Problem mit Traktor 3

von housemYster, 27.11.06.

  1. housemYster

    housemYster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #1
    Hi,
    ich habe seit einigen monaten die Behringer BCD 2000 und habe damit bereits verschiedene DJ Softwares ausprobiert, benutze aber im moment die mitgelieferte b-dj control software. Da diese aber relativ unprofessionell ist wollte ich auf traktor umsteigen und habe mir die demo gezogen. Sobald ich aber Traktor starte erscheint folgender Fehler :

    Logged at Monday, November 27, 2006 20:15:04
    FileVersion: 3.0.0.41
    ProductVersion: 3.0.0.0

    Exception Code: 0xC000001D
    Exception Addr: 0x001B:0x00788171
    Exception Module: TraktorDJStudio3.exe
    Exception Description: EXCEPTION_ILLEGAL_INSTRUCTION,

    Call Stack Trace:
    4) TraktorStudioApp::processAudio() [TraktorStudio.cpp:1380]
    3) TraktorAudio::processAudio() [TraktorAudio.cpp:122]
    2) NI::AB::InterfaceBase::processAudio()
    1) NI::AB::InterfaceBase::processAudio()

    Und Traktor verabschiedet sich :(
    Da man aber als unregistrierter User von Traktor keinerlei Support bekommt, ist es schwer von denen eine Lösung zu bekommen und das Risiko ist mir einfach zu groß, die Vollversion zu kaufen wenn die demo version garnicht funktioniert.
    Diesen Fehler habe ich schon bei ein paar anderen Leuten im Internet gesehen und das seltsame ist, wenn beide Soundkarten (BCD + Terratec dmx xfire 1024) im Geräte Manager deaktiviert werden lässt sich Traktor starten, da man aber nix hört hat man wenig davon :-/
    Von der PC Leistung sollte Traktor eigentlich laufen, da 1,4ghz + 640 mb ddr ram speicher vorhanden sind. Ich hoffe ihr habt eine Lösung für mein problem.

    Mfg
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 27.11.06   #2
  3. housemYster

    housemYster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #3
    naja wenn sich die demo aber nicht so gut öffnen lässt wird das schwerer :x
     
  4. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 30.11.06   #4
    ich würde sowieso die audio vom bcd ausschalten, bzw nicht benutzen, da ich sie kaum jemanden empfehlen kann. der klang ist zwar eigentlich ganz in ordnung, aber ich bekomme schon mal öfters probleme mit der zu geringen latenz für mein traktor. da bemerkt man dann die usb 1.1 technik, welche sich bei usb 2.0 nicht so abzeichnet.
    ich würde daher auf onboard sound zurückgreifen, aber nur, solange man dort keine fremdgeräusche im signal hört (was selten der fall ist, nur bei sehr hoher lautstärke erst auftritt)
    Gruß Lars
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 30.11.06   #5
    zu geringe latenz? krasse nummer. wie kommt man denn unter 0 ms? :D
     
  6. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 30.11.06   #6
    <OT ON>
    mit meinem voll krass quanten compu dingsbumbs. da ist die latenz genau 0.00023 Sekunden. Also schneller als mein dicka Fett BMW auf 100 ist. Das ist verschärfst Brutal. Also alta, wenn du mal sowas willst, nur so unter uns, halt nen laster an und inspizier seine Fracht. Wenn da was runterfällt, ist auch egal. ;)
    <OT OFF>
    Ich denke, wenn die Latenz unter 20ms beim BCD geht, hört man schon mal kurze stockgeräusche im Sound. Das ist recht unschön.
    Gruß Lars
     
Die Seite wird geladen...

mapping