Rocktron MidiMate USA in unser Stromnetz ! bzw. BOSS GT PRO 12V Phantom Power?

von static.csonka, 27.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. static.csonka

    static.csonka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.09
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    156
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.06.10   #1
    Halli HAllo !

    mmmhhh steh wieder mal vor nem problem .....

    Also ich habn BOSS GT PRO den ich mit ner Rocktron Midimate betreiben will ,,,,,

    nur hab ich idiot mir die midimate bei ebay besorgt .... aus den usa ......

    hab dabei nicht daran gedacht das die strom anders nutzen ,,,,,

    jetzt hatte ich das teil 3 wochen beim elektriker und der hatte da noch immer keine zeit dafür , jetzt hab ich es wieder mitgenommen ....

    so dann hab ich mir bei thomann das berühmtberüchtigte 9m midikabel von rocktron geholt (5auf7pin) weil ich mir dachte dann muss ja gehn :) pustekuchen !!!! geht nicht !

    warum nicht? :( denk mal da gehts um gleich und wechselstrom ?

    das midikabel hat aber an der 5 pin seite ein extra einlass fürs stromkabel ,,,, so spar ich mir beim pedalboard ne buchse im verteiler :)

    hat jetzt wer ne idee was ich mir für ein netzteil besorgen muss das das endlich mal funkt? :)

    dankbar für jede anregung .....

    1. gig kommt immer näher und es gibt noch sooooo viel zu tun :(

    mfG
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    3.615
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    9.112
    Erstellt: 27.06.10   #2
    Das ist völlig wurscht, woher das Midimate stammt, das läuft nämlich mit 9 Volt/1 Ampere (soweit ich das im Kopf habe). Musst mal schauen, es gibt von Rocktron ein spezielles Kabel, auf der einen Seite 7 polig auf der anderen 5 polig plus Eingang für die Stromversorgung, ist allerdings nicht gerade ein Schnäpchen das Kabel.
     
  3. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.659
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 27.06.10   #3
    jepp Joachim, verstehe das Problem nicht - wenn du das 5auf7-Pin Kabel schon hast, hol dir ein entsprechendes Netzgerät (das originale ist auch nicht sooo teuer) und gut. Der 7pol Stecker müsste doch in den midi-in des Midimates passen?
     
  4. static.csonka

    static.csonka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.09
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    156
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.06.10   #4
    ja 9 volt is logitsch :) aber wie ich beim elektriker war sagte der die usamidimate läuft mit 9vDC und bei uns eben ac

    das kabel hab ich e ........ also das 5 auf 7 pin ,.,,......

    soll ich mir jetzt einfach ein netzteil für europa kaufen? weil dabei war das amerikanische .... oder einfach nen adapter von usa auf europa?

    weil der elektriker meinte das vor dem 9v ausgang ein gleichrichter ist ( den wir ja nicht brauchen bei wechselstrom )
    :eek::eek::eek:

    scheiß elektrik :)
     
  5. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    2.404
    Ort:
    AC
    Kekse:
    30.675
    Erstellt: 27.06.10   #5
    Ein perfektes Beispiel für: "Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil!"


    static.csonka schrieb um 13:37 und 14 Sekunden:

    Joachim1603 antwortet 13 Minuten später:

    Wenn es elektronisch ist kannst du alles zwischen 100V und 250V anschließen, und es kommt
    9V DC raus. Handys z.B. haben solche elektronischen Netzteile. Guck mal was auf dem Netzteil
    von Rocktron draufsteht. Ansonsten musst du in den sauren Apfel beißen und ein deutsches
    Netzteil kaufen (240V AC auf 9V DC)
     
  6. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    3.615
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    9.112
    Erstellt: 28.06.10   #6
    mea culpa, einfach zu schnell gelesen :cool:
     
  7. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    2.040
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.07.10   #7
    Kann ich mir absolut nicht vorstellen.
    Nimm das Netzteil und lies, was es für eine Eingangsspannung haben möchte. I.d.R kann man dort zwischen 100 und 250V eigentlich alles anlegen. Wenn das der Fall ist, besorg dir einen simplen Adapter und gut. Das ist ein Centartikel.
     
  8. Brrenni

    Brrenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 08.07.10   #8
    Soviel ich weiß kann das original Rocktron Netzteil keine variablen Spannungen. Das Teil ist ja auch nicht wirklich modern, also kein Schaltnetzteil, sondern eines mit, wenn ichs noch richtig weiß, Spulen.
    Du brauchst dann eins mit 9V.. ich hab auch ein MIDI Mate und das braucht eben AC. Hier und überall auch. Also brauchst du ein 9V AC Netzteil, die meisten sind aber DC. Ich kenne da eben nur das "teure" Rocktron Netzteil, ich verwende ein 9V AC von Digitech. Das war ein bisschen günstiger.
     
mapping