Problem mit Fishman Prefix Premium Blend

  • Ersteller Controll
  • Erstellt am
Controll
Controll
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.22
Registriert
16.11.04
Beiträge
658
Kekse
955
Ort
Leipzig
Hallo.

Ich bin am verzweifeln. zur Situation:

Ich habe in meiner Gitarre das Fishman Prefix Premium Blend System und bin mit dem Sound absolut zufrieden, jedoch brummt seit einiger Zeit der Piezo Part des Preamps. Sobald ich auf Mikrofon blende ist das Brummen weg.

Ich hab schon ein paar Versuche unternommen das Brummen loszuwerden. Also Piezo und Steg gesäubert (Staubkörner sollen ja auch manchmal die Ursache sein), Kontakte überprüft, ...

Jedesmal, wenn ich die Gitarrensaiten oder die Elektronik berühre ist das Brunmen schlagartig weg.

Eine DI Box hilft auch nicht. Weder mit ground, noch mit Lift. (hab verschiedenste di Boxen ausprobiert.)

Und live ist das Brummen so leise, dass man es vernachlässigen kann (aber ich Hör es noch in spielpausen).
Ich würde nur gern mal ein paar Sachen aufnehmen, und das treibt mich einfach zur Weißglut.

Zum Recording Equipment: alles gecheckt, Netzteile, Kabel, Brummkreise, ... (bin da auch kein Neuling.) zudem brummt bei der Gitarre meiner Frau über den Piezo nichts, auch die Entfernung zum Rechner und den Monitoren bringt bei meiner klampfe keinen Unterschied.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Danke schonmal für eure Hilfe.
 
Eigenschaft
 
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
Ja. erstmal nimmt man mit einem Mikrofon auf, nicht mit einem PU. Ein PU ist die Notloesung fuer ein akustisches Instrument, welches zu leise ist um es zu hoeren. Aber ich kenne keine PU-Loesung, dies es auch nur halbwegs mit einem paerchen Kleinmembran Mikrofone aufnehmen kann. Keine. Gar keine. Egal ob Blender, Mixer oder Kuechenmaschine.
Zweitens hast Du ein Masseproblem. Wahrscheinlich ist nur die Verbindung zwischen PU und Pre oder die vom Pre zur Instrumentenbuchse schlecht, mit etwas mehr Pech hast Du eine kalte Loetstelle irgendwo andrrs. Ein Tech sollte das innert 10 Minuten finden.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.291
Kekse
88.009
Ort
Tübingen
Manche Gitarren haben tatsächlich ein Brummproblem bei Piezos, denn die sind hochohmig und verlangen einen hochohmigen Vorverstärker. Das Brummen kommt vom Pickup oder der Verkabelung zum Preamp, zumindest streut das da rein. Ich kenne das auch bei zwei von meinen Gitarren. Die brummen, wenn alles frei schwebend ist, also wenn nirgends ein Schutzleiter angeschlossen ist. Ein Beispiel war ein MS60S Aktivlautsprecher mit Eurostecker. Kein Schutzleiter. Ebenso wenn ich mein Zoom G3X direkt über Kopfhörer spiele. In beiden Fällen hat ein Kontakt zum Schutzleiter geholfen. Beim MS60S habe ich mir ein Spezialkabel gebaut, das den Schutzleiter an die Gerätemasse geführt hat, beim G3X reicht es, wenn ich den irgendwo mit einem Mischpult verbinde, das Massekontakt hat (muss dazu nicht einmal eingeschaltet sein).
Manchmal ist es also gerade verkehrt, mit Ground lift zu arbeiten.

Dein Körper ist quasi eine Antenne. Wenn du die Saiten berührst, hast du das gleiche Potential wie die Masse deiner Gitarre, und dann ist alles in Butter.

Für's Recording könntest du dir notfalls ein Armband basteln, mit dem du dich mit der Masse der Gitarre verbindest, z.B. über den Klinkenstecker.

Gruß
Christoph
 
toni12345
toni12345
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
26.05.07
Beiträge
2.931
Kekse
21.552
Wenn es allerdings erst seit einiger Zeit brummt, würde ich wie Corkonian einen Defekt vermuten, der wahrscheinlich relativ einfach zu beheben sein könnte. Dann muss man nicht jedesmal das Armband anlegen, wenn man Gitarre spielt;).

Gruß

Toni
 
Guitarreroguit
Guitarreroguit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
07.07.07
Beiträge
173
Kekse
184
Hi, hatte das selbe Problem mit einem Fishman Aura System. Hier habe ich den Piezo tauschen müssen und alles war wieder okay. Irgendwas am Kabel-Piezo Übergang muss defekt gewesen sein.
Grüße
Guitarreroguit
 
Controll
Controll
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.22
Registriert
16.11.04
Beiträge
658
Kekse
955
Ort
Leipzig
@Corkonian: Vielen Dank für deine Antwort. Selten sowas nutzloses und unverschämtes gelesen. Du hast mich nichtmal gefragt, warum ich etwas so mache, wie ich es mache. Du darfst meine Posts in Zukunft gern ignorieren, bei deinen werde ich dies jedenfalls tun.

@chris_kah & toni12345: Danke für eure Antworten. Ich habe beide Übergänge (Piezo Elektrik und Elektrik Buchse) bereits überprüft. Konnte keine offensichtlichen Fehler feststellen. Daher denke ich, dass

@Guitarreroguit: wohl recht hat mit dem Piezo-Kabel Übergang. Ich hab hier noch 1-2 NoName Piezos rumliegen, die werde ich mal spaßenshalber montieren um zu schauen, ob es an meinem Piezo Element liegt. Ein neues Fishman kostet ja auch gleich mal 70 Euro. Eigentlich ganz schön unverschämt, bekommt man die Teile doch bei eBay für 2 Euro das Stück. ;-)

Danke schonmal für die neue Denkrichtung. Ich hoffe das löst das Problem. Armband und Recording Erdung sind für mich kein Thema, weil es mir nicht nur ums Recording geht, sondern darum, das mein Equipment tadellos in Ordnung ist und funktioniert (... und ich meine Gitarre eben neben Mikrofonen auch zusätzlich mit Piezo abnehme um sie durch den 1176 oder den Avalon zu schicken).

Grüße.
 
Corkonian
Corkonian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
05.01.10
Beiträge
4.768
Kekse
17.313
Ort
Cork
Danke gleichfalls Controll, immer zu Diensten.
Aber das ändert nix daran, dass Du ein Masseproblem hast und es ändert auch nix daran, daß Du den Fishman UST nicht mit dem "Feld- Wald- und Wiesen Piezo" vergleichen kannst. Das sind zwei unterschiedliche paar Schuhe.
Aber wenn es Dir hilft, dann kauf' auf IhBäh einen €2 Piezo und werde glücklich.
Aber ich würde, so ganz persönlich, mal die Abschirmung und die Masseverbindungen nachmessen. Aber das habe ich wohl schon gesagt, oder?
 
toni12345
toni12345
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
26.05.07
Beiträge
2.931
Kekse
21.552
Selten sowas nutzloses und unverschämtes gelesen.

Vielleicht solltest du dich im Ton etwas zurückhalten. Sowas wird zumindest hier im UFO nicht so gerne gelesen. Corkonians Hinweis war imho weder nutzlos (auf jeden Fall der zweite Teil), noch war er in irgendeiner Weise unverschämt. Aus deinem Anfangspost geht ja nun nicht hervor, dass du den Piezo beim Recording zusätzlich zum Mikro einsetzen möchtest.

... und ich meine Gitarre eben neben Mikrofonen auch zusätzlich mit Piezo abnehme um sie durch den 1176 oder den Avalon zu schicken.

Wie jetzt? :gruebel: Routest du dann nur das Piezosignal über "den 1176" oder "den Avalon"? Das gibt in meinen Augen nun wirklich wenig Sinn. Wenn ich das Pickupsignal mit aufnehme und dazumische, dann in der Regel hauptsächlich zur rhythmischen Akzentuierung und nicht zur Klangbildung, wo dein High-End-Equipment vielleicht was bringen würde.

Dass du unabhängig vom Einsatz einen brummfreien Piezo haben möchtest, kann ich nachvollziehen. Dein Hinweis, dass der Fishman überteuert ist, weil es bei Ebay auch Pickups für 2€ gibt, ist aber in etwa so sinnvoll, als würde man sich beschweren, dass eine Flasche Bordeaux zu viel kostet, wo es doch bei Aldi den Liter Rotwein für 1,59€ gibt. Ich bin zwar kein ganz großer Fan von den Fishman USTs, aber besser als ein China-Billig-Piezo dürften sie allemal sein. Zum Testen kann es sich auf jeden Fall lohnen, einen No-Name-Piezo anzuschließen. Wenn du dann die Fehlerquelle ausgemacht hast, würde ich aber nicht an den 70 € sparen, vor allem, wenn man sonst Equipment für vierstellige Eurobeträge an den Start bringt.:rolleyes:

Gruß

Toni
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben