Problem Framus Ruby Riot: Sound weg

von eep, 05.06.05.

  1. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.06.05   #1
    Hi
    Hoffe mal, die Röhrenspezies treiben sich hier noch rum. :p

    Mal vorne weg: ich hab nicht vor am amp rumzuschrauben, werd ihn sobald ich Zeit habe zum Laden bringen. Es geht mir eher darum, mögliche Ursachen zu finden, um das Problem schnellstmöglich (Arbeitslohn der Techniker :mad:) lösen zu können.

    amp:framus Ruby Riot Combo (noch die erste Generation)
    Mein Problem ist folgendes:
    Einschalten losrocken: kein Problem.
    Nach 10-20min ist aber plötzlich der Ton weg. Ist nicht auf einen schlag weg, sondern schön langsam(+- 5 sekunden), eben halt genauso wie wenn man standby einlegt. Was mir weiter aufgefallen ist: die leuchtdioden, welche für die kanalumschaltung und reverb vorhanden sind, sind auch während der Zeit erloschen. Nach kurzer Zeit kommt der Ton dann von alleine wieder, um dann später wieder genau das gleiche zu machen.

    Leichtes Draufklopfen hat nichts gebracht, Sicherungen springt auch keine raus. Kommt bei allen lautstärken vor: Minimalzimmerlautstärke und Probelautstärke, so dass ich mal Überlastung ausschliesse (oder?). Röhren scheinen auch alle wie immer zu glühen, hab auf jeden Fall keine Veränderung feststellen können. (allerdings auch etwas schlecht einzusehen). Ausserdem klingt amp wenn er funzt wie immer...

    Hat nun wer eine Iddee, was es sein könnte? Ist auf jeden Fall vom einem tag zum anderen gekommen, amp an gleicher stelle (kein transportschaden also)...
    Wäre für jeden Hinweis dankbar...

    gruss
    eep
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 05.06.05   #2
    MM, das klingt ja sehr interresant.
    Ich weiß nicht wie der Ruby innen verschaltet ist, aber da auch die Lampen mit ausgehen würd ich mal auf nen Fehler im Netzteil tippen, da die Heizfäden noch glühen kommt zumindest die 6,3V noch an den Röhren an.
    Achte dochmal auf vollgendes, wenn du von Standby auf Betriebsmodus gehst, dann müsten die Endstufen Röhren leicht anfangen blau zu leuchten !?
    Wenn ja, leuchten die dann auch noch blau, wenn kein Sound mehr aus dem Amp kommt?
    Wenn ja, dann kommt auch noch die Hochspannung zu den Röhren.
    Ich würd also darauf Tippen, dass die Spannung für die Schaltrelais und Lichter ausfällt.
    Die Schalter gehen auf, die Lichter gehn aus und es kommt kein Signal mehr durch.
    evtl hats nen Spannungsregler durchgehauen oder so.

    mfg :)
     
  3. eep

    eep Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.06.05   #3
    Na erstmal Danke! :great:
    Bin leider nicht zuhause, kann also das mit den Röhren nicht testen. Aber ich denke mal, es ist keine Hochspannung mehr drauf. (soll ich mal anfassen? :p ) wie gesagt, ich weiss nicht ob du das kennst: beim Framus und bei meinem Trace Combo ist es so, dass wenn du Standby einlegst, der Sound nicht sofort weg ist, sondern wohl noch die Restspannung abgebaut wird, dh. Standby rein und Kabel rausziehen klingt nicht so ganz gesund, da es immer noch knackt. Bei meinem trace ist dies sogar noch länger als beim Framus (dort sieht mans abergut, weil da eine dieser "Leuchtstoffröhren" verbaut ist. Mein engl hingegen hat dies nicht: Standby rein, und sofort mucksmäuschen still...

    Wenn jetzt beim Framus die lichtlein ausgehen geschieht genau das gleiche, also zuerst hört man noch sound, wird dann schnell langsam, bis dass auch das Hintergrundrauschen aufhört. Deswegen denk ich mal, dass Röhren nur noch geheizt werden.

    wenns jetzt am Spannungsregler hängen würde, müssten dann die Röhren aber noch unter spannung sein?

    Bin mich auch am Fragen, wo ich amp hintragen soll: In Gitarrenladen, damit die mit Framus reden, oder einfach zu einem Techniker, der sich mit Amps auskennt. RR ist ja point-2-point verdrahtet, dürfte also nicht alzu kompliziert sein...

    grus
    eep

    PS: ich glaub ich steig auf transen um, schon der 2. von 3 röhrenamps, den ich durchknallt hab. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping