optisches Metronom

von Tastenteufel, 24.03.08.

  1. Tastenteufel

    Tastenteufel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    29.01.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Hallo an alle Forumler hier,
    ich bin neu hier und stelle mich kurz vor.
    Ich bin der Fiddy und spiele in eine 3Mann Tanzband.War bisslang überzeugter Rolandfan und habe mit einem EM 2000 und einem VA 76 gespielt.das EM 2000 habe ich jetzt durch ein Yamaha PSR S900 ersetzt und ich bin von dem Teil begeistert.Tolle Styles und Voices.
    Jetzt eine Frage,die mich seit dem Kauf des PSR S900 beschäftigt.
    Wir spielen mit Midis,die vorher komplett bearbeitet werden,d.h.alle Spuren werden auf das gerät angepasst,Voices,Lautstärken u.s.w.Nicht benötigte Spuren werden gemutet.
    Da unser Schlagzeuger alles life spielt,wird auch die Schlagzeugspur gemutet.Jetzt fehlt unserem Sänger natürlich die (taktische Unterstützung),da er vor allem bei Acapella Passagen immer zum Taktzähler schielen konnte.Bei den Roland Keyboards war das optische Metronom auf der von mir aus gesehenen Seite rechts,der Sänger und Gitarrist steht rechts neben mir.Beim jetzigen Yamaha PSRS 900 ist das Metronom auf der linken Seite und vom Kollegen nicht mehr zu sehen.
    Gibt es eine Möglichkeit das Metronom optisch zu den Kollegen rüber zu bringen?
    Habe folgende vorstellung:Ein kleines Kästchen,4 LED´s eingebaut und via Midi vom Keyboard das bekannte Taktblinken zur Orientietung zu den Kollegen geben.
    Wäre für eine Antwort sehr dankbar.

    Viele Grüße und noch einen angenehmen Ostermontag
    Fiddy
     
  2. chapter

    chapter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 24.03.08   #2
    Hm....hat das keyboard keine Klick funktion?
    dann kann der schlagzeuger sich den klick einfach auf ein kopfhörer legen?
     
  3. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Midi Methode:
    a) Entweder du machst es richtig kompliziert und programmierst Microcontroller
    b) Du findest was fertiges
    c) Du hängst einfach eine LED dran, gibst den clock auf die Midi-Leitung und dein Sänger darf sich an einen 1/96el Takt gewöhnen:D

    Übelst-Methode:
    Wenn dein Keyboard noch einen zweiten, separaten Audio-Ausgang hat, dann gibt da das Metronom drauf, zieh alle Regler voll hoch, hoffe, dass der Ausgang +12 dBU PA-Pegel schafft und hänge direkt einen LED (vielleicht noch 300 Ohm Vorwiderstand in Reihe) dran. Mit Glück klappt das:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping