[Rap] Records trotz gutem Equipment schlecht! Hilfe!

von CapoEra, 23.06.08.

  1. CapoEra

    CapoEra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niefern, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #1
    [/SIZE]
    Servus Leute also bevor ich anfange stelle ich mich kurz vor.
    Mein Künstler Name ist CapoEra ich komme aus 75223 und bin 19 Jahre alt.
    Ich rappe seit Anfang 2005 Texte schreib ich seit ich 11 bin.
    Professionell aufnehmen (Home Recording halt;)) mache ich erst seit Anfang 2007.
    Anfangs hatte ich scheiss Equitment, so ein PC Mic für 5€ und net mal ein Mischpult.:mad:

    So heute habe ich ein
    - Shure 88 Preamp Vocal Mic mit Ständer und Poppschutz
    - Behringer Xenyx 1002FX Mischpult
    - Creative Prodikeys Midi-Keayboard
    - MidiStare 2 Pro Keys Keyboard

    An Programmen benutze ich zu 90% Magix Music Maker 2007 Special Edition.
    Cubase SX 3 & Reason 4 habe ich auch aber damit komm ich gar nicht klar ich finde beim Magix das Aufnehmen und bearbeiten am besten.:)

    Alos damit nehm ich auf, ich bin auch recht zufrieden damit aber ich bekomme als Feedback nur das es ziemlich undeutlich ist und zu Dumpf ist.
    Das mit den Doppel ist mein Fehler den ich beheben kann aber ich krieg das mit dem Mastern/Mixing absolut net hin es hört sich alles Scheisse an, Null druck, null Quali halt.

    Einige Tracks könnt ihr auch meiner Myspace Seite anhören oder aber auch in Kwick oder Rappers.in hier die Links (Bei Kwick in meinem "Blog" und Rappers In bei "Tracks")

    www.myspace.com/smokesmilerecordzzzzzz
    www.rappers.in/capoera
    www.kwick.de/serk88

    Es wäre eine große Hilfe wenn ihr die tracks euch anhören würdet und mir Ratschläge geben könntet was man da genau noch Mastern kann.

    Als Dank würde ich ein paar Artist supporten oder etwas zusammen starten.:great:

    Grüße aus Niefern, CapoEra;)
     
  2. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 24.06.08   #2
    Da weiß man garnicht, wo man anfangen soll... ich versuch mal alles abzuarbeiten.

    - "gutes Equipment" ist was anderes.
    - Is ja super, dass du jetzt ein Mischpult hast. Braucht man zum recorden aber garnicht.
    - Fiddel mal den Kram von dem ersten Punkt deiner Equipment-Liste auseinander, dass is nämlich das wichtigste.
    - Der Magix Music Maker ist für Anfänger gedacht. Damit einen professionellen Sound zaubern zu wollen ist wie Spatzen auf Kanonen werfen.
    - Kein Wunder, dass dir Cubase und Reason zu kompliziert sind. Sind ja auch Profi Programme. Mein Tipp: Die beiden Programme schön brav löschen, den betreffenden Punkt aus deinem Post löschen, damit dieser Thread nicht gelöscht wird und mit Cubase LE anfangen. Solche Programme zu KAUFEN steigert übrigens die Motivation, sich mit ihnen auseinander zu setzen. ;)
    - Undeutlich und dumpf sind vorallem die Vocals. Die Undeutlichkeit liegt an euch, Solo gehts, aber wenn ihr doppelt, wackelts total auseinander. Da bleiben Verständlichkeit und Energie auf der Strecke. Das macht die ganze Sache etwas anstrengend zum hören, was ich schade finde, find die Texte sehr lustig.
    - Mixen ist das Zusammenführen von verschiedenen Spuren. Mastern ist die Bearbeitung der Summe. (ganz grob gesagt)

    Allgemein musst du beim einrappen mehr auf tightness achten. Wenn das Instrumental so rythmisch exakt durchmaschiert und ihr drauf rumwackelt, kanns halt nich druckvoll klingen.
    Ein erster Schritt wäre z.b. euch die Vocalrythmen richtig klar zu machen und vll auch zu notieren. Da würde euch gleich ein riesen haufen Fehler auffallen.

    Ein Instant Tipp wäre, mal einen Exciter auf den Vocals auszuprobieren, das könnte das Dumpfheitsproblem etwas mildern.
    Den Stimmen fehlts deutlich an Presence, mit Exciter, EQ und Overdrive könnte man den Sound vll noch direkt klingender hinkriegen, aber grundsätzlich braucht man dafür halt ein gutes Kondensator Mic und einen guten Preamp.

    So, dat reicht ersma..
     
