Oftmals keine Kennzeichnung der Bassregister. Warum?

Akkordeonengel

Akkordeonengel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
18.01.16
Beiträge
554
Kekse
7.858
Ort
Westslowakei
Guten Tag,

Schon einiger Zeit stört mich eine Sache. Sehr oft werden die Zeichen und Symbole der Bassregister und Bassregisterschalter nicht erwähnt. Das fängt bei den Katalogen der Hersteller an. Eine der wenigen Ausnahmen ist z.B. Scandalli:
scandalli.jpg
Selbst die großen und renommierten Hersteller, die Informationen zum Instrument bereitstellen, erwähnen diese Informationen nicht in ihren Materialien:
weltmeister.jpg
Und dann gehen Sie zum Instrument und betrachten so etwas, wie folgt:
stradavox.jpg
Selbstverständlich, Diskant ist viel mehr dominant. Und der Bass hat die Aufgabe, tiefen Fundament zu brummeln. Ich denke jedoch, dass mehr Informationen darüber wäre vorteilhaft und nützlich.

Viele Grüße, Vladimir
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Frager

Frager

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
27.03.11
Beiträge
1.409
Kekse
5.322
Ort
Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
Sehr oft werden die Zeichen und Symbole der Bassregister und Bassregisterschalter nicht erwähnt. Das fängt bei den Katalogen der Hersteller an. Eine der wenigen Ausnahmen ist z.B. Scandalli
Hallo Vladimir :hat:

Du sprichst ein grosses Ärgernis an: :mad:
Die mangelhaften Informationen der Hersteller und auf den Instrumenten und in den Katalogen. Man muss viele Infos selber herausfinden.
Wo bleibt da die Kundenfreundlichkeit, welche die Hersteller immer so betonen? :confused:

Aber auch zu Deinem Beitrag habe ich noch Fragen und Hinweise:
1. Was ist den das für eine schöne Orgel mit den 9 (sic.) Bassregistern?
2. Die Grafiken im ersten Bild verstehe ich nicht ganz:

__a) Welches Akkordeon hat 13+1 Register?
__b) Was ist die grundsätzliche Bedeutung der gelben Punkte?
__c) Warum 13 Kreise, aber nur 9 Rechtecke darunter?
__d) Ist
5' Close ein separater Schalter und warum wurde er genau so bezeichnet? Wo befindet er sich?
3. @Balgseele hat einen ausführlichen Beitrag (siehe Link) geschrieben über:
__Belegung der Bassregister mit einer interessanten Grafik über seine Gola (siehe Anhang).
Besten Dank im Voraus für Deine referenzierten Antworten :hi5:.
Herzliche Grüsse von Paul Frager (Nomen es Omen) :opa:
 

Anhänge

  • Bassregister_Belegung_Gola_414.pdf
    23,9 KB · Aufrufe: 145
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Akkordeonengel

Akkordeonengel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
18.01.16
Beiträge
554
Kekse
7.858
Ort
Westslowakei
Hallo Paul,

ich entschuldige mich für die Wiederholung des bereits von Balgseele angesprochenen Themas!

Zu Deinen Fragen:

1/ Stradavox, bitte link: http://acclab.com/accordionlab/mall/preown/StradavoxDTC/StradavoxDTC.htm

2/a) Scandalli Air V, bitte link:
http://www.scandalli.com/en/#!modul...fault&catalogo=42&categoria=468&prodotto=2422
2/ b) es geht um die Cassotto-Stimmen 16´ +8´
2/ c) Kreise = Diskantregister, Rechtecke = Bassregister
2/ d) da sind zwei Tremoloschalter in der Diskantregisterschalterreihe. Tremolo ist schaltbar unabhängig.

Viele Grüße, Vladimir
 
Frager

Frager

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
27.03.11
Beiträge
1.409
Kekse
5.322
Ort
Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
Dobrý deň Vladimir

Herzlichen Dank für Deine ausführlichen Antworten und die Links.

Die Stradavox DTC ist ein schönes Akkordeon, sogar mit eingebautem regelbarem Mikrofon; leider nur 4-chörig im Diskant.
Scandalli Linea Air V ist 5-chörig und auch sehr schön; hoffentlich bist Du bald Besitzer dieses schönen Instrumentes (mache doch crowdfounding!).


Muss Dringendes erledigen und grüsse Dich freundlich; Paul
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben