Packliste Equipment

von Drummer1987, 26.10.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    156
    Erstellt: 26.10.08   #1
    Hallo ihr,
    habe mich heute mal mit unserem Bassisten zusammengesetzt und eine sinnvolle Liste erarbeitet.
    Da wir kommendes Jahr auch außerhalb spielen wollen und somit die Gefahr von nächtlichen Kontrollen durch die nette Staatsgewalt sehr wahrscheinlich ist, haben wir eine Liste unseres kompletten Equipments mit Gewichtsangaben erstellt.
    Wir haben uns gedacht wenn wir angehalten werden und wir die Liste vorlegen, sind die Beamten in der Beweispflicht das die Gewichte nicht stimmen.
    So ist es sogar korrekt, da mein Vater bei der Polizei ist hat er uns dies bestätigt.
    Zusältzlich sollte man drauf achten wie man staut und das es einigermaßen verzurrt ist.
    Diese Liste kann einiges an Ärger und Zeit bei Kontrollen sparen.

    Gruß
    Christian
     

    Anhänge:

  2. ThomasA1000

    ThomasA1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    Linz/nicht am Rhein sondern Donau
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 26.10.08   #2
    Die Kabel habt ihr vergessen. Zum Thema Beweislast: wenn das Kapperl meint ihr fahrt zum wiegen, dann fahrt ihr zum wiegen. Um ein angenehmes Gesprächsklima zu schaffen ist die Idee sicher nicht schlecht.
     
  3. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    537
    Ort:
    zuhause
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 26.10.08   #3
    Für was habt ihr die Besitzer drin? das geht die ordnungshüter im allgemeinen nichts an, finde ich. Wenn doch solltet ihr die vollen Namen reinschreiben, sowie keine ABkürzungen. Wenn alles so aufgeschlüselt ist, dann auch komplett, dH zB die verstärker sin ja warscheinlich nich gleich schwer - einzeln. ansonsten auch den einzelgewichtswert hinschreiben. Und am ende das ganze n bisschen seriöser aussehen lassen, dH keine gänsefüßchen, sondern das unter den gesichtspunkten einfach ordnen, und so. evtl noch band-briefkopf oder kontaktdaten drunter, logo einarbeiten und gut ist. So würde ich zumindest das eher machen.

    Mit freundlichen und nächtlichen Grüßen

    Gitarrenmensch
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    29.09.20
    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Weimar
    Kekse:
    7.179
    Erstellt: 26.10.08   #4
    Puhhh... wenn ich daran denke, dass ich die 9 Tonnen Gesamtgewicht unseres Equipments in einzelne Positionen aufschlüsseln sollte (Instrumente, Amps, Racks, PA, Licht, Traversen, Lifte, Bühnen-Podeste und -Elemente, Moltons, Deko, Werkzeug) ...?
    Ne du..., da fahre ich lieber mit dem LKW selber zum wiegen.
    Auch sollte man das Gewicht von Klein- und Verpackungsmaterial nicht unterschätzen.
    Lade dein Auto wie üblich voll, fahre zum wiegen und du siehst, ob du überladen bist.
     
  5. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    25.502
    Erstellt: 27.10.08   #5
    Lustige Idee! :)


    Glaube ich nicht. Wenn die Jungs und Mädels in blau den Verdacht haben, euer Auto könnte überladen sein, dann fahrt ihr mal eben zur Waage, Liste hin oder her...

    Aber wieso glaubt geht ihr überhaupt davon aus, öfter kontrolliert zu werden? Ist mir in 20 Jahren bisher genau einmal passiert. Und da ging es dann mit unserem Tourbus - genau! - direkt zur offiziellen Waage.
     
  6. Drummer1987

    Drummer1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    156
    Erstellt: 27.10.08   #6
    Die Liste wird ja noch verfeinert, ist ja nur erstmal das man was hat.
    Habe das gestern nachmittag mal eben so zwischendurch gemacht.
    Zur Zeit sieht es so aus, das ich in meinen Bus noch locker 200-300kg zupacken kann, mit uns an Board.
    Dann wäre das Erlaubte Höchstgesamtgewicht von 2205kg erreicht
     
  7. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    29.09.20
    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Weimar
    Kekse:
    7.179
    Erstellt: 27.10.08   #7
    Eine solche Liste ist vielleicht für dich privat recht nett, aber wenn man schon berechnet wie hoch das Gesamtgewicht werden kann und ob man ggf. überladen ist, dann sollte man einfach zur nächsten Waage fahren.
    Danach kennt man definitiv ganz genau das Gesamtgewicht und weis, wieviel man wieder entladen muss, oder noch zuladen kann.

    Fahre mal mit deinem Bus und dem Equipment (und natürlich den Passagieren) zur Waage, ich glaube nicht das deine Berrechnung mit dem Ergebniss der Waage übereinstimmt.
    Bedenke..., auch das Verpackungsmaterial hat ein Gewicht, oder transportiert ihr euer Equipment ohne div. Cases, Koffer und Racks.
    Ja und auch das Reserverad, die Auslegware, die Schonbezüge, das Warndreieck, das Werkzeug, ja und sogar der Verbandskasten, bringt am Ende ein nicht unerhebliches Gewicht auf die Waage.
     
Die Seite wird geladen...