Pickguard abmontieren bei einer Paula

Tonic
Tonic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.07
Registriert
19.03.05
Beiträge
766
Kekse
199
Ort
Leverkusen
Abend!
So erstmal bevor jetzt wieder kommt:" ähh sufu, du Sack!"...
SuFu habbe ich benutzt aber nicht viel gefunden und auf anderen Seiten auch nicht. VIelleicht hab ich ja das falsche eingegeben keine Ahnung, aber ein neuer Thread ist ja auch nicht der Weltuntergang!

So also ich wollte meine Pickguards mal abmachen, weil ich die nicht unbedingt so schön finde. Ich hab eine Paula von Epiphone und hab grade erst frische Saiten draufgemacht, deswegen wäre es gut wenn mir jemand erklärt, wie das abmachen auch ohne Saitenverlust geht.

Eine kleien ANleitung wäre nett, eventuell mit Foto, welche Schrauben ich lösen muss usw. Möchte ungerne blind an meiner Gitarre rumschrauben.

Danke

mfG
 
Eigenschaft
 
roastbeef
roastbeef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.16
Registriert
30.11.03
Beiträge
3.403
Kekse
4.078
Ort
Graz
hab keine LP , stelle eine aber eine waage theorie auf!!! ;)
der PG müsste festgeschraubt sein. wenn du nun die schrauben löst sollte der doch abnehmbar sein, oder ist der PG irgendwo in der gitarre "verschachtelt" ?

mach mal ein paar pics pls!
 
AndreasW
AndreasW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
16.05.05
Beiträge
1.456
Kekse
2.973
Ort
Hamburg
Das Pickguard ist, soweit ich mich jetzt erinnere, nur mit der Schraube vor dem Neck-Pickup (unterhalb des Griffbretts) und mit dem Haltebügel (2 Schrauben) auf der zum Boden zeigenden Zarge verschraubt.

Also nur die drei Schrauben herraus drehen und schon ist das Pickguard ab. :great:
Die Saiten müssen nicht herunter genommen werden.
Ich habe die kleinen Schrauben nach Demontage des Pickguards wieder eingeschraubt, so gehen sie nicht verloren und optisch stören die Schrauben meiner Meinung nach nicht besonders.


Andreas
 
BF79
BF79
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
31.08.03
Beiträge
2.932
Kekse
2.130
Das LP-Pickguard und der Bügel hängen an zwei (!!!!!!) Schrauben. Bitte sag nicht, daß Du die nicht selbst findest und eine Anleitung brauchst, um eine Schraube rauszudrehen??!?!

Kommt mir das nur so vor, oder werden in den letzten Tagen immer blödere Fragen gestellt?
 
Sele
Sele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
7.543
Kekse
29.693
Ort
Schleswig-Holstein
AndreasW schrieb:
Das Pickguard ist, soweit ich mich jetzt erinnere, nur mit der Schraube vor dem Neck-Pickup (unterhalb des Griffbretts) und mit dem Haltebügel (2 Schrauben) auf der zum Boden zeigenden Zarge verschraubt.

Also nur die drei Schrauben herraus drehen und schon ist das Pickguard ab. :great:
Die Saiten müssen nicht herunter genommen werden.
Ich habe die kleinen Schrauben nach Demontage des Pickguards wieder eingeschraubt, so gehen sie nicht verloren und optisch stören die Schrauben meiner Meinung nach nicht besonders.


Andreas

Er muss nicht drei schrauben rausdrehen sondern nur 2. Die einmal auf'm Top und die an der Zarge...

MfG
 
AndreasW
AndreasW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
16.05.05
Beiträge
1.456
Kekse
2.973
Ort
Hamburg
Naja, bei mir sind es 2 Schrauben die den Bügel im Korpus befestigen (Epi Std).:)
Die erste sitzt halb im Binding.:eek:


Andreas
 
AndreasW
AndreasW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
16.05.05
Beiträge
1.456
Kekse
2.973
Ort
Hamburg
thommy schrieb:
hä `?
hab auch ne epi std. und da isses eine schraube im Bügel
Ich meine nicht die Gewindeschraube mit Mutter die Pickguard und Bügel zusammen hält.
...weil dann wäre ja noch der Bügel am Korpus und das sieht ja nun extrem sch...e aus...;)


Andreas
 
Tonic
Tonic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.07
Registriert
19.03.05
Beiträge
766
Kekse
199
Ort
Leverkusen
Ach sorry ich glaube ich habe das was verwechselt. Mit Pickguard meinte ich die Deckel der Tonabnehmer. Pickgurad ist also das Schlagbrett? Oje sorry

Also ich meine die Deckel der Tonabnehmer sorry nochmal
 
Jag-Stang
Jag-Stang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.07
Registriert
09.10.04
Beiträge
495
Kekse
49
Ort
Schweiz
LOL :D :D :D

kene ahnung habs nie ausprobiert :)
 
sw_
sw_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.10
Registriert
17.04.05
Beiträge
144
Kekse
10
da müsstest du die dinger schon abmontieren weil sie meist hinten mit dem tonabnehmern festgelötet sind
 
BF79
BF79
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
31.08.03
Beiträge
2.932
Kekse
2.130
Da kommst Du ran, ohne die Saiten abzumontieren: einfach so lange die Saiten lockern, bis sich das Tailpiece nach hinten abziehen lässt. Zum Entfernen des Lots braucht's einen stärkeren Lötkolben und evtl. etwas Entlötlitze oder eine Entlötpumpe. Die Aktion ist manchmal nervig, hab mich da auch schon mit rumgeärgert.
 
Tonic
Tonic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.07
Registriert
19.03.05
Beiträge
766
Kekse
199
Ort
Leverkusen
BF79 schrieb:
Da kommst Du ran, ohne die Saiten abzumontieren: einfach so lange die Saiten lockern, bis sich das Tailpiece nach hinten abziehen lässt. Zum Entfernen des Lots braucht's einen stärkeren Lötkolben und evtl. etwas Entlötlitze oder eine Entlötpumpe. Die Aktion ist manchmal nervig, hab mich da auch schon mit rumgeärgert.

oh ne wenn ich so da rumbasteln muss lass ich es lieber....will nichts kaputt machen, dann lass ich die Dinger lieber drauf

naja gut kann dann zu der Thread, trotz der Missverständnisse danke an alle :)
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
Ja, würd ich auch.

Soviel ich weiß sind die Hummies auch noch eingewachst (zwischen Spule und Kappe) was das ganze noch schwieriger machen würde (kann auch sein das ich mich irre)

Sieht mit eh viel besser aus :D
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben