Passendes Chassis für Zeck E215 Basshorn?

von schweigefux, 16.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. schweigefux

    schweigefux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.10
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.10   #1
    Hey Leute,
    Ich habe vor ein paar Tagen 2stk. Zeck E215 Leergehäuse ziemlich günstig gekauft. Die scheinen relativ selten zu sein, denn ich hab in noch keinem forum etc. hilfreiche Beiträge zu den Zecks gefunden. Deswegen probiere ich mal hier mein Glück.

    So nun möchte ich gerne Chassis kaufen, bin mir aber nicht sicher, welche in den Zecks gut gehen und mein budged ist relativ gering weil ich noch Schüler bin. Die Zecks arbeiten mit einem aufgefaltenen Horn? korrigiert mich bitte wenn ich das falsch vormuliert hab xD

    Also im Klartext suche ich Chassis die günstig (stückpreis max. 180 € ) aber dennoch brauchbar sind. Die Subs werden Hauptsächlich für Techno und Charts, aber auch Rock und vlt auch mal eine Live Band benötigt. Und das Chassis sollte möglichst 8 Ohm haben. Endstufenleistung ist genügend vorhanden.

    Ich habe mich schonmal ein bisschen erkundigt und ein paar Speaker anhand des qts und druck rausgesucht:

    1. https://www.thomann.de/de/fane_sovereign_15400.htm
    den fane möchte ich mal ein wenig von den anderen "abspalten"

    2. https://www.thomann.de/de/precision_devices_pd153er.htm
    3. https://www.thomann.de/de/eminence_kappa_pro15.htm

    Was sagt ihr zu den Chassis? Wisst ihr eine bessere Alternative in dem Preisbereich? Oder sollte ich mich einfach mal nach den originalen EVM 15L umschauen? ( "nur" 200W :( )

    Wäre echt super wenn Ihr mir weiterrhelfen könntet.

    Hier noch ein Bild : http://www.partysturmevents.de/images/stories/zeck-e215.jpg

    Und wer in dem obigen Text Rechtschreibfehler findet darf sie behalten:p (vormuliert) nur als Beispiel :D
     
  2. schweigefux

    schweigefux Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.10
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.10   #2
    hey leute,
    ich suche für meine beiden Bassboxen (Zeck e215) noch ordentliche chassis im low-budget bereich. Falls ihr die nicht kennt, es sind ungefaltete, direktabstrahlende Basshörner mit 2x 15" pro box. Könnt ihr mir irgendwelche speaker empfehlen und was sagt ihr zu dem : https://www.thomann.de/de/precision_devices_pd153er.htm
    wär geil wenn ihr mir was dazu sagen könntet :)
     
  3. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.209
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 02.08.10   #3
    Original kommen da wohl EV EVM15L rein.
    Der PD sollte gehen, vielleicht kann deshek was dazu sagen. Ansonsten evtl. RCF L15P200AK oder Oberton 15 B 450?
     
  4. schweigefux

    schweigefux Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.10
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.10   #4
    okay hab mal nach dem oberton geschaut, sieht ganz gut aus von tsp her... hab dann auch noch den 18-Sound 15MB650 gefunden, was sagt ihr zu dem? Den RCF vergess ich glaub ich mal, da man da schon nen tausender auf den tisch legen muss, was wohl für PA nicht viel ist, aber für einen schüler wie mich schon :(
     
  5. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.209
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 02.08.10   #5
    Wo kaufst Du Deine Chassis? Der RCF kostet irgendwas um 220,- EUR. Oder meinst Du alle 4?
     
  6. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    19.999
    Erstellt: 02.08.10   #6
    Hallöchen,

    die genannten Chassis funktionieren alle irgendwie in dem Zeck-Horn, brauchen aber unterschiedlich starke Entzerrung im Bass - je nach gewünschter unterer Trennfrequenz. Der PD bräuchte am meisten Entzerrung, der 18-Sound würde untenrum mutmasslich zum Dröhnen neigen.
    Der RCF ist dem Original EV vorzuziehen.
    Klar ist hoffentlich, dass diese Dinger nicht wirklich tief gehen und (zumindest für heutige Ansprüche) eine richtige Subunterstützung brauchen.

    Mehrere Threads sind für dieses Thema aber wirklich nicht nötig... (https://www.musiker-board.de/selbst...assendes-chassis-fuer-zeck-e215-basshorn.html) ...und auch das gleichzeitige Einstellen in unterschiedliche Foren empfinde ich als "unfein" (http://www.hifi-forum.de/viewthread-106-6100.html).
    Gut aufgepasst :great:. Ich habe beide Threads zusammengeführt. Gruß, Wil Riker

    Ciao, Deschek
     
  7. schweigefux

    schweigefux Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.10
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.10   #7
    @ Raum-Klang : ja ich meinte natürlich für alle 4.. ich gucke in verschiedenen online shops, darunter auch das große T, blue-music etc. kannst du mir noch andere shops empfehlen? und ebay find ich persönlich nicht so doll xD der preisunterschied vom rcf zum pd oder oberton wäre dann ca 50€ pro stück macht zusammen 200€ und das ist schon nen kleiner batzen für meine verhältnisse, wie gesagt bin noch schüler!

    @deschek : ja das sie nicht tief gehen ist schon klar, allerdings kicken sie recht schön um die 70hz rum und das finde ich einen ticken wichtiger als tiefgang! das mit der entzerrung habe ich mir auch schon so in der art gedacht^^
    ja das war bzw ist nicht das gelbe vom ei, allerdings sieht man mal was eine kleine umformulierung bringt ^^

    schweigefux
     
  8. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.209
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 03.08.10   #8
    Frag doch mal http://www.lautsprechershop.de an.
     
  9. Mike Severloh

    Mike Severloh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    83
    Kekse:
    113
    Erstellt: 23.08.10   #9
    Hi schweigefux,

    mein Kompliment, diese Anlage wollte ich jahrelang ersteigern, jetzt gabs doch was anderes.

    Wenn der RCF L15P200Ak passt und gut klingt investier das Geld, der ist es wert. Bei dem Hub machen die RCFs ne Menge output. Als einziges Chassis fällt mir Beyma 15G450/N ein für hornartige Gehäuse, aber nur Testen oder wenigstens Simulieren kann zu ner Aussage führen.


    Bei heba kaufte ich mein Lieblings-15"-Chassis, da kost der RCF L15P200AK EUR 217,00 .


    Viel Glück !
     
mapping