die komischen Black Metaller draussen die sich deswegen aufgeregt ham :twisted: ) und Wykked Wytch waren wie zu erwartend schlecht, des nächste mal bitte 10 Euro weniger.
     
  18. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 29.03.05   #18
    Naja, ich muss zugeben, dass NILE noch nie so großartig mein Fall waren...
    die komischen """""black metaller"""""...
     
Die Seite wird geladen...