  3. JMs

    JMs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin, Kreuzberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #3
    dieter b. hat die situation prima erkannt! dem sind nur noch details hinzuzufügen :) vielleicht könnte man die snare noch ein bisschen zurücknehmen/limiten. mit folgenden equalizereinstellungen könnten die stimmen deutlicher werden: locut/hipass bei 80hz oder sogar höher. shelve eq ab ca. 500hz nach geschmack absenken. das sollte die deutlichkeit erhöhen. zum mix: es lohnt sich die einzelnen spuren nach dumpfen anteilen abzusuchen. im bereich von 200 bis 500 hz ist viel los. einzelne spuren wie gesagt, nicht gleich den ganzen mix equalizen. lasst mal die ergebnisse hören! :)
     
  4. CapoEra

    CapoEra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niefern, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #4
    Danke für eure hilfe ich werd tun was ich machen kann dank danke danke
     
  5. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 27.06.08   #5
    Ahh - da rollen sich mir die Fußnägel auf! Man ey..

    Anstatt dem jungen Mann mal den Tipp zu geben, ein wenig über Homerecording Know How und Equipment im Forum zu stöbern, wird er in einem unmöglichen Tonfall, undifferenziert und unqualifiziert angebellt. Sag mal Dieter, auf was für einem hohen Thron fühlst du dich eigentl. befindlich? (Zumal die Tracks auf deiner Myspace Seite genauso nach 'gewollt aber nicht gekonnt' klingen)

    Ich würde den Thread als Anlaufadresse benutzen und danach nach Antworten auf die Fragen suchen, dich sich aus diesem ergeben:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/72991-grundlagen-des-pc-recordings.html
     
  6. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 27.06.08   #6
    Ist ja toll, dass du zu schlau bist, die vielen hilfreichen Infos aus meinem Beitrag zu lesen.
    CapoEra hats geschafft, und das is das wichtigste. Und nebenbei hat er auch verstanden, dass ich es keineswegs böse mit ihm gemeint hab...
    Und wenn du schon über meine ach so beschissenen Aufnahmen meckern willst, dann doch bitteschön über aktuelle -> http://www.file-upload.net/download-906757/smileylie_final_final.mp3.html
    Frag am besten nicht, warum ich keine Zeit habe, meine Myspace Seite aktuell zu halten, die Antwort würde dir wohl kaum gefallen. :rolleyes:
     
  7. Windir

    Windir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 27.06.08   #7
    [OT]
    ähm.. ist evtl. en schöner rouhgmix.. klingt aber noch sehr steril..fehlt die stereo breite..bzw das mastering is fürn Ar*** probiers ma mit nem delay mastering
    und nimm gescheite hardware kompressoren .. und den limiter immer schön auf -0,1 halten :p
    *amthronsäg*

    [/OT]

    @Capo der sound geht doch vor allem bei dem 2008er zeug!
    tipp immer den beat mit klicktrack laufen lassen und dazu üben üben üben...
    das hilft erstaunlich beim doppeln!
     
  8. JMs

    JMs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin, Kreuzberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.08   #8
    .....
     
  9. JMs

    JMs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin, Kreuzberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.08   #9
    das scheint ja ein ganz heisses ding zu sein. was ist das? bitte um detailierte aufklärung!
     
  10. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 03.07.08   #10
    Mensch, nun streitet euch doch nicht. Dieter hat das doch wunderbar erklärt und nichts von dem böse geschrieben oder gemeint. :confused:
     
  11. CapoEra

    CapoEra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niefern, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #11
    Also ich finds auch das Dieter B. nix böses gemeint hat sondern nur hilfreich und kompetent auf meine Frage geantwortet hat, ich versuche schon seit kurzer Zeit mit Adobe Audition 1.5 aufzunehmen und bin grade dabei mir das abmischen einzugewöhnen, den Erfolg lass ich hier dann verlauten^^
     
  12. CapoEra

    CapoEra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niefern, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #12
    Hy Jungs also seit diesem Beitrag is bei mir in Sachen Abmischen einiges passiert.
    Letzte Woche hat ein Kollege von mir bei mir einen Song aufgenommen.
    Ich hab das Stück mit Adobe Audition 1.5 aufgenommen und abgemischt.
    Ich habe folgenendes Benutzt: Geräuschprofil erfasst, Normalisieren, Grafik Eq. 30 Band (500Khz auf 2.69 und 640 auf 1,46) De-Esser Light, Vocal Compact 8:1.

    Einen Limiter hatte ich auch aber ich war von dem Ergebniss des Limiter nicht überzeugt obwohl alle davon schwärmen, oder benutze ich ihn Falsch????

    Hier ist auf jedenfall der Link zu dem Song wo ich ganz neu abgemischt habe, würde mich freuen wenn ihr mir sagen könntet wie es klingt und OB ES BESSER KLINGT^^

    http://www.uploadarea.de/files/dh2txmf3bsm69m8rnlcxhtz5o.mp3
     
  13. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.07.08   #13
    bitte was?
     
  14. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 22.07.08   #14
    Jetzt hast du ja bald alle durch. Dann kannst du ja die, mit denen du nicht zurecht kommst wieder verkaufen und das Geld dafür verwenden, dein Equipment aufzurüsten und eventuell einmal ein paar Workshops zu besuchen.
     
  15. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 23.07.08   #15
    EDIT: Hat sich aufgrund Kfir's Löschung erledigt.
     
  16. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 23.07.08   #16
    :screwy:

    EDIT: Da war wohl jemand schneller. man müsste die seite zwischendurch mal refreshen um die neuen posts zu sehen. arrrrg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping