Plektrumspiel Wechselbass - Reststroke oder Freestroke

von Scheibenwischer, 24.11.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Scheibenwischer

    Scheibenwischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.18
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    135
    Kekse:
    50
    Erstellt: 24.11.20   #1
    Hallo,

    ich beschäftige mich derzeit mit Bluegrass Picking Mustern. Als Begleitung wird oft Wechselbass gespielt, z.b. Boom-Chicka Rhythmus.
    Spielt ihr das mit Restroke auf den Basstönen oder mit Swingstroke?
    Ich hab das Gefühl mit Reststroke kann man das ganze härter und sicherer spielen, auch wenns
    sich erstmal komisch anfühlt, weil man ja automatisch auf die nächste Saite klatscht und wenns gut gemacht wird auch nicht da durch haut.
    Kommt mir auch so vor als könne man mit ein bisschen Übung den Rebound der unteren Saite nutzen um schneller wieder in die Ausgangsposition zu kommen.

    Beispielstück: Johnny Cash - Folsom Prison Blues

    Wechselbass mit anschließendem schnellem Down-Upstroke

    Wie seht ihr das?
     
  2. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.609
    Kekse:
    19.036
    Erstellt: 30.11.20   #2
    So ähnlich wie Mr. Block: kommt drauf an ;)

     
mapping