DIY: Pickguard ohne konkrete Vorlage anfertigen?

dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.287
Kekse
19.770
Hallo,

ein Kollege hat eine Cort Sunset TC, die "alte" Version mit dem weissen Pickguard.
Der schwarze Pickguard der aktuellen Version gefällt ihm besser, sowohl die Form, als auch Farbe, den gibt es aber nicht einzeln zu kaufen.

CORT SUNSET TC.png


Wie geht man jetzt am besten vor beim Selbermachen?
Mein naiver Vorschlag: Pickguard abschrauben, die "neue" silhouette von Hand aufzeichnen, auf Papier übertragen, Schablone, Rohmaterial, von Hand fräsen.

Gibt es eine weniger rustikale Möglichkeit?

(Alternativ könnte man die Schablone zu ebb oder trashcontainer etc. schicken und dort den Pickguard professionell anfertigen lassen, da bleibt aber das Risiko, dass das Ding dann nicht 100 % passt....)

Danke!
 
Eigenschaft
 
Blazer81
  • Gelöscht von C_Lenny
  • Grund: Userwunsch/editiert
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.482
Kekse
49.585
Ort
Ruhrgebiet
Hi dubbel,

ich würde das wohl eher am Rechner mit einem Grafikprogramm machen wollen statt es händisch zu zeichnen.

.
 
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
04.07.11
Beiträge
6.272
Kekse
43.290
Ort
Süd Hessen
Ich wollte mal ein transparentes Pickguard für meine PRS SE Custom Hollow Body und habe es so gemacht: Altes Pickguard als Schablone --> Umriss auf die Plexiglas Platte übertragen --> aussägen und Kanten verrunden --> Schraubenlöcher bohren und mit einem Senker den Konus machen. Am Ende sah das bei mir aber doch ziemlich nach "DIY" aus (was wiederum auch nur aus der Nähe auffällt...), weil Maschinen da einfach genauer und gleichmäßiger arbeiten.
Daher würde ich eine Schablone oder das alte Pickguard an "Dein-Pickguard.de" schicken und dort fertigen lassen. Kostet ne Mark, sieht dann aber auch gut aus...

Eine Alternative, wenn man keine richtige Vorlage hat, wäre das von einem Photo, z.b. mit Paint, Gimp oder Photoshop hochzuskalieren. Das ist etwas tricky, wenn die Aufnahme nicht wirklich "frontal", sondern etwas im Winkel/von der Seite gemacht wurde. Da braucht man z.B. die Abstände der Schraubenlöcher, um das so zu strecken, dass das am Ende alles passt. Dann als Schablone ausdrucken.
Mit den Pixelschleudern kann man evtl. auch einen eigenen Entwurf realisieren.
 
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.287
Kekse
19.770
Altes Pickguard als Schablone - ... Schablone oder das alte Pickguard an "Dein-Pickguard.de" schicken und dort fertigen lassen. Kostet ne Mark, sieht dann aber auch gut aus...
wie gesagt: der/die/das schwarze Pickguard hat eine andere Form und gibt es nicht, bzw. nur auf Fotos.

Eine Alternative, wenn man keine richtige Vorlage hat, wäre das von einem Photo, z.b. mit Paint, Gimp oder Photoshop hochzuskalieren.
vermutlich zu ungenau.

Mit den Pixelschleudern kann man evtl. auch einen eigenen Entwurf realisieren.
angesichts der Tatsache, dass das schwarze Teil nicht greifbar ist, wird es ja sowas wie ein eigener Entwurf.

ich würde das wohl eher am Rechner mit einem Grafikprogramm machen wollen statt es händisch zu zeichnen.
hmmm... aber irgendwie muss es ja vom Korpus in den Rechner.
a015.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.672
Kekse
57.557
Ort
Minden/Westf.
Ich lasse meine Schlagbretter bei Hölzel und Gassner mit CNC anfertigen. Supergenau und bezahlbar!!
 
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.287
Kekse
19.770
Ich lasse meine Schlagbretter bei Hölzel und Gassner mit CNC anfertigen. Supergenau und bezahlbar!!
die brauchen wohl auch eine Vorlage, schätze ich. Wie gesagt: die Form ist ja anders.

*edit: genau. Hölzel und Gassner waren früher ebb. die kenne ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.672
Kekse
57.557
Ort
Minden/Westf.
*edit*
Mit ein wenig Übung wird Dir eine passende Vorlage auf Pappe oder Papier gelingen. Kleine Unsauberkeiten bügeln die Jungs schon aus! So kleine Abweichungen von wenigen mm fallen nicht auf.
 
Grund: edit->Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.435
Kekse
13.353
Ort
Großraum Stuttgart
Bild vom Internet laden. Dieses Bild mit einem Grafikprogramm abzeichnen und auf eine geeignete Größe skalieren. Das ganze dann ausdrucken und auf eine 10mm-MDF-Platte kleben und daraus eine Schablone erstellen. Das Rohpickguard auf die Schablone kleben und dann mit einer Oberfräse mit einem 60Grad-Fräser mit unten liegender Anlaufrolle das Pickguard ausfräsen. Die Pickupaussparung zuerst so aufbohren und mit einer Oberfräse mit Zylinderfräser und unten liegender Anlaufrolle die Kontur fräsen.In der Schablone natürlich auch nicht die Befestigungslöcher für das Pickguard vergessen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.287
Kekse
19.770
ich hab zu kurz gedacht.
n015.gif

ihr habt natürlich recht.
wir können ja - wie auch immer - eine Schablone machen und dann so lange rumfummeln, bis die passt (die Gitarre ist ja da, da kann man das Ding einfach draufhalten).
wenn die Schablone stimmt, hab ich beim pickguard keine Bedenken.
 
DerAnderl
DerAnderl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
24.03.19
Beiträge
507
Kekse
937
Ort
München
Ein Foto ist immer Zentralperspektive!
Daraus eine orthogonale Zeichnung abzuleiten, wird nie maßhaltig sein - möge das Foto noch so rechtwinklig aufgenommen sein. :opa:
Möchte man aus Fotos eine längen- und winkeltreue CAD Zeichnung ableiten, bräuchte man viele Fotos aus unterschiedlichen Perspektiven und eine Software für photogrametrische Auswertung. (Ich mache sowas beruflich)

Ich denke es ist einfacher und sicherer, eine Schablone aus Karton herzustellen. Damit lassen sich auch verschiedene Design-Varianten leicht durchspielen.

LG, Anderl
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
K
Knorek
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
20.11.21
Beiträge
126
Kekse
1.773
Ort
Hamburg
Z.B. dieses Schlagbrett ist aus einer recht günstigen Roh-Platte komplett selbst gebastelt.

42943267na.jpg


Ganz ohne Maschinen. Laubsäge halt, und dann Feilen, Schleifpapier etc. (ok., eine Bohrmaschine habe ich natürlich)
Geht also grundsätzlich durchaus, dauert halt nur etwas :)
VG, Christian
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben