Randall RH75 vs. RX75 vs. KH75 vs. T2C

  • Ersteller buesing_de
  • Erstellt am
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.072
Kekse
1.814
Ort
Langen
Moin zusammen!

Ich suche für den Einsatz zuhause einen kleineren Randall-Amp - die wirklich kleinen 15Watter sollen gruselig klingen sollen, bleiben noch folgende Amps übrig:

  • Randall RX-75RG2
  • Randall KH-75 X-Series
  • Randall RG-75G3
  • Randall T2C (Hybrid)

Der T2C ist brandneu (im Netz quasi nichts zu finden, liegt preislich auch über den anderen), den T2HH spiele ich bereits als Mainamp, den RH150G3 hatte ich früher und war auch sehr zufrieden damit...ich suche halt den typischen fetten High-Gain-Randallsound.

Irgendwelche Tipps für mich? Und, ja - es soll ein Randall sein :)

Besten Dank im Voraus! :great:

EDIT: RX scheidet aus, soll deutlich schlechter als der RH sein.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Floscha
Floscha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.12
Registriert
06.05.09
Beiträge
38
Kekse
157
Ort
Kiel
Also ich hab den RG-75G3 Plus und der kommt ausschließlich bei mir zuhause zum Einsatz! Den kann man bei Bedarf auch flüsterleise einstellen und der Sound ist dann auch noch astrein... kommt richtig gut rüber! Ich hab für meine Bedürfnisse, Budget und meine Soundvorstellungen für zuhause noch keinen besseren Amp gehört! Dazu muss man sagen das ich den Randall-Sound eh verdammt gerne mag! Zu dem RX-75RG2, dem KH-75 X-Series und dem T2C (Hybrid) kann ich leider nix sagen, weil ich in meiner Gegend keine Musikläden habe, die Randall führen... die Luschen^^
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.072
Kekse
1.814
Ort
Langen
Na klasse, das hört sich doch schonmal top an, danke (<kekse-gib>) :great:

Der T2C reizt mich natürlich auch, allerdings hat er - wie mein T2HH - eine komplette Röhrenvorstufe, was vermutlich dazuführen wird, dass er erst ab einer gewissen Lautstärke gut klingt. Lt. dt. Vertrieb kommt der T2C hier in DE Anfang August raus...
 
Floscha
Floscha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.12
Registriert
06.05.09
Beiträge
38
Kekse
157
Ort
Kiel
Ja na klar... Der T2C würde mich auch reizen ;)
Evtl. warten (wenn du es nicht ganz so eilig hast) und dann, wenn du die Möglichkeit hast, vergleichen. Das wäre natürlich am aller Besten! Aber wie gesagt vom Prinzip her ist der RG-75G3 super für zuhause, wenn man den Randall-Sound mag und das tust du ja offensichtlich. Ach ja, der Cleankanal arbeitet super mit Tretern zusammen... falls man mal n bischen bluesen möchte oder sonstiges! Das Gesamtpaket ist einfach super für den Preis.
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.072
Kekse
1.814
Ort
Langen
Joh, werde definitiv warten und beide 1:1 gegen einander testen und dann entscheiden...
 
slash94
slash94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
13.06.09
Beiträge
382
Kekse
406
Ich hab nicht den RG75g3 direkt, sondern den RG100G3, und auch der klingt noch trotz mehr Watt ( ja ich weiß; 10fache watt zahl nur 2fache Lautstärke Änderunbg, wollts nur der Vollständigkeithalber erwähnt haben) Zuhause noch sehr geil, wobei das auch die Anfangseuphorie sein könnte (heute neu gekommen;))

Trotzdem denke ich, dass du den rg[was auch immer]g3 auf jeden Fall mal antesten solltest. ICH BIN ZUFRIEDEN, das kann ich nur sagen;).
Auch wenn der Clean-Kanal vll ein wenig viel Bass hat (mein Zimmer rappelt:D) und der overdrive mMn ein wenig mehr Bass haben könnte für DEN fetten Sound, bin ich auf jeden Fall zufrieden. Lässt sich ja Alles regeln und das ist auch nicht wirklich extrem.

P.S. ok der RG100 hat 2x12" Speaker, was die gewisse Basslastigkeit (und das damit verbundene Rappeln des Zimmers) wahrscheinlich unterstützt, aber ich denke das geht Alles in Allem schon klar. Ich spiel wahrscheinlich auch etwas über ZImmerlautstärke
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.072
Kekse
1.814
Ort
Langen
Hehe, den Amp (als RH150G3) kenne ich nur zu gut - Du kennst sicherlich mein Youtubevideo, das (aus welchen Gründen auch immer) schon knapp 150.000 Hits hat :D Der Amp ist für den Preis top, keine Frage :great:

Der T2C würde mich allerdings noch mehr reizen, weil er ja quasi meinem heutigen Hauptamp (T2HH) entspricht und für mich kaum mehr als der RG75G3 kosten würde.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